MaterialMittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
aluonkel
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4717
Registriert: 30.12.08 00:00
Reputation: 360
Name: Maik Halmer
Spielqueue: Cem custom
Leder: G2 medium
Breaker: Cem Custom
Jumper: Cem custom
Wohnort: 57648 Unnau

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon aluonkel » 25.02.15 11:25

Weil du dann den frischen kreidestaub besser wegbekommst....



Benutzeravatar
Cerutti
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 257
Registriert: 01.02.14 21:40
Reputation: 5
Name: Georg
Spielqueue: Predator Throne 2 314-2
Leder: Kamui Clear S
Breaker: Unbekannt
Jumper: Lucasi Airhog
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Cerutti » 01.03.15 22:56

eckeneckepen hat geschrieben:
PeJay hat geschrieben:Öfter saugen. Nach dem Spiel, nicht vorher. Tisch abdecken.


Wo ist der Unterschied?


So hat der Dreck keine Zeit tief ins Tuch einzudringen, vermute ich jetzt mal.


Beste Grüße, Cerutti.

Benutzeravatar
Hannes
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 42
Registriert: 03.02.11 00:00
Reputation: 10
Name: nicht schwer zu finden
Spielqueue: Meucci 84.6 Custom Umbau: Predator 314 und Radial Pin
Leder: Kamui Medium
Breaker: Predator BK2
Jumper: Buffalo 50 Euro Klopper
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Hannes » 18.01.17 20:15

Billardtuch ist ein Kammgarn und es hat einen hohen Wollanteil. Das Tuch sollte bei der Montage kräftig gespannt werden. Man sollte es nicht oder fast nicht bewegen können. Wolle verliert ca 25% Zuglast, wenn sie feucht wird. Chemie oder Säure kann das Naturprodukt angreifen. Insofern würde ich von der Reinigung mit Wasser, Essig oder Teppichschaum, etc. Abstand nehmen.
Unsere Erfahrung mit täglichem Saugen ist sehr gut. Es kommt aber auch auf die Saugdüse an. Wir besorgen uns da immer ein Sonderfabrikat (Noname), welches bei manchen, wenigen Billardshops angeboten wird. Auch auf EBay fand ich es unter dem Suchbegriff "Tierhaarbürste". Diese Düse macht einen krassen Unterschied. Leider ist sie aus recht sprödem Material und sie geht öfters mal kaputt, wenn man gegen die Bande rummst. Aber sie funktioniert so gut, dass wir sie regelmäßig nachkaufen.
Das Ding kann aber nicht zaubern. Wer nur 2mal im Jahr saugt, der kanns auch lassen. Wir saugen täglich! Das Material ist immer tipptopp!



Dio2001
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 165
Registriert: 20.03.13 14:26
Reputation: 20
Name: Thomas Brodda
Spielqueue: Martin Welk Custom Cue
Leder: Kamui M
Breaker: Martin Welk Custom Break
Jumper: Martin Welk Custom Jumper

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Dio2001 » 26.01.17 23:00

@Hannes, kannst du bitte mal ein Bild von dieser Tierhaarbürste einfügen? Bei E-Bay werden so viele Bürsten angeboten da ist es schwer zu erkennen welche Bürste ihr benutzt?

Vielen Dank



Benutzeravatar
Hannes
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 42
Registriert: 03.02.11 00:00
Reputation: 10
Name: nicht schwer zu finden
Spielqueue: Meucci 84.6 Custom Umbau: Predator 314 und Radial Pin
Leder: Kamui Medium
Breaker: Predator BK2
Jumper: Buffalo 50 Euro Klopper
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Hannes » 26.01.17 23:35

Es gibt mehrere Anbieter. Kann keine Gewär übernehmen, aber so sehen die Dinger aus.
Dateianhänge
IMG_2549.PNG
IMG_2549.PNG (680.34 KiB) 1731 mal betrachtet



Dio2001
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 165
Registriert: 20.03.13 14:26
Reputation: 20
Name: Thomas Brodda
Spielqueue: Martin Welk Custom Cue
Leder: Kamui M
Breaker: Martin Welk Custom Break
Jumper: Martin Welk Custom Jumper

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Dio2001 » 27.01.17 19:21

Danke @ Hannes



Dio2001
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 165
Registriert: 20.03.13 14:26
Reputation: 20
Name: Thomas Brodda
Spielqueue: Martin Welk Custom Cue
Leder: Kamui M
Breaker: Martin Welk Custom Break
Jumper: Martin Welk Custom Jumper

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Dio2001 » 20.03.17 16:51

Hallo zusammen,

dies Thema wird ja immer wieder gerne diskutiert. Tische absaugen macht sicher nicht jeder gerne wenn er dafür im Verein erst irgendwo in eine Kämmerlein rennen muss, will dann den Staubsauger holen , Pech gehabt Putzfrau war da, Beutel voll, oder Getränke Kisten stehen vorm Sauger usw. kennt ihr alle. Ein Kollege hatte die Idee einen Dyson Akku Sauger mit Turbinendüse.

Dyson 2.jpg
Dyson 2.jpg (544.44 KiB) 1589 mal betrachtet


Ich hab gestern mal m,it unserem alten einen Tisch abgesaugt und danach mit dem Dyson, hier das Ergebnis:

Dyson 1.jpg
Dyson 1.jpg (500.56 KiB) 1589 mal betrachtet


Da kam gewaltig noch was raus. Wir sind uns jetzt nur nicht sicher, ob die Turbinenbürste irgendwie das Tuch beschädigt? Die Borsten an der Bürste sind flauschig weich also ich glaub ja nicht dass da was kaputt geht???? Der Vorteil ist der, man kann das Gerät im Vereinsheim in der Nähe der Tische per Wandhalterung an die Wand befestigen und das Gerät ist nach dem Spielen für jeden immer griffbereit. Die Krönung war, Letztens war ich einem Verein die haben nen Saugroboter auf einem ihrer Tische fahren lassen......... Das ist dann mal Luxus!!!!
Was haltet ihr von dem Sauger???

Danke
Gruß
Thomas



Benutzeravatar
eckeneckepen
Bandenkünstler
Bandenkünstler
Beiträge: 554
Registriert: 25.03.13 11:24
Reputation: 36

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon eckeneckepen » 29.03.17 11:39

@Dio

Was habt ihr für ein Tuch? Nur aus Interesse...


Gruß


"I got lucky! But the more I practice, the luckier I get."

Benutzeravatar
Schopi68
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1574
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 199
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Schopi68 » 29.03.17 13:26

Also erstmal: Der Essig hat keinerlei reinigende Wirkung auf das Tuch.

Wolle ist säurebeständig, hier ist also mit keinem Schaden zu rechnen. Im Gegenteil: wie ich schon mehrfach vernahm verliert Wolle in einer basischen Umgebung an Festigkeit, wohingegen ihre Festigkeit in einer leicht sauren Umgebung zunimmt. Deswegen sollte Wolle z.B. nach dem Waschen mit Seife nochmals mit Essigwasser gespült werden. Das Optimum liegt angeblich bei einem PH-Wert um 5.

Eine Reinigung mit Essig hilft bei Kleidungsstücken aus Wolle bekanntermaßen auch gegen Verfilzen. Die Oberflächenstruktur der Wollfasern wird hier also verändert. Möglicherweise ergeben sich hier auch fürs Billardtuch Vorteile.

Wenn das Tuch keinen oder nur einen geringen Wollanteil hat, dann kann getrost auf jeden Essigzusatz verzichtet werden (wobei aber eigentlich jedes Billardtuch mindestens 70% Wolle enthält).

Achja, am Rande: je nach Herkunft kann Schiefer auch von Säuren angegriffen werden.



Benutzeravatar
staffi01
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 736
Registriert: 19.10.04 00:00
Reputation: 19

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon staffi01 » 29.03.17 13:37

Dio2001 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Die Krönung war, Letztens war ich einem Verein die haben nen Saugroboter auf einem ihrer Tische fahren lassen......... Das ist dann mal Luxus!!!!

Danke
Gruß
Thomas



Hi,

haben wir seit ein paar Wochen auch.

Einfach genial!

Jeden Tag werden 3 Tische gesaugt. So wird jeder Tisch alle drei Tage gereinigt.

Und im Vergleich zu einem guten Staubsauger war das Teil nicht mal so teuer.


Viele Grüße
Stefan



Benutzeravatar
Schopi68
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1574
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 199
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon Schopi68 » 29.03.17 13:39

staffi01 hat geschrieben:Und im Vergleich zu einem guten Staubsauger war das Teil nicht mal so teuer.


...hat dann halt aber auch nichtmal die Saugleistung eines schlechten Staubsaugers...



Benutzeravatar
staffi01
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 736
Registriert: 19.10.04 00:00
Reputation: 19

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon staffi01 » 29.03.17 14:07

Schopi68 hat geschrieben:
staffi01 hat geschrieben:Und im Vergleich zu einem guten Staubsauger war das Teil nicht mal so teuer.


...hat dann halt aber auch nichtmal die Saugleistung eines schlechten Staubsaugers...



Kann ich nichts zu sagen, Fakt ist, dass unsere Tische noch nie so sauber waren.

Und bequemer ist es alle mal.

So long,
Stefan



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2866
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 297
Name: Michael
Spielqueue: Cuetec 15K (komplettes Queue)
Leder: Milkdud (Elkmaster based)
Breaker: Cuetec WTC
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon treffgarnix » 29.03.17 14:40

staffi01 hat geschrieben:
Dio2001 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Die Krönung war, Letztens war ich einem Verein die haben nen Saugroboter auf einem ihrer Tische fahren lassen......... Das ist dann mal Luxus!!!!

Danke
Gruß
Thomas



Hi,

haben wir seit ein paar Wochen auch.

Einfach genial!

Jeden Tag werden 3 Tische gesaugt. So wird jeder Tisch alle drei Tage gereinigt.

Und im Vergleich zu einem guten Staubsauger war das Teil nicht mal so teuer.


Viele Grüße
Stefan


Hi Stef :-)

Nur mol so gfrogt: Welchen Vorteil seht Ihr darin, des middeme Saugrobodder zu mache? Der krabbelt jo ned audomadisch von selber uff da Disch, odder? :-) Im Ernscht: Was bringt des im Vergleich zu 'me normale Schdaubsauger?


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
staffi01
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 736
Registriert: 19.10.04 00:00
Reputation: 19

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon staffi01 » 29.03.17 15:18

treffgarnix hat geschrieben:
staffi01 hat geschrieben:
Dio2001 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Die Krönung war, Letztens war ich einem Verein die haben nen Saugroboter auf einem ihrer Tische fahren lassen......... Das ist dann mal Luxus!!!!

Danke
Gruß
Thomas



Hi,

haben wir seit ein paar Wochen auch.

Einfach genial!

Jeden Tag werden 3 Tische gesaugt. So wird jeder Tisch alle drei Tage gereinigt.

Und im Vergleich zu einem guten Staubsauger war das Teil nicht mal so teuer.


Viele Grüße
Stefan


Hi Stef :-)

Nur mol so gfrogt: Welchen Vorteil seht Ihr darin, des middeme Saugrobodder zu mache? Der krabbelt jo ned audomadisch von selber uff da Disch, odder? :-) Im Ernscht: Was bringt des im Vergleich zu 'me normale Schdaubsauger?



Hi Michl,

der Vorteil liegt darin, dass die Mädels, wenn Sie morgens ins Lokal kommen, das Teil auf einen Tisch stellen und anmachen. Nach einer halben Stunde oder so kommt der nächste Tisch dran, usw. Zeitaufwand insgesamt ca. 5 Minuten.

Der Sauger wird über Nacht wieder geladen und macht am nächsten Tag die nächsten Tische.

So haben wir immer schön saubere Tische :zuf:


Viele Grüße
Stefan



Benutzeravatar
xysvenxy
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 515
Registriert: 18.01.10 00:00
Reputation: 5
Wohnort: Jüchen

Re: Mittel um Dreck aus Tuch zu bekommen

Beitragvon xysvenxy » 30.03.17 23:05

Und wie kommt der Saugroboter in die Ecken?




Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste