MaterialUltraskin Leder

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mr-schon
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 109
Registriert: 12.09.10 00:00
Reputation: 2

Ultraskin Leder

Beitragvon Mr-schon » 20.01.13 18:31

Ich habe von Dave Soft und Medium bekommen beide am selben Tag montiert. getestet habe ich und mein vereinskollege. meine persönliche meinung spielt sich genau wie Kamuiblack nun einzige unterschied sind etwas weicher. ein sehr guter alternative zu K-black würde ich sagen

aber deutlich billiger. Um genaues zu berichten würde woche spielen. es waren ja nur erste eindrücke von Ultraskin Leder.

lg.



RudiOl
Tischputzer
Tischputzer
Beiträge: 2
Registriert: 12.01.13 16:18
Reputation: 0
Spielqueue: Meucci 84-3 1. Edition
Breaker: Powerbreak deluxe
Jumper: Powerbreak deluxe

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon RudiOl » 20.01.13 18:48

Moin,
bitte unbedingt die Eindrücke schildern, da ich für mein betagtes Queue so langsam ein neues Leder brauche und diese doch preislich sehr interessant sind.

Gruß Rüdiger



Benutzeravatar
aluonkel
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4718
Registriert: 30.12.08 00:00
Reputation: 361
Name: Maik Halmer
Spielqueue: Cem custom
Leder: G2 medium
Breaker: Cem Custom
Jumper: Cem custom
Wohnort: 57648 Unnau

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon aluonkel » 20.01.13 18:54

Genauso wie KB sind sie nicht,weil,etwas weniger elastisch,was aber kein Nachteil sein muss...
Preis/Leistung ist natürlich sehr sehr gut



Benutzeravatar
wolle
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1324
Registriert: 26.08.04 00:00
Reputation: 39
Wohnort: Zweibrücken

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon wolle » 25.01.13 09:20

auch ich habe gestern die beiden Leder bekommen, vielen Dank dafür.

das erste Ultraskin Leder "S" hab ich auch direkt auf mein OT beklebt.

Leder macht äußerlich einen guten Eindruck, gleichmäßig geformt. Bei der Bearbeitung fiel mir auf, dass der schwarze Abrieb, der bei den Black Kamui extrem ist, bei diesem Leder ausblieb, also kein schwarzer Schleifstaub auf der Ferrule oder OT. Das Leder ließ sich gut in Form bringen und mach alles in allem einen guten ersten Eindruck.

Spieleigenschaften werde ich die Tage, nach ausgiebigem Test, nachreichen


-=[ Vierblättrige Kleeblätter sind vor allem eins: Sie sind seltener als dreiblättrige. Und was machen wir? Wir binden unser Glück an Dinge, die selten vorkommen, und wundern uns, dass wir nur selten glücklich sind ]=-

Benutzeravatar
jinzo007
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1417
Registriert: 26.05.09 00:00
Reputation: 59
Spielqueue: Eigenbau :-)))
Leder: Kamui Black M
Breaker: Eigenbau :-))))
Jumper: Für jede länge einen , also 10 Stck Marke : Eigenbau :-)))))
Wohnort: Oldenburg , drittes Loch links

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon jinzo007 » 25.01.13 13:17

auch ich habe gestern eine M und eine S bekommen .
habe dann die M gleich mal montiert und muß mich dem Wolle anschliessen ,
es machte beim bearbeiten sehr viel weniger Schmierdreck wie die Kamui ,
hab es dann auch gleich ausprobiert .
Der erste Eindruck : es spielt sich etwas weicher wie die Kamui M , was icht aber
eigentlich nur bei Druckbällen bemerkte , ansonsten gute Kreidehaftung und
der Unterschied zur Kamui ist nicht wirklich gross , wie es sich weiter verhält , wird man wohl
erst in 1 bis 2 Wochen sehen .



Benutzeravatar
zeronas
Forumsgurke 2012
Beiträge: 2166
Registriert: 16.02.09 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Pete Ohman Sneaky
Leder: Kamui Soft
Breaker: Classic Breaker mit Predator Air Jump Oberteil
Jumper: Predator Air Jump
Wohnort: 8 Km südlich von Berlin - eine Bande Mitte
Kontaktdaten:

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon zeronas » 29.01.13 10:21

Meine sind auch angekommen. Vielen Dank für diese Klasse Testaktion an Dave und Markus :bin:

Montage:

Von der Verarbeitung sehr gut. Wie schon geschrieben hat man nicht ganz so schwarze Finger wie beim Kamui Black.
Aber ein wenig schwarzer Staub bleibt nicht aus.
Ich empfehle das Abkleben der Ferulle und bissel runter zum Holz vor allem für Handmontierer (was für ein Wort)
Da ich keine Maschine habe, tatsche ich dann doch schon mal mit den schmutzigen Pfoten ins Holz :-)

Das Leder ließ sich sehr gut bearbeiten, in Form bringen und versiegeln. Also bisher ganz klar auf KB Level. Und Verursacht
weniger Schmutz.

Bild


Heute Abend geht es dann an die Platte zum Testen.

Gruß
Carsten



Benutzeravatar
kingu
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1389
Registriert: 30.08.05 00:00
Reputation: 97

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon kingu » 05.02.13 00:18

So, ich dann auch mal.

Erst mal vielen Dank für die Testmöglichkeit.

Die Leder machen optisch einen sehr guten Eindruck.
Die Verarbeitung ist sehr gut, wie oben schon von anderen beschrieben, sehr wenig schwarzer Abrieb.
Die Klebseite ist sehr gut; nimmt Kleber etwas auf, aber saugt ihn nicht weg.

Spielerisch gesehen machen sie ebenso einen sehr guten Eindruck. Absolut hochklassige Kreidehaftung und Wirkübertragung. Nach etwa 2 Wochen kann man sagen, sie scheinen formstabil zu sein, aber sie härten etwas nach - bedeutet das M fühlte sich anfangs weicher an, wird aber etwas härter.

Wenn sich das Teil in den nächsten Wochen nicht völlig verändert, oder auflöst :lac: ist das meinerseits ein ganz klarer Kauftip, vor allem auch in Bezug auf den Preis.

Grüße
kingu



Benutzeravatar
PeJay
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 453
Registriert: 18.02.12 00:00
Reputation: 30
Name: Patrick Jungmann
Spielqueue: Cuetec CER-4
Leder: Kamui black
Breaker: Cuetec WCT
Jumper: NoName
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon PeJay » 06.02.13 17:24

kingu hat geschrieben:
Erst mal vielen Dank für die Testmöglichkeit.

Die Leder machen optisch einen sehr guten Eindruck.
Die Verarbeitung ist sehr gut, wie oben schon von anderen beschrieben, sehr wenig schwarzer Abrieb.
Die Klebseite ist sehr gut; nimmt Kleber etwas auf, aber saugt ihn nicht weg.



Da schließe ich mich absolut an. Habe die zwei Leder jetzt auf unterschiedlichste Oberteile montiert und warte auf Rückmeldungen der Tester. Ich hätte auch gern selbst getestet, aber a) zahle ich dann lieber das Leder und b) hab ich gerade erst frisch Kamui auf meinem Material


Nail here [X] for new monitor...

Benutzeravatar
zulujunky
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1432
Registriert: 20.11.06 00:00
Reputation: 162
Spielqueue: Cem Birdseye Cocobolo, Cuechanger Coco Naturals
Leder: ein brauenes....!?
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Purpleheart
Wohnort: Dortmund

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon zulujunky » 06.02.13 21:38

Hat schon jemand das HH getestet? Würde mich interessieren ob es für einen Player taugt..

Dank und Gruß,
der Zulu



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3167
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 369
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon treffgarnix » 07.02.13 10:44

Warum soll das generell nicht für einen Player taugen? Wenn mans drauf anlegt, kannst Du auch mit einer Phenolferrule spielen. Hängt ganz von Deiner Technik und Deinen Skills ab. Und was Du erwartest.

So, allgemeines Geschwafel abgeschaltet. Ich finde das M schon recht knackig, zumindest auf den Oberteilen größer 12 mm Durchmesser, die nicht knüppelhart sind. Das M spielt sich z. B. auf einem Vollmer Oberteil mit 11,2 mm schon eher soft bis medium, auf meinem 12,2 mm schon eher medium bis mediumhart. Das H wäre ein Kandidat für sehr dünne und trotzdem recht steife Oberteile, auch für die dicken 3-Band-Oberteil. Das HH als Spielleder kann ich mir schlecht vorstellen, aber wenn Du es richtig hart magst, why not?

Wenn Dus mal getestet hast, ein Feedback wäre echt interessant.



Benutzeravatar
MGMT
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 248
Registriert: 11.02.11 00:00
Reputation: 6

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon MGMT » 09.02.13 00:38

Spiele gerade ein M. Spielt sich ähnlich wie Kamui Black M.
Spiele aber gerade ein ZAN M und da is die Härte ziemlich ident.
Habe es eine Stnde gespielt. Wirde nicht glatt mit der Predator Kreide.
Der Radois hat sich ein ganz klein wenig verändert. Pilzen konnte ich bis jetzt noch nich feststellen,
Wenn das lämger sp bleint, damm eine klare Kaifempfejlung. Muss man aber erst lämger abearten,
ob mans aufrauhehen muss mit der zeit wird sich zeigen.
Update folgt

Grüße Markus



Benutzeravatar
Kappi
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 176
Registriert: 03.10.04 00:00
Reputation: 2
Wohnort: Siegen

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon Kappi » 09.02.13 13:35

Auch meine beiden Leder wurden verbaut und getestet (S und M). Ich kann mich dem positiven Feedback nur anschließen. Die Leder lassen sich gut verarbeiten und spielerisch brauchen sie sich auch nicht vor ihren teureren Kollegen zu verstecken. Ich habe momentan das S auf meinem Oberteil und bin damit sehr zufrieden. Das 10er Pack habe ich gerade bestellt und die Ultraskin werden jetzt den nächsten Lederbedürftigen empfohlen, verkauft und verbaut :zuf:

Danke für die Testmöglichkeit!



Benutzeravatar
toytonic
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 233
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 2
Spielqueue: Joss, Sure
Leder: Moori braun Supersoft
Breaker: J&J-2719 Powerbreak

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon toytonic » 09.02.13 18:03

Hallo,
ich habe das Ultraskin Soft seit Sylvester auf meinem Joss drauf, vorher war es das G2 Soft. Abgesehen davon das ich dadurch etwas Effetwirkung verloren habe, bin ich sehr zufrieden damit. Das Ultraskin Soft ist eben nicht so wirkungsfreudig wie das G2 Soft, dafür aber stabiler. mMn in dem Preissegment das beste Leder. Kaufempfehlung also auch von mir.
Gruss tt



Benutzeravatar
wolle
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1324
Registriert: 26.08.04 00:00
Reputation: 39
Wohnort: Zweibrücken

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon wolle » 13.02.13 13:04

Spielbericht Ultraskin Leder „Soft“

Nach einigen Tagen Training und Ligaspielen kann ich mich nur an meine Vorredner anschließen, Das Leder ist in der Preisklasse unschlagbar. Stabile Form (kein Pilzen), sehr gute Kreidehaftung, nach 3 Wochen noch keine Nachbearbeitung nötig. Spieleigenschaften bis jetzt sehr gleichmäßig mit gutem Gripp, kein Nachhärten des Leders spürbar.

Eine echt gelungene Alternative zum Kamui Black zu einem mehr als fairen Preis. Die 10ner Packung werde ich mir Bestellen und wenn die Qualität langfristig so gut bleibt, werde ich mir auch kein anderes Leder mehr kaufen.

Nochmals Danke an Markus und Dave für die Möglichkeit diese Leder Testen zu können, nur durch diese Werbemaßnahme bin ich diesen Schritt gegangen. Ich bezweifle, dass ich mir ein Leder zum Testen gekauft hätte.

Gruß
Wolfgang


-=[ Vierblättrige Kleeblätter sind vor allem eins: Sie sind seltener als dreiblättrige. Und was machen wir? Wir binden unser Glück an Dinge, die selten vorkommen, und wundern uns, dass wir nur selten glücklich sind ]=-

Benutzeravatar
PeJay
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 453
Registriert: 18.02.12 00:00
Reputation: 30
Name: Patrick Jungmann
Spielqueue: Cuetec CER-4
Leder: Kamui black
Breaker: Cuetec WCT
Jumper: NoName
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Ultraskin Leder

Beitragvon PeJay » 13.02.13 15:02

Mittlerweile habe ich auch die erste Rückmeldung erhalten. Kandidat Nr. eins (M) bekam das Leder auf ein Oldie 2 mit Originaloberteil. Auffällig war am Anfang die deutliche Sichtbarkeit des Übergangs der Schichten bei Dime-Shape. Es sah so aus, als ob sich die oberste Schicht mit der Zeit ablösen würde. Das hab ich bei keinem anderen Leder bisher so wahrgenommen. Dieser Verdacht hat sich allerdings nicht bestätigt. Es hat sich nichts abgelöst. Kreidehaftung, Wirkungsgrad und Festigkeit (kein Pilzen) wurden vom Kandidaten als angenehme und deutliche Verbesserung zum alten Leder (gepresstes LePro) beschrieben. Laut seiner Aussage ist er auch seit der Neuinstallation noch nicht abgerutscht. Auch wenn ich finde, dass Abrutschen nichts mit dem Leder zu tun hat, wollte ich hier doch alles wiedergeben. Und die meisten Spieler, die ich kenne, schieben Abrutschen eben aufs Leder.
Kandidat zwei (H auf Schoen-Oberteil) hat sich noch nicht gemeldet. Ich hoffe, das liegt daran, dass er es vor lauter Spielspaß einfach vergessen hat :lac:


Nail here [X] for new monitor...


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste