MaterialErfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Alles über Queues, Tische und Zubehör

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
miramanee
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 794
Registriert: 23.10.13 20:31
Reputation: 38

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon miramanee » 29.07.16 20:23

habe gerade deine Frage gestellt wird aber denke ich bis Montag dauern da die frei haben.

melde mich dann.



Benutzeravatar
Kroetemann
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 241
Registriert: 09.05.14 17:27
Reputation: 29
Name: Christian Kröger
Spielqueue: Exceed 0305-CMSN mit IQ-Infinity-Shaft
Leder: Zan+ S / Kamui Black M
Breaker: Mezz Powerbreak II
Jumper: Mezz Airshooter
Wohnort: Lohne (Oldbg.)
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Kroetemann » 13.08.16 11:31

Nachdem ich in letzter Zeit öfters im Netz über diese Oberteile gestolpert bin, hab mir mal aus reiner Neugier einen iQ-Infinity-Shaft für mein Mezz ACE805 bestellt. Das Teil ist gestern angekommen und wurde natürlich sofort begutachtet und den ganzen Abend ausprobiert.

Kommunikation mit iQ sehr gut und schnell, die Lieferzeit war mit 7 Tagen spitze.

Specs: Vollholz 30 inch mit dem iQ-eigenen modifizierten Pro-Taper, Ferulenlänge 10 mm, Leder 12,50 mm Kamui braun medium

Die Verarbeitung ist sehr gut. Das Wavy-Gewinde inklusive Joint-Ring ist sehr exakt, passgenau und plan gearbeitet, wie auch bei einem Original Mezz-OT. Auf das UT geschraubt ist das Cue absolut gerade und die Joint-Verbindung ist zu 99,5% nicht fühlbar. Also alles genauso, als wenn es sich um ein original Mezz-OT handeln würde.

Das Spielverhalten ist sehr gut. Die LD-Eigenschaften erscheinen mir besser wie beim WD/WX700 (muss aber hierfür mein Gedächtnis bemühen, hab leider gerade keins zur Hand), kommen aber nicht ganz an mein bislang gespieltes HP2 heran.
ABER: Der Hit ist wesentlich besser und auch das gesamte Spielgefühl ist schon angenehmer wie bei meinem gewohnten HP2.

Einzig die etwas fehlende Härte lässt mich grübeln. Das OT wurde von mir mit einem Kamui braun medium geordert, gefühlt spielt es sich aber, als wenn ein Soft-Leder verbaut ist :sta: :fra: Mein HP2 mit Kamui braun Soft ist 'ne ganze Ecke härter wie das Infinity. Mal sehen, wie sich das über die nächsten Tage noch entwickelt, wenn sich das Leder gesetzt hat.

Aber wenn sich der erste sehr positive Eindruck beim weiteren Test verstärken sollte, wird mein HP2 in Zukunft wohl im Köcher bleiben. Dann steht nur noch der direkte Vergleich des Infinity mit einem WX700 an, wenn das in 30'' bestellte mal irgendwann ausgeliefert wird.


Klug war's nicht, aber geil ... :)

Benutzeravatar
AndyD
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1553
Registriert: 28.09.04 00:00
Reputation: 37
Spielqueue: Mezz Exceed mit Hybrid Alpha
Leder: G2 soft
Breaker: Mezz DualForce
Jumper: Mezz DualForce
Wohnort: Landau/Pfalz

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon AndyD » 26.08.16 09:31

@Kroetemann
Jetzt sind ja ein paar Tage vergangen.
Wie sieht es jetzt aus mit dem Eindruck bei diesem Oberteil?
Zeigt der längerfristige Test die gleichen Eindrücke oder sind ein paar verflogen?

Grüße aus der Pfalz

AndyD


No Spezi, no Fun...
...und immer dran denken...
kee Cola für die Oma...

Benutzeravatar
Kroetemann
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 241
Registriert: 09.05.14 17:27
Reputation: 29
Name: Christian Kröger
Spielqueue: Exceed 0305-CMSN mit IQ-Infinity-Shaft
Leder: Zan+ S / Kamui Black M
Breaker: Mezz Powerbreak II
Jumper: Mezz Airshooter
Wohnort: Lohne (Oldbg.)
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Kroetemann » 26.08.16 11:45

Der erste Eindruck hat sich komplett bestätigt, das OT spielt sich sehr gut. Das Leder hat sich gesetzt und ich habe zusätzlich eine Schicht abgenommen. Das Teil spielt sich jetzt angenehm knackig, aber nicht wie eine Eisenstange.
Die LD-Eigenschaften sind auf dem Level eines HP2, also sehr gut. Und weil es eben einen deutlich besseren Hit hat und mir ein angenehmeres Gefühl beim spielen vermittelt als mein HP2, wird das Infinity mein Spiel-OT bleiben. :bin:


Klug war's nicht, aber geil ... :)

Benutzeravatar
nussbaumer1990
Tempovirtuose
Tempovirtuose
Beiträge: 957
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 63
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon nussbaumer1990 » 26.08.16 11:52

Weißt du vielleicht, was genau der Unterschied zwischen dem IQ 3 und dem Infinity ist? Auf der Homepage stehen bei beiden die gleichen wählbaren Specs.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
Kroetemann
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 241
Registriert: 09.05.14 17:27
Reputation: 29
Name: Christian Kröger
Spielqueue: Exceed 0305-CMSN mit IQ-Infinity-Shaft
Leder: Zan+ S / Kamui Black M
Breaker: Mezz Powerbreak II
Jumper: Mezz Airshooter
Wohnort: Lohne (Oldbg.)
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Kroetemann » 26.08.16 11:59

Leider noch nicht. Ich habe denen bereits diese Frage per Mail geschickt und warte auf eine Antwort. Die haben aber gerade Urlaub, glaube ich.


Klug war's nicht, aber geil ... :)

Benutzeravatar
miramanee
Safekiller
Safekiller
Beiträge: 794
Registriert: 23.10.13 20:31
Reputation: 38

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon miramanee » 26.08.16 12:10

der eine Shaft wird aus nur einem Holz (ist das Top Produkt) gemacht und soll super Eigenschaften haben so wie es Kroetemann sagt der andere Shaft wird aus 4 lagigen Hölzern erstellt. Beide haben einen Carbon Kern.

Diese Informationen bekam ich von dem Bauer der Shafts aus Griechenland.

also alle IQ3 Shafts sind aus 4 teiligem Holz erstellt

und bei den Infinitys wird nur ein Holz benutzt was viel bessere Eigenschaften hervorruft deswegen auch teurer ist 250 €



Benutzeravatar
Kroetemann
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 241
Registriert: 09.05.14 17:27
Reputation: 29
Name: Christian Kröger
Spielqueue: Exceed 0305-CMSN mit IQ-Infinity-Shaft
Leder: Zan+ S / Kamui Black M
Breaker: Mezz Powerbreak II
Jumper: Mezz Airshooter
Wohnort: Lohne (Oldbg.)
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Kroetemann » 26.08.16 14:26

Hmm, beim iQ3 steht, ebenso wie beim Infinity auch, als Wahlmöglichkeit bei der Konstruktion "Solid" und "4-Piece splice" zu Verfügung.


Klug war's nicht, aber geil ... :)

Benutzeravatar
Fitchner
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 334
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 87
Spielqueue: OB-17 EMW mit REVO/WX700/OB Pro+
Leder: Kamui Black Clear SS/G2 Soft/Magister S
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Fitchner » 26.08.16 14:39

Die Seite ist relativ undurchsichtig und arm an Informationen...
Abgesehen von positivem Feedback hier und einem YouTube Video eines Griechen finde ich zu den Oberteilen nichts aussagekräftiges.
Vllt ja weil man mit denen reden muss/soll und die Oberteile danach gefertigt werden...?
Mehr Infos wären trotzdem gut!


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
Mitec
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 110
Registriert: 24.12.15 11:52
Reputation: 9
Name: Michael

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Mitec » 27.08.16 01:28

Als Unterschied hat er mir geschrieben, dass die Infinity mehr Speed (?) und etwas weniger Deflection haben ... Die Solid Wood haben einen besseren Hit und sind für alle Typen verfügbar. So wie ich es verstanden habe, wird das gleiche Holz benutzt. Ich denke mal, dass die Infinity einfach bessere Selektionen vom Holz sind.



Klangamt
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 22
Registriert: 27.04.14 19:09
Reputation: 2
Facebook Benutzername: ThomasNeu
Name: Thomas Kiehne
Spielqueue: A.S.
Breaker: Mezz Powerbreak
Jumper: O.S.
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon Klangamt » 17.12.16 16:03

Hi, auf der HP sind ja zwei OTs einmal IQ3 und einmal Infinity für 180,- und 250,-euro ansonsten sehe ich keine Unterschiede ?? und habe ich etwas übersehen vielen Dank für die kurze Info und geht alles nur direkt oder gibt es schon einen Gehilfen in Deutschland ??



Benutzeravatar
MGMT
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 238
Registriert: 11.02.11 00:00
Reputation: 6

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon MGMT » 14.06.18 10:47

Hi
Kommt ein IQ Infinity 12.5mm in Sachen Abweichung an ein Mezz Ex Pro ran, oder hat es mehr?
Und mit welchem der beiden Oberteile lässt sich mehr Wirkung erzielen (vorausgesetzt gleiches Leder) ?

danke



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2538
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 240
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon treffgarnix » 14.06.18 13:39

Voraussetzung gleiches Leder: Sollen sich die beiden Oberteile dann auch gleich anfühlen bzgl. Hit und Feedback?


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
MGMT
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 238
Registriert: 11.02.11 00:00
Reputation: 6

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon MGMT » 14.06.18 14:21

Nein müssen sich nicht gleich anfühlen. Werden sie ja wohl auch nicht :)
Mir geht's nur um die beiden obengenannten Punkte.



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2538
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 240
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Erfahrungen mit Infinity Shafts von IQ Cues?

Beitragvon treffgarnix » 14.06.18 14:37

Ich sprechs nur an weil ein und dasselbe Leder auf verschiedenen Oberteilen auch unterschiedlich performen KÖNNEN. Aus eigener Erfahrung würde ich diese Einschränkung - gleiches Leder - nicht machen, aber ich verstehe natürlich was Du meinst. Wollts nur mal gesagt haben..


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste