SnookerShoot Out 2023

Alles rund um Snooker

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4949
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 191

Shoot Out 2023

Beitragvon HML1 » 24.01.23 17:18

Morgen (25.01.) startet das diesjährige Shoot Out. Eurosport überträgt. Hier die Auslosung der ersten Runde: https://www.snooker.org/res/index.asp?t ... event=1357

Die nächsten Runden werden stets neu gelost. Lukas Kleckers bekommt es mit Rod Lawler zu tun.



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4949
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 191

Re: Shoot Out 2023

Beitragvon HML1 » 26.01.23 09:50

Was für ein toller Erfolg für den erst 14-jährigen Vladislav Gradinari aus Moldau, sein Match zu gewinnen! Er hatte sich diesen Auffüllerplatz durch gute Erfolge in Amateurturnieren verdient und wirklich das Beste daraus gemacht. Was für ein Erlebnis muß das für ihn sein. :-)



OscarTheFish(p@k)
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 86
Registriert: 21.03.19 11:41
Reputation: 15
Name: P
Spielqueue: Lucasi LHT76 mit McDermott Snooker-Oberteil 9,5 mm (Esche mit Grain-Enhancement), Fallback-Oberteil Predator REVO 12,4 mm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shoot Out 2023

Beitragvon OscarTheFish(p@k) » 27.01.23 13:23

Es gab einige Überraschungen: Lukas Kleckers ist in Runde 2, Reanne Evans hat das auch geschafft durch einen soliden Sieg gegen Stuart Bingham, der aber auch Pech hatte. Für Frau Evans ist das wohl nicht nur der erste Sieg bei diesem traditionellen Proletenturnier.
Ebenso hat Michael Holt, der nach seinem Rausrutschen aus der Haupt-Tournee immer weiter gefallen ist, sich mit einem 116er Jahrhundertbruch neu empfohlen. Diesem wünsche ich sehr den Sieg des Turniers.
Und die elitären Nachwuchskinder haben wirklich stark gespielt. Beeindruckend unterhaltsam.



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4949
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 191

Re: Shoot Out 2023

Beitragvon HML1 » 28.01.23 09:49

Lukas hat gestern endlich mal wieder gezeigt, daß er auch flüssige Breaks kann. Die Shotclock tut ihm definitiv gut. Kann man ihm die irgendwie einbauen, damit er sich nicht so häufig im Grübeln verliert? Im Interview danach wurde auch deutlich, daß er um dieses Problem selbst weiß. Naja, er steht in Runde drei und kann dieses Breakbuilding hoffentlich noch mal demonstrieren.

Der Auftritt von Dechawat Poomjaeng war wieder mal ein Highlight. Das Publikum hat echt einen Narren an ihm gefressen. Aber gleichzeitig hatte er auch total ernsthaft und konzentriert an seinem Break gearbeitet. Er ist also nicht nur ein "Kasperkopp", sondern kann das trennen. Aber nach dem Match ist er voll reingetaucht. :-D



OscarTheFish(p@k)
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 86
Registriert: 21.03.19 11:41
Reputation: 15
Name: P
Spielqueue: Lucasi LHT76 mit McDermott Snooker-Oberteil 9,5 mm (Esche mit Grain-Enhancement), Fallback-Oberteil Predator REVO 12,4 mm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Shoot Out 2023

Beitragvon OscarTheFish(p@k) » 28.01.23 15:23

Der Jüngling Gradinari baut an seiner Legende und hat auch die 2. Runde überstanden. Würde mich nicht wundern, wenn er schon nächste Saison fester Bestandteil der Tour sein wird.
Dass Herr Kleckers klotzt und nicht kleckert begeistert mich zudem. Da erhoffe ich für ihn auch noch einiges.

Added in 2 hours 28 minutes 36 seconds:
Für den moldawischen Knaben Gradinari war leider in der 3. Runde Schluss. Das ist schade. Aber er ist mit einem britisch-pfundigen Taschengeld in Höhe von 1000,- belohnt worden.
Der Schlagmann (The Hitman) Holt hat wieder zugeschlagen und die 4. Runde erreicht mit einem fulminanten Double über die Längsachse für die letzten 7 Punkte. Der Junge scheint in Form und ist hervorragend für dieses Format geeignet. Sollte er das Turnier als Geheimfavorit gewinnen, könnte er nächste Saison wieder im Zirkus der professionellen Stabathleten teilnehmen.



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4949
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 191

Re: Shoot Out 2023

Beitragvon HML1 » 28.01.23 20:01

Schade, daß es für Lukas nicht noch weiter ging. Na mal sehen, wer heute Abend/Nacht den Titel mit nach Hause nimmt.



Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4949
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 191

Re: Shoot Out 2023

Beitragvon HML1 » 29.01.23 10:35

Chris Wakelin ist letztendlich der Glückliche, der hier seinen ersten Ranglistentitel holt. Aber was für ein Turnier auch für Julien Leclercq! Ich hoffe, er nimmt den Schwung auch für die normalen Turniere mit.




Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste