SnookerWeltmeisterschaft 2020

Alles rund um Snooker

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4510
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 169

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon HML1 » 11.08.20 09:43

Also seit einiger Zeit ist es aber der Standard, daß alle Spieler in Runde eins starten. Nur bei ganz wenigen Turnieren (meist China) gibt es ein Setzsystem. Bei der WM war es für die Ränge ab 17 diesmal wieder neu.



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2885
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 340
Spielqueue: Huebler

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon tintin » 11.08.20 11:37

Sehr gute Änderung. Gibt den weiter hinten platzierten auch mehr Chancen mal in höhere Preisgeldregionen zu kommen.



Benutzeravatar
Profi
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 175
Registriert: 15.02.14 19:24
Reputation: 20
Name: Profi
Spielqueue: Predator 5k2 mit Z2 Oberteil. . .
Leder: Kamui Black S
Breaker: Predator BK2
Jumper: Cuetec CJB-1
Wohnort: Daheim

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon Profi » 12.08.20 07:29

Trotzdem....

Spiele wie Maflin gg. Mc Gill schau ich mir nicht an wenn Ronnie gg. Williams spielt.

die Stars sind nicht ersetzbar.



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2885
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 340
Spielqueue: Huebler

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon tintin » 12.08.20 07:57

Und dennoch hat Ronnie Recht, es liegen schon Welten zwischen den Topspielern und der Nummer 100. Erstaunlicherweise meinen Kommentator und Analysefachleute noch, das Ronnie und Mark zu viele Fehler gemacht haben, aber dieser unglaublich hohe Output an hohen Breaks, gelungenen Safeties und long pots ist absolut phänomenal.
Allein gestern hat Ronnie 5 Centuries in seinem Match gespielt, dazu braucht die Nummer 100 im allgemeinen eine ganze Saison.



LochNess
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 718
Registriert: 09.12.16 12:12
Reputation: 49
Name: Hennes

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon LochNess » 13.08.20 09:17

mal ne frage an die snooker-experten. ich komme ja eher aus der pool-ecke.
gestern war das thema "kicks" ja zwischen ronnie und selby ein echtes thema. in der nachmittags-session zwischen wilson und mcgill dagegen überhaupt nicht. ist das thema kicks beim snooker wirklich so ein großes? beim pool gibts auch an und an einen kick, aber meistens geht der ball dann trotzdem noch in die tasche und nur die stellung ist vielleicht im arsch.

rolf kalb meinte, ronnie habe oft die kreide gewechselt, aber ganz ehrlich, ich halte das für einen schmarn. in der naheinstellung hat man gesehen, dass ronnie die master-kreide spielt. das ist aus meiner erfahrung die kreide, die noch mit am wenigsten spuren am cue ball hinterlässt. also eigentlich überhaupt nicht kicks fördert. selby spielt aktuelle ne taom-kreide, wenn ich es richtig gesehen hab.

für meine begriffe wird mir das thema kreide da einfach zu hoch gehängt und letztendlich ist das alles kopfsache. was meint ihr?



Alvin
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 8
Registriert: 26.04.13 15:28
Reputation: 1
Name: Ralf
Spielqueue: Mike Wooldridge
Leder: Elk
Breaker: keinen
Jumper: keinen

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon Alvin » 13.08.20 21:59

Ja, beim Snooker ist das ein Thema. Die Kugeln sind von sich aus leichter und am schlimmsten versetzen die Kugeln bei dünn gespielten Bällen. Da ist wenig "Masse" im Spiel. Bei voll gespielten Kugeln ist oft nur die Geschwindigkeit aus der Weißen. In unserem Club wurden die Kugeln aus Geldgründen auch mal ein paar Jahre gespielt. Die Weiße wird mit der Zeit deutlich leichter und Kicks passierten dauernd. Vielleicht hatte es hier wirklich eine fehlerhafte Weiße.
Die Pros schwören, dass die Taomkreide weniger kicks verursacht. Bei uns im Club spielen auch manche diese Kreide. Sie kommt mir feiner vor und bleibt vielleicht wirklich etwas weniger kleben.
Ich spiele sie nicht, der Vorteil dieser teuren Kreide ist vernichtet, wenn du die Kugeln die ganze Zeit mit den bloßen "fettigen" Händen anfasst.



Benutzeravatar
1291
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 346
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 195
Name: Ivo
Spielqueue: Vorwiegend aus Holz
Leder: Aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: Kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Wohnort: Schweiz

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon 1291 » 13.08.20 23:12

Auf Pool bezogen: gibt man der weisse keine Wirkung mit (einfach rollen lassen) ist die Chance auf „Kicks“ höher.

Und die Kreide hat aus meiner Persönlichen Erfahrung einen Einfluss, sowie die Oberfläche der Kugeln.

Ich weiss nicht wie dass beim Snooker ist :-)


Dive now, work later :-)

Buzut
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 227
Registriert: 10.11.15 11:56
Reputation: 18

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon Buzut » 14.08.20 12:49

Wenn einer von beiden keine Taom Kreide spielt, ist der Vorteil "= 0 "
Beide müssen die Kreide nehmen.

Luftfeuchtigkeit als Faktor kommt hinzu.

Added in 16 seconds:
Wenn einer von beiden keine Taom Kreide spielt, ist der Vorteil "= 0 "
Beide müssen die Kreide nehmen.

Luftfeuchtigkeit als Faktor kommt hinzu.



Benutzeravatar
Fitchner
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 540
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 155
Spielqueue: Exceed 18MK oder Mezz ACE 187 mit ExPro oder Cynergy
Leder: Tiger Onyx oder Sniper
Breaker: Mezz Kai
Jumper: Fury

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon Fitchner » 14.08.20 19:25

Was ist das bitte für ein supergeiler letzter Frame bei Wilson vs. McGill?!

Weltklasse Snooker und die unglaublichste Spannung die ich je erlebt habe. Und er läuft noch! Einschalten, wenn möglich! Und wenn nicht...im Nachgang schauen!!!


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
HML1
Moderator
Beiträge: 4510
Registriert: 09.01.09 00:00
Reputation: 169

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon HML1 » 14.08.20 19:32

Ja, absolut verrückt, was da passiert. O.O



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2418
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 626
Wohnort: Hall of Shame

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon Breakfoul » 14.08.20 19:42

Also ich schau jetzt seit ca. 30 Jahren Snooker, aber so einen epischen Decider habe ich zuvor noch niemals gesehen. :bin: Das war definitiv eine absolute Sternstunde des Snookersports. Das Video wird ein Klassiker auf yt, soviel ist jedenfalls sicher. :zwi:



LochNess
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 718
Registriert: 09.12.16 12:12
Reputation: 49
Name: Hennes

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon LochNess » 14.08.20 20:04

und am ende entscheidet ein fluke...



Benutzeravatar
Fitchner
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 540
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 155
Spielqueue: Exceed 18MK oder Mezz ACE 187 mit ExPro oder Cynergy
Leder: Tiger Onyx oder Sniper
Breaker: Mezz Kai
Jumper: Fury

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon Fitchner » 14.08.20 20:23

Der Snooker auf Grün war aber auch ne harte Geschichte...und der schafft es grade so in die Top 3 bei diesem Decider :D


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2885
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 340
Spielqueue: Huebler

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon tintin » 14.08.20 20:44

103:83? Das klingt auf jeden Fall nach einem verrückten Rekordframe.



LochNess
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 718
Registriert: 09.12.16 12:12
Reputation: 49
Name: Hennes

Re: Weltmeisterschaft 2020

Beitragvon LochNess » 14.08.20 23:44

brutales match auch zwischen ronnie und selby. 39 frames... hätten beide das finale verdient gehabt.




Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste