SnookerIst ja ein Ding...

Alles rund um Snooker

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Sylyf
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 231
Registriert: 12.12.12 13:21
Reputation: 36
Spielqueue: Peter Ernst
Leder: Kamui Soft Black
Breaker: Poison Arsenic AR-2
Jumper: CueTec

Ist ja ein Ding...

Beitragvon Sylyf » 25.10.17 10:07




Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2611
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 208

Re: Ist ja ein Ding...

Beitragvon tintin » 25.10.17 11:35

Irreführender Titel für das Thema. Ist eher ein "Bing". So dachte ich an einen anderen.

Aber ja, ist wirklich traurig, hätte ich bei ihm nicht gedacht. :ung:



Benutzeravatar
Sylyf
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 231
Registriert: 12.12.12 13:21
Reputation: 36
Spielqueue: Peter Ernst
Leder: Kamui Soft Black
Breaker: Poison Arsenic AR-2
Jumper: CueTec

Re: Ist ja ein Ding...

Beitragvon Sylyf » 25.10.17 11:46

Tja, man kann den Menschen nur vor den Kopf gucken. Bis jetzt war er mir auch immer sympathisch. Wenn man glauben darf, was Kälbchen da so erzählt, hat er bei Wetten auf eigene Matches auf Sieg gesetzt. Was es nicht besser macht. Aber das hatte z. b. O´Sullivan schon damals bei der Higgins-Geschichte gesagt: wahrscheinlich werden noch viel mehr Profis mehr oder weniger involviert sein in solche Wettgeschichten. Nur hätte ich Bingham da nicht eingerechnet. Da gibt es einige andere, deren eigentlich bekanntes hochkarätiges Spielvermögen doch so arg nachgelassen hat, dass es schon verdächtig ist.

Aber wie man sieht: kein Sport ist vollkommen sauber, auch nicht, wenn er von Gentlemen mit Fliege oder Krawatte betrieben wird.

Schade, sehr schade. :ung:



Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1378
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 115
Name: Holger Eilers
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Ist ja ein Ding...

Beitragvon holli » 25.10.17 12:59

Vielleicht nur die Spitze des Eisberges...


Holli

Benutzeravatar
Cubis
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 108
Registriert: 07.12.16 00:54
Reputation: -10

Re: Ist ja ein Ding...

Beitragvon Cubis » 25.10.17 15:05

Verständlich und richtig das er gesperrt wird.

Allerdings wenn er nur auf seinem eigenem Sieg gewettet hat, finde ich das weniger verwerflich, was jetzt nicht heißt das er straffrei bleiben sollte! :)
Vielleicht auch deswegen die eher geringere Strafe?

Greetz



Benutzeravatar
Sylyf
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 231
Registriert: 12.12.12 13:21
Reputation: 36
Spielqueue: Peter Ernst
Leder: Kamui Soft Black
Breaker: Poison Arsenic AR-2
Jumper: CueTec

Re: Ist ja ein Ding...

Beitragvon Sylyf » 25.10.17 15:19

Verwerflich ist hier aber, dass er -laut Kälbchen- offenbar Strohmänner eingesetzt hat, und das er mit seinen Aussagen zum Sachverhalt, die wohl nur tröpfchenweise kamen, nicht wirklich zur Aufklärung beigetragen hat. Wenn man die 12 Jahre Sperre gegen Stephen Lee, der ja wohl Matches zu seinen Ungunsten (und finanziellen Gunsten) verschoben hat, gegenüberstellt, dann ist Bing hier seeeeehhhr glimpflich davongekommen. Zu glimpflich, wie ich meine. Ich glaube jedoch nicht, dass sich seine Reputation davon wieder erholen wird. Und damit ist er ein Leben lang bestraft. Erinnern wir uns an all die anderen gefallenen Profis. Quinten Hann - so richtig weiß keiner, was der jetzt macht. Spielt glaube ich nur noch Pool. Stephen Lee - 12 Jahre Sperre, der ist jetzt wohl Trainer in einer großen Snooker-Schule in China. John Higgins - ja, der Johnny. Der ist da recht unbeschadet rausgekommen, ihm muss man wohl zugute halten, dass er "nur" über die vorhandenen Möglichkeiten des Betruges gesprochen hat und zudem auch noch von Reportern in der Ukraine gelinkt wurde.

Bin gespannt, wer als nächstes erwischt wird. "Gentleman" Joe Perry, Kurt Maflin und Alfie Burden sind ja auch schon entlarvt.



Benutzeravatar
Moby
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 302
Registriert: 03.06.05 00:00
Reputation: 20
Spielqueue: O'Min Custom-Made, Woods-Cue, Players Sneaky
Leder: Was so rumliegt
Breaker: Brauch ich nicht
Jumper: Hab ich nicht
Wohnort: Outer Rim

Re: Ist ja ein Ding...

Beitragvon Moby » 02.11.17 11:17

Sylyf hat geschrieben:...
Ich glaube jedoch nicht, dass sich seine Reputation davon wieder erholen wird. Und damit ist er ein Leben lang bestraft.
...


Ja, des "Gschmäckle" wird er nie wieder los werden. Wenn ich allerdings etwas von Spielsucht lese, dann würde ich mir wünschen, dass der Mann sich helfen lässt.

Aber überall wo viel Kohle drinsteckt, wird es immer welche geben, die sich mit allen Mitteln ein größeres Stück vom Kuchen verschaffen wollen.


...total talentbefreit ...


Zurück zu „Snooker“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste