Off TopicGesellschaftliche Entwicklung

Alles was nicht unbedingt mit Billard zu tun hat

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 24.03.20 09:37

Ich sehe das "nach Corona" etwas skeptischer. Es wird Reiche noch reicher machen und Arme noch ärmer. Die Machtverhältnisse werden noch einseitiger. Jetzt zu Corona Zeiten halten alle zusammen, aber danach werden die Karten die während Corona verteilt wurden ausgespielt.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 24.03.20 13:42



In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3121
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 362
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon treffgarnix » 25.03.20 07:55



Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 28.03.20 08:24

Die Politik bestättigt langsam meine Befürchtungen, das sich die Kapitalumverteilung nach Conona noch mehr, sehr zu unserem Nachteil entwickeln wird, mit uns meine ich alle die nicht zu den 1% gehören.

Added in 11 minutes 18 seconds:
Ich gehe davon aus, daß sich die Welt sich erst in 20 Jahren oder mehr davon erholen wird und bis dahin werden sie uns ausbeuten und ausdrücken, wo sie nur können, vorallem diese New Yorker Banken.

Es wird nix mit Solidarität, den jedes Land, auch Deutschland wird froh sein nicht pleite aus der Sache zu kommen. Alle erwarten das Deutschland jetzt jedem kaputt gesparten Land hilft, aber wir werden auch über unsere Grenzen gehen müssen.

Und ich gebe nicht den Chinesen die Schuld, sondern nur den Profitgeilen 1% bzw. ihren Banken und ihren Managern, die nicht nur die Frucht der Zitrone auspressen, sondern aus die Schale und die Kerne.

Added in 2 minutes 36 seconds:
Hauptsache immer das neuste, hauptsache Status egal mit welchen Mitteln, den wir uns eigentlich nicht leisten können.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
Kazoom
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 26
Registriert: 15.11.18 15:50
Reputation: 9
Spielqueue: Acuerate
Leder: Phonix Wasserbüffel

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Kazoom » 28.03.20 09:22

Shotmaker hat geschrieben:Die Politik bestättigt langsam meine Befürchtungen, das sich die Kapitalumverteilung nach Conona noch mehr, sehr zu unserem Nachteil entwickeln wird, mit uns meine ich alle die nicht zu den 1% gehören.
...
Und ich gebe nicht den Chinesen die Schuld, sondern nur den Profitgeilen 1% bzw. ihren Banken und ihren Managern, die nicht nur die Frucht der Zitrone auspressen, sondern aus die Schale und die Kerne.


Man hört, daß aktuell kapitalstarke Chinese, Russen, ... - die Nationalität ist doch wirklich nicht wichtig - am Markt kreisen und Firmen und gerade auch Hotels aufkaufen.
Hier ist wie immer auch Integrität des Besitzers gefragt, sich eben nicht aufkaufen zu lassen, trotz der schwierigen Lage.
Aber hier lassen sich eben auch viele vom Geld blenden und verlocken und verstehen nicht, daß sie auch einen Teil unseres Landes damit woandershin verkaufen.

Hauptsache immer das neuste, hauptsache Status egal mit welchen Mitteln, den wir uns eigentlich nicht leisten können.


Das hast Du aber selbst komplett in der Hand und musst Dich ja nicht zu diesem Unfug verleiten lassen. Ich kenne auch einige, die unter dem sozialen Druck ihrer "Freunde" nachgeben - aber sorry, dann sind das eben keine Freunde.

Auf der anderen Seite und ehrlicherweise ist aber auch ein Teil Deines und meines Wohlstandes auch dieser Tatsache geschuldet.

Zur Erholung von Krisen: nach der seltsamen Krise 2008/2009 brummte die Wirtschaft über 10 Jahre konstant und sie wäre sogar beinahe noch weitergebrummt, wäre da nicht ein minikleines Viruslein um die Ecke gekommen (Größe: 120-160 NANOMETER).

Menschen konsumieren eben gern.
Aber man kann eine Krise halt auch mit allen Mitteln herbeireden - letztlich will ja jeder nur ans Geld (des Staates).

Auch Bauern haben elendlich gejammert, daß sie keine Arbeiter aus Osteuropa zur Ernte einfliegen lassen können, und daß doch alles kaputtgeht und Ruin etc pp.
Die Lösung stattdessen: Schüler und Studenten nach kurzer Anlernzeit verdienen als "ungelernte Kräfte" gutes Geld mit sowas wie 12EUR/Stunde.
Leute, die sonst unsinnig "in der Gastro" jobben machen nun sinnvolles auf dem Feld.

Gruß mit Zuversicht, siehe:
https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... i-ist.html



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 28.03.20 13:10

Das wurde schon gepostet. Ich persönlich glaube nicht daran, aber das ist rein subjektiv.

Da werden Gesetze gemacht, wie das keiner, der es sich jetzt nicht mehr leisten kann Miete zu zahlen nicht aus seiner Wohnung geworfen wird und was machen die, die eigentlich jetzt die Umsätze machen wie z. B. Tegelmann sie zahlen keine Miete mehr.

Added in 31 minutes 45 seconds:
"eine Krise herbei reden"?????????

Was ist den das für eine schwachsinnige Aussage?
Da wird wohl nur bange gemacht und übertrieben?

Du unterschätzt die Situation gewaltig. Man geht davon aus, dass jeder den Virus bekommt und wollen nur so gut es geht, dass das Gesundheitssystem nicht kollabiert.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
Kazoom
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 26
Registriert: 15.11.18 15:50
Reputation: 9
Spielqueue: Acuerate
Leder: Phonix Wasserbüffel

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Kazoom » 28.03.20 13:35

Shotmaker hat geschrieben:Da werden Gesetze gemacht, wie das keiner, der es sich jetzt nicht mehr leisten kann Miete zu zahlen nicht aus seiner Wohnung geworfen wird und was machen die, die eigentlich jetzt die Umsätze machen wie z. B. Tegelmann sie zahlen keine Miete mehr.

Added in 31 minutes 45 seconds:
"eine Krise herbei reden"?????????

Was ist den das für eine schwachsinnige Aussage?
Da wird wohl nur bange gemacht und übertrieben?

Du unterschätzt die Situation gewaltig. Man geht davon aus, dass jeder den Virus bekommt und wollen nur so gut es geht, dass das Gesundheitssystem nicht kollabiert.


Bitte verstehe mich nicht falsch - man kann eine wirtschaftliche Krise auch herbeireden - anstatt mit den Herausforderungen umgehen. Siehe oben Landwirte oder Autozulieferer, die auf medizinische Schutzkleidung umsteigen.
Geld kann man wirklich immer verdienen mit Arbeit.

Gesundheitlich wird es eine werden, ohne Zweifel.
Und bitte werfe hier nicht mit solchen Worten rum. Meine Eltern sind Hochrisikopartienten mit massiven Vorerkrankungen, also erledige ich gerade alles externe für sie. Das bedeutet auch Einschränkungen beim Essen, weil ich halt nich jeden Tag schauen kann, sondern im Wochenrhythmus.

Auch hier heisst es: nicht wie das Kaninchen vor der Schlage sitzen, sondern handeln.

frog_nevergiveup.jpg
frog_nevergiveup.jpg (25.63 KiB) 820 mal betrachtet


Was Tengelmann und v.a. Adidas angeht, also Firmen, die genug Geld verdient haben und Rücklagen haben:
auch Du und jeder kann etwas tun. eMails schreiben an die Firmen und Abgeordnete, für das nächste Jahr keine Adidas- oder Tengelmann-Sachen kaufen, eure Facebook/sonstwas Kanäle vollschreiben mit "ich unterstütze keine Firmen, die stattliche Hilfen und Gesetz zum Betrug nutzen, die aber genug Kohle haben #adidas" usw.

"Das Netz" ist doch sonst immer so voll von Hass - warum nicht jetzt mal zielgerichtet für Gerechtigkeit einsetzen?
Der Aufwand ist so gering, da muss man nichtmal vor die Türe dafür, das geht vom Sofa :zuf:

Bitte lernt mal wieder, stark zu sein, durchzuhalten und beizutragen. Nutzt die Zeit im Homeoffice, um eure Kinder mal wieder zu erziehen statt sie zu bespaßen. Lernt Verzicht und lernt daraus eine Tugend zu machen und neues kennenzulernen (siehe Kochen mit ohne Fleisch).

Das sind nämlich die Tugenden in unserem Land der Dichter und Denker.

Und lasst euch nicht von Eventmanagern und Deppenbespaßern (Discos) volljammern, die jetzt Probleme haben.
Die Dorfwirtschaften, Brauereien hatte diese Probleme schon lange davor und sind weggestorben - da hat auch keine Zeitung seitenweise Jammerartikel geschrieben und man nach Geld Geld Geld geschrien.



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 28.03.20 14:48

Das ist alles richtig, nur keiner kann sagen, wie lange es noch geht und um so länger es dauert, um so härter wird es für die Wirtschaft. Es gibt bestimmt viele die sitzen locker 2, 3, oder gar 6 Monate aus, aber selbst dann werden sogar große Konzerne große einschneidende Maßnahmen einleiten, denn das Geld vom Staat ist auch nicht grenzenlos und skrupellose Spekulanten stehen bereit.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 28.03.20 22:22



In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
sneaky_peter
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2263
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 475
Spielqueue: josey / komarov / Hartmann / Welk mit Welk Master LD2
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon sneaky_peter » 29.03.20 01:44

Manfred, sei doch nicht immer so furchtbar pessimistisch. Das verdirbt einem das ganze Leben!



Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 485
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 71
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Navigation M Alpha
Wohnort: Süddeutschland

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon willy » 29.03.20 09:31

aus dem Video: "Wer im Januar eine Wette darauf gewettet hat das diese Aktien fallen werden"... der war weitsichtig und wurde belohnt... auch kleine Privatanleger können short gehen...



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 29.03.20 09:49

Falscher Optimimus ist Realitätsverdrängung. Schaltet euren Filter ein.

Die illegale und vorallem, legalen Verbrecher versuchen ALLES, um aus dem Leid anderer Kapital zu schlagen und die Politik setzt auf Herdenimunität, Panikvermeidung und Schadesbegrenzung.

Was bleib ihnen auch anderes übrig, sie sind hilflos.

Das ist die Realität.

Added in 9 minutes 5 seconds:
willy hat geschrieben:aus dem Video: "Wer im Januar eine Wette darauf gewettet hat das diese Aktien fallen werden"... der war weitsichtig und wurde belohnt... auch kleine Privatanleger können short gehen...


Du findest dieses Vorgehen gut?

Die machen das mit dem Geld und den Aktien der kleinen Anleger bzw. Rentekassen, die Black Rock ihr Geld in ihren Fonds anvertraut haben. Sie hauen deren Aktien in die Tonne und schlagen Kapital aus deren Verlusten und das ganz ohne Risiko, weil das Geld für die Leihgebüren, die sie sich selbst verleihen, auch von den kleinen Leuten ist. Die kassieren doppelt ab.

Added in 10 minutes 1 second:
Ich unterstelle sogar, dass das späte reagieren von z. B. Trump, nur darauf ausgerichtet war, daß soweit zu verzögern, dass die Wetten auch richtig laufen.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
jaehndan
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2393
Registriert: 28.05.09 00:00
Reputation: 643
Name: Daniel
Spielqueue: Predator IKON 4-2 mit Z3
Breaker: Oliver Stops
Jumper: Cuechanger Jump Stick
Wohnort: Bayreuth

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon jaehndan » 30.03.20 10:54

Ich verstehe zwar die Befürchtungen hinsichtlich der Wirtschaft, aber ich teile hier vollkommen die Ansichten von kazoom.

Aktuell IST es wichtig, dass wir der tatsächlichen Gefährdung ins Auge sehen und dieser durch entsprechende Maßnahmen, die jeder Einzelne für sich zu verantworten hat, Rechnung tragen. Die tatsächliche Gefährdung aktuell ist die gesundheitliche Gefährdung von vielen Millionen Menschen, die an diesem Virus schwer erkranken und auch sterben können. Da derzeit überhaupt gar nicht absehbar ist, wie lange und wie stringent die entsprechenden Maßnahmen hiergegen ergriffen werden müssen (wiederkehrende Erkrankung ja/nein?, evtl. schwerere Verläufe weil vielleicht das Virus resistenter wird?), sind alle anderen Überlegungen doch nur Spekulationen, die noch zu rein gar nichts führen und deswegen nur sinnlos Ressourcen verbrauchen.
Demnächst interessiert vielleicht ein Vermögen an Geld, Gold etc. gar nicht mehr, weil man die notwendigen Dinge nur noch auf Zuteilung bekommt. In diesem Zuge müsste man dann eh zwangsläufig, die derzeitigen "systemrelevanten" Wirtschaften (Gesundheit, Lebensmittelversorgung, Logistik etc.) verstaatlichen, um dies in den Griff zu bekommen.

Wir sollten alle die Situation mal zum Anlass nehmen, um über unser derzeitiges gesellschaftliches Verhalten nachzudenken. Tatsache ist, dass es keinem hilft, Fakten zu verleugnen, zu verwässern, schön oder schlecht zu reden usw. Es hilft ausschließlich sich an Fakten zu halten und diese als Grundlage des Redens, Tuns und Handelns herzunehmen, Mutmaßungen, Spekulationen etc. helfen absolut 0.

Beste Beispiele hierfür sind aktuell: Herr Trump, Herr Johnson und Herr Bolzonaro als abschreckende Beispiele, sowie die strikte Handhabe von Südkorea, Singapur und mit Verzögerung auch China. Diese extreme Überwachung und Einschränkung der Bevölkerung dort mag unserem Freiheitsgedanken absolut zu wider sein, aber ES HILFT! Das ist ein Fakt! Einfach lasche Handhabung und das Gottvertrauen in die eigene Bevölkerung oder gar sogar DER HEILIGEN MACHT der Wirtschaft hilft aktuell rein gar nicht!



Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 485
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 71
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Navigation M Alpha
Wohnort: Süddeutschland

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon willy » 30.03.20 12:30

@Shotmaker
nein, gut finde ich das prinzipiell nicht, aber wer in diesem Markt mitspielen möchte muss die Regeln kennen und nutzen. Sonst müsste man viele Instrumente verbieten, wie z.B. Stop-Loss denn diese Werkzeuge sind auch zu einem guten Teil für die steilen Talfahrten der Aktien und ETF's verantwortlich. Ich wäre mit einem Verbot der Wetten auf fallende Kurse sofort mehr als einverstanden.



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5594
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 307
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Gesellschaftliche Entwicklung

Beitragvon Shotmaker » 30.03.20 20:36

"Wirtschaften (Gesundheit, Lebensmittelversorgung, Logistik etc.) verstaatlichen, um dies in den Griff zu bekommen."

Und wie stellst du dir das vor, willst du diese Unternehmer alle enteignen?

Meine Frau sagt, sie ist Altenpflegerin und macht z. Z. einen der gefährlichsten Jobs in Deutschland, warum kaufen die Klopapier, wie die Blöden, ein Waschlappen und Seife tuts auch?


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste