Off TopicNetiquette AZB vs. dieses Forum

Alles was nicht unbedingt mit Billard zu tun hat

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
kalleleo
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 329
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 80
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon kalleleo » 25.07.18 09:23

Wie empfindet ihr eigentlich den Umgang miteinander im AZB im Vergleich zu hier? Dazu würde ich gerne mal eure Meinung hören.

Von mir aus nur soviel dazu: Manchmal bin ich echt gerührt, wie anerkennend und respektvoll miteinander im AZB umgegangen wird. Da ist zum Beispiel der Thread, der eröffnet wird mit "Hi, hier ist Shanes Mom..." oder die Berichte eines Vaters über den Werdegang seines offensichtlich Billard begeisterten Sohnes. Sicher gibt es auch schlechte Beispiele, aber es sind die schönen Threads dort, die mich zu diesem Thread motiviert haben.

Ich habe natürlich auch Eindruck von diesem Forum (überwiegend positive natürlich!), aber dazu vielleicht später mehr.



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2600
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 252
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon treffgarnix » 25.07.18 12:51

Ich finde den Umgang hier zu oft respektlos und auch zu oft zu flapsig, die Amis sind zwar auch manchmal grob unterwegs, aber im Schnitt glaube ich dass das BA hier bisher deutlich schlechter abschneidet.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Titleist
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 456
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 109
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon Titleist » 26.07.18 16:18

Naja, leider ist AZB gespalten. Das berühmt-berüchtigte NPR (non-pool related) Forum dort ist manchmal ein Graus. Andererseits gehen die altehrwürdigen Leute dort im Schnitt miteinander besser um. Es gibt eben auch dort Gegenbeispiele. Man muss sich nur beispielsweise Danny Harrimans Ausbrüche zu Gemüte führen - die schlagen auf dem Beleidigungslevel alles hier Gesehene. Dafür gibt es dort auch Zeitstrafen und Dauerverbannung. Heftig geht es auch manchmal bei den Zockern zu, der OMGWTF-Thread ist da ein Beispiel, das mir gerade einfällt. Schon der Username wäre hier .... hmmm. Wer die Abkürzung nicht kennt, google einfach mal getrennt nach OMG und dann WTF. Ein Klassiker war auch der Scott Frost vs. Dippy Dave-Thread. Vieles ist allerdings gelöscht worden.

Auf der positiven Seite ist z.B. der Pool Balls-Thread. Von dem Umgang darin könnte man sich hier was abschneiden.

Was ich generell im AZB besser finde: es gibt kaum/keine Düpferlscheisser, die dauernd OT reklamieren oder ein eigentlich nicht kontroverses Thema total aggressiv diskutieren.

Dafür geht es in den kontroversen Themen (Zocken, Politik, moralische Aspekte beim Pool) oft noch ungehobelter als hier zu.



Benutzeravatar
nexus rerum monitum
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 59
Registriert: 14.07.17 09:52
Reputation: 67

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon nexus rerum monitum » 26.07.18 17:57

Die Diskussionskultur hat seit Beginn des BA so deutlich abgenommen - kaum noch ein Thread indem es nicht zu irgendeiner Form von Herabwürdigung etc. kommt. Nettiquette war mal....

In Schulnoten ausgedrückt kann ich hier nur noch eine 4 -5 vergeben und so manchem Mitglied die rote Karte zeigen!

Anmerkung:
Jedes Mitglied hier ist doch frei Punkte zu vergeben und jegliche Beleidgung, Anzüglichkeit etc. zu sanktionieren in dem er negative Punkte für einen derartigen Beitrag verteilt.

Auf Dauer erzielt das sicher seine Wirkung... aber offensichtlich hat hier wie auch im täglichen Miteinander die Ignoranz und Gleichgültigkeit die Oberhand gewonnen.

Added in 1 hour 16 minutes 38 seconds:
Benutzeravatar -5
holli » 26.07.18 17:40
Comment:
..... Kriech bitte wieder unter den Stein zurück, unter dem Du hervorgekrochen bist


nach dem Spruch mit dem geistigen Dünnschiss und der Kinderstube kommt das hier noch dazu plus - 5 Punkte ohne irgendeine Begründung wofür ich die bekomme ....meine habe ich ja öffentlich bekundet....
Aber lieber mit Nickname öffentlich als hintenrum unter Holli ( was ja auch ein Nickname sein kann wer weiss das schon...?)

Nichts anderes habe ich von Holli erwartet.... soviel zur Netiquette :lac: :lac: :lac:
Somit wurde das bisherige Bewertungssystem ad absurdum geführt.... :lac: :lac: :lac:



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2356
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 376
Wohnort: Hall of Shame

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon Breakfoul » 26.07.18 18:16

nexus rerum monitum hat geschrieben:Die Diskussionskultur hat seit Beginn des BA so deutlich abgenommen - kaum noch ein Thread indem es nicht zu irgendeiner Form von Herabwürdigung etc. kommt. Nettiquette war mal....

Der einzige, der hier gerade keinerlei Diskussionskultur offenbart, bist Du selbst. Übrigens schon zum zweiten Mal nach dem Vorfall im Winter.



Benutzeravatar
nexus rerum monitum
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 59
Registriert: 14.07.17 09:52
Reputation: 67

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon nexus rerum monitum » 26.07.18 18:20

Breakfoul hat geschrieben:
nexus rerum monitum hat geschrieben:Die Diskussionskultur hat seit Beginn des BA so deutlich abgenommen - kaum noch ein Thread indem es nicht zu irgendeiner Form von Herabwürdigung etc. kommt. Nettiquette war mal....

Der einzige, der hier gerade keinerlei Diskussionskultur offenbart, bist Du selbst. Übrigens schon zum zweiten Mal nach dem Vorfall im Winter.


Das Du dich auch noch einmischt war ebenso zu erwarten obwohl Du mich doch angeblich ignorierst....
Würde mich nicht wundern wenn der Rest auch noch folgt.... :lac: :lac: :lac:

Begründe doch bitte Deine Aussage! Sonst geht es am Thread vorbei... wie gewöhnlich...!!! Aber immerhin gibts es von Holli für diese ausserordentliche Leistung 5+ Punkte! :krl:



Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1380
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 116
Name: Holger Eilers
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon holli » 26.07.18 18:29

Gelöscht


Holli

Benutzeravatar
Dreiecksklave
Turniersieger
Turniersieger
Beiträge: 672
Registriert: 07.02.09 00:00
Reputation: 79

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon Dreiecksklave » 26.07.18 18:51

Ich habe hier auch schon sehr seltsame Dinge erlebt!
So habe ich vor ein paar Jahren hier ein Interview einer Mutter (Tochter war eine minderjährige mäßig talentierte Spielerin) kritisiert an den nachweisbar falschen Aussagen in dem Interview.
Mein Fazit war:
Hat wohl von Tuten und Blasen keine Ahnung.
Es dauerte nur eine kleine Zeit, bis mir das als sexuelle Anspielung auf die Minderjährige ausgelegt wurde. Auch die damals zuständigen Admins haben dann meinen Beitrag gelöscht und mir großzügiger Weise erklärt, sie würden darüber hinaus keinen Handlungsbedarf sehen.
Wer also das Sprichwort „von Tuten und Blasen keine Ahnung“ nicht inhaltlich bewertet, sondern nur Worte liest, ist immer richtig!
So wurde mir das von den Admins nahegelegt.
....nur ein Beispiel für vollkommen fehlende Nettiquette, ohne, das mich jemand direkt beleidigt hat.
Das ist auch der Grund, warum ich mich seit geraumer Zeit aus den hiesigen Diskussionen heraushalte. Und auch, so wie ich weiß, so einige, die früher viel diskutiert haben.



Titleist
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 456
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 109
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon Titleist » 26.07.18 19:18

Sorry, nexus, aber in einem Posting beschwerst Du Dich über die fehlende Diskussionskultur und regst die negative "Punktevergabe" als Strafe an. Dann bekommst Du selbst welche und regst Dich richtig auf.

Vielleicht wäre es zielführender den ganzen Kindergarten mit den Minuspunkten abzulehnen, da er eh nirgendwohin führt ausser zu weiterem Kindergarten. Aber dazu darf man es dann nicht fordern und wenn man selbst betroffen ist jammern. Mir ist es z.B. völlig schnurz, ob mir einer hier negative Punkte gibt. Er sagt mir damit bloß, dass er mich aus irgendeinem Grund nicht mag. Soll er doch, er muss mich nicht mögen und ich ihn nicht. Vermutlich wäre eh alles anders, wenn dies nicht ein Forum wäre und man sich real begegnen würde. Oder sich mal vorher real gesehen hätte - dann wäre man auch nicht so schnell beleidigt und der andere Streithansel würde vielleicht die initiale Wortwahl etwas anders gestalten.

Irgendwie kommt es mir so vor, als ob so manch einer den ganzen Reputationsschiet wirklich ernst nimmt. Wie alt seid ihr denn? Wieviel Selbstbewusstsein bzw. genauer gesagt - wie wenig davon - habt Ihr eigentlich?

Wenn sich jemand mit den Punkten spielen will, gut. Aber wenn man anfängt, diese wirklich ernst zu nehmen .... nö, da schnalle ich ab.

Und ja, nexus, ich muss leider den Anderen Recht geben. Du bist auch alles andere als zartbesaitet in Deiner Wortwahl im Umgang mit den anderen Forenteilnehmern. Also musst Du auch damit leben, wenn man Dich nicht mit Samthandschuhen anfasst.

Vielleicht wäre es ein Anfang, wenn Du Deine ursprünglichen Postings, auf die dann die Eskalationen folgten, noch mal durchliest. Vermutlich hast Du so Manches nicht so krass gemeint, wie man es vielleicht missverstehen kann. Aber überlege doch mal bei jedem Deiner Postings, wie man es evtl. negativ auffassen könnte!?

Deshalb lese ich z.B. jedes meiner Postings noch mal vor dem Senden durch. Ich bin mir sicher, dass mir auch manchmal die Wortwahl misslingt, aber die dicksten Hunde kann ich so noch mal ausbessern. Vor allem die Dinge, die man vielleicht anders - negativer - auslegen kann. Das hilft ungemein. Man hat da weniger Streit und wenn man mal doch welchen hat, war er wenigstens nicht unabsichtlich. Vermeiden lässt sich nicht alles, aber doch so einiges.

Beleidigt sein hilft in keinem Fall - und das beziehe ich jetzt auf den Beitrag von Dreieckssklave. Mitlesen und nicht mehr schreiben, weil man die "Diskussionskultur" nicht mag, finde ich jedenfalls falsch. Wenn mir ein Forum wirklich mißfällt und das ist mir bisher schon 2 oder 3x jenseits des Billiards passiert, dann gibt es ein kurzes "Unsubscribe" und mich interessiert auch nicht mehr die Bohne, was die dort schreiben. Aber dazu braucht es eben Selbstbewusstsein. Warum überhaupt etwas lesen, was einem mißfällt? Es gibt ja fast immer Alternativen und ansonsten spart mich sich eine Menge Zeit. Wer aber im Internet unterwegs sein will, muss auch eine etwas dickere Haut haben.



Benutzeravatar
Ohngesicht
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 8
Registriert: 04.01.17 20:27
Reputation: 10
Name: Peter Lustig
Spielqueue: Fury NA
Leder: Camel SS (supersoft)
Wohnort: Froschgrün

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon Ohngesicht » 26.07.18 20:18

Na, hier wirds Zeit für meinen ersten Post. AZB kann folgendes besser, bitte bis zum Ende schauen:
https://www.youtube.com/watch?v=oSQJ2ULuhb8

In Deutschland herrscht im Moment durchaus schon eine Art Meinungsdiktatur vor - offene, ehrliche, respektvolle Auseinandersetzung ist nicht mehr so wirklich gefragt.



Benutzeravatar
nexus rerum monitum
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 59
Registriert: 14.07.17 09:52
Reputation: 67

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon nexus rerum monitum » 26.07.18 20:31

Titleist hat geschrieben:Sorry, nexus, aber in einem Posting beschwerst Du Dich über die fehlende Diskussionskultur und regst die negative "Punktevergabe" als Strafe an. Dann bekommst Du selbst welche und regst Dich richtig auf.

Vielleicht wäre es ein Anfang, wenn Du Deine ursprünglichen Postings, auf die dann die Eskalationen folgten, noch mal durchliest.


Mit keiner Silbe regte ich mich über die negative Bewertung auf, bat lediglich darum zu kommunizieren worauf die negative Bewertung beruht. Ohne Bezug ergibt es keinen Sinn!
Ich wies lediglich daraufhin, das man die Bewertungsfunktion auch derartig nutzen kann mit entsprechender Begründung!
Das Bewertungssystem wurde wie bereits ad absurdum geführt und hat für mich ohnehin keinerlei Bedeutung.

Welchen Bezug zu ursprünglichen Posts ( siehe Breakfoul?) jetzt hier Relevanz erfahren soll, erschliesst sich mir nicht.
Im Bezug auf Breakfouls Andeutung und zu meinen humorvollen Äusserungen dazu stehe ich jederzeit. Fichtner hat das seinerzeit gut erkannt. https://billard-aktuell.de/forum/viewto ... 21#p632521

Meine Verabschiedung aus dem Thread erfolgte bereits, und aus diesem erfolgt er sogleich.



Benutzeravatar
willusch
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 6459
Registriert: 14.12.06 00:00
Reputation: 403
Kontaktdaten:

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon willusch » 27.07.18 08:09

Das hat nix mit Netiquette zu tun, das sind persönliche Befindlichkeiten.

Der eine heult rum, weil er mal ein wenig kontra bekommen hat und zieht hier nun seinen Rachefeldzug gegen User und wundert sich, wenn er wieder kontra bekommt.

Der andere heult rum, weil er beim Namen Pia Bläser den grandiosen Wortwitz "vom Tuten und Blasen keine Ahnung haben" bringt und wundert sich, dass dies (zurecht) von den Admins gelöscht wurde. Es hier dann noch zu verschweigen und sich als Opfer darzustellen, setzt dem ganzen die Krone auf - come on!

Zum Thema: die Netiquette ist hier mehr als in Ordnung und vorbildlich, verglichen mit Foren die ich sonst so kenne. Sieht man mal von persönlichen Befindlichkeiten, in denen selbst ich schon verstrickt war, ab - kommt vor.


-----------------------------------------
*** Bilder in Signatur nicht erlaubt ***

Benutzeravatar
meharis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1844
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 36
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon meharis » 27.07.18 08:15

Meiner Meinung nach, ist dieser Thread ein Paradebeispiel dafür, warum ich nicht mehr so gerne schreibe (lesen geht noch ;) ). Auf eine allgemeine Frage folgt nach wenigen Posts eine persöhnliche Anmerkung und der Ton wird ziemlich rauh.
Schade eigentlich!

Auf AZB dahingegen erachte ich die Diskussionen i.d.R. gut bis sehr gut geführt und üblicher Weise sind mehrere Meinungen "möglich" ohne sich persöhnlich angegriffen zu fühlen. Aber es stimmt schon, wenn dort Diskussionen entgleisen, dann aber richtig! Ähnliches wird hier normalerweise recht schnell gelöscht, und das ist gut so!


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
jaehndan
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2288
Registriert: 28.05.09 00:00
Reputation: 541
Name: Daniel
Spielqueue: Joss JS-1, Cuechanger-OT LD
Leder: Kamui Black S
Breaker: Oliver Stops
Jumper: Cuechanger Jump Stick
Wohnort: Bayreuth

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon jaehndan » 27.07.18 09:39

Ohne selbst den Vergleich zum AZB im Detail zu haben, muss auch ich sagen, dass es hier im Forum grundsätzlich sehr anständig zugeht.

Selbst bei "Verfehlungen" sind die Gründe zumeist in Missverständnissen, die sich aus der Tatsache, dass Geschriebenes ohne nähere Erklärung schnell zu Missverständnissen führen kann, ergeben, zu suchen.

Auch mir ist das durchaus schon passiert und ich hatte mich das ein oder andere Mal auch zu unsachlichen Posts hinreißen lassen, wofür ich mich entschuldige. Jedoch konnten die meinerseits so entstandenen persönlichen Anymositäten zumeist in PN´s ausgeräumt werden.

Ich habe zum Beispiel damals im Thread zum Saarland mit einem Forumsteilnehmer sehr konträre Ansichten. Unsere Argumentation blieb jedoch immer sachlich und so hat sich daraus eine gute Freundschaft entwickelt, die nunmehr seit ca. 6 Jahren anhält.

Auch so vertrat ich in einigen Threads immer meine eigene Meinung und die war nicht immer die Meinung aller. Dennoch würde ich von den Teilnehmern hier im Forum das gemeinsame Bier nur bei maximal einer Hand voll Mitgliedern ausschlagen.

Deswegen ich finde die "Kultur" hier im Forum gar nicht so schlimm!



Benutzeravatar
kalleleo
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 329
Registriert: 18.12.15 14:20
Reputation: 80
Name: Thomas
Spielqueue: Fury B/J UT mit 12 mm Vollholz OT (Jim Davis)
Leder: Talisman Pro H 12mm
Breaker: Challenger B/J
Jumper: Challenger B/J
Wohnort: Berlin

Re: Netiquette AZB vs. dieses Forum

Beitragvon kalleleo » 27.07.18 10:17

Es ist schwer, den Hickhack auszublenden, der immer wieder mit Nexus aufkommt. Nur soviel dazu: Bei Nexus bin ich immer innerlich alarmiert, weil er zum einen sehr empfindlich ist aber selbst einfach nicht merkt, dass er selbst ganz schön austeilt. Seine Fragen "Was habe ich den gemacht?" würde ich gerne mal mit ihm besprechen, er versteht einfach nicht, warum er es ist, der immer wieder mit Rumätzen anfängt. Natürlich reagieren einige darauf sehr deftig, was verständlich ist aber so gar nicht meine Art ist. Im anderen Kontext wäre es sicher besser, Leuten wie Nexus Kontra zu geben, aber hier in einem öffentlichen Forum halte ich ignorieren seiner ätzenden Aussagen einfach für besser.

Zum Thema: Es scheint in unserem Kulturkreis irgendwie einen Reflex zu geben, sich durch Äußern von Bedenken/Korrekturen/Moralisieren hervorzutun und damit zu zeigen, dass man ein informierter nachdenkender intelligenter anspruchsvoller Zeitgenosse ist (was manchen leider gründlich misslingt LOL). Das prägt das Forum natürlich sehr, so das Leder-Threads und Regel/Verhaltens-Diskussionen überwiegen und der Spaß und die Begeisterung nur mäßigen Feedback erntet. Wir transportieren wohl lieber Fachwissen als Emotionen. Das ist vermutlich in anderen Kreisen anders, bis hin dazu dass unsere Sachlichkeit/Direktheit als unhöflich/unangemessen empfunden wird. Hach, wir lieben den erhobenen Zeigefinger ja so sehr!

Ein Beispiel: Jemand schreibt sowas wie "hach ich bin ja so happy mit meinem Spiel gestern!"

Im AZB würde ich erwarten, dass intuitiv verstanden wird, dass es einfach nur um das Mitteilen einer Emotion geht, und ich würde typischerweise Antworten erwarten wie: "yeah, good vibes bro" oder "I feel the same!" oder "I appreciate your feelings about billiards, go for it!". In unserem Forum würde ich eher erwarten, dass die meisten damit nichts anfangen können: Kein Response, oder sowas wie "Und was bringt mir das jetzt?" bis hin zum Vorwurf, da wolle wohl jemand angeben. Versteht mich nicht falsch, unsere Art hat sicherlich auch ihre Vorteile!

Man kommuniziert eben unter dem Einfluss der kulturellen Prägung.




Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste