Off TopicHSV hihihi

Alles was nicht unbedingt mit Billard zu tun hat

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2895
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 353
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: HSV hihihi

Beitragvon tintin » 29.10.18 08:57

Meiner Meinung nach ist es jetzt wieder höchste Zeit für einen Trainerwechsel beim HSV, damit aus dem Dino-Ei wieder ein Dino schlüpfen kann, der ab nächste Saison wieder für 54 Jahre in der Ersten Liga spielen wird.

Zwar war der Einstand vielversprechend vom neuen Trainer Wulf oder Wolf oder eigentlich auch egal, mit dem Kantersieg von 1:0 in Magdeburg, aber dass die Kölner am selben Wochenende mit einem einfachen Unentschieden wieder die Tabellenspitze zurück bekommen ist nicht akzeptabel. Da hatte man sich bestimmt mehr versprochen vom Trainerwechsel.

Das Prinzip "ein neuer Trainer bringt am Spieltag einen Dreier für den HSV" scheint zumindest eine Basis zu sein auf der man aufbauen kann. So sollte der Aufstieg erreichbar sein mit nur weiteren 10 Trainerwechseln in dieser Saison. Obwohl das Management ja auch nicht blöd ist. Bei der bisherigen Erfolgsquote von 100 Prozent in den Relegationsspielen wäre man ja schön dumm, wenn man den direkten Aufstieg schaffen würde, der Relegationsplatz scheint ja doch eine viel sicherere Aufstiegschance zu bieten.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2419
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 632
Wohnort: Hall of Shame

Re: HSV hihihi

Beitragvon Breakfoul » 29.10.18 09:16

tintin hat geschrieben:Zwar war der Einstand vielversprechend vom neuen Trainer Wulf oder Wolf oder eigentlich auch egal, mit dem Kantersieg von 1:0 in Magdeburg, aber dass die Kölner am selben Wochenende mit einem einfachen Unentschieden wieder die Tabellenspitze zurück bekommen ist nicht akzeptabel. Da hatte man sich bestimmt mehr versprochen vom Trainerwechsel.

Dazu hätte der HSV nicht nur den eigenen Trainer, sondern auch den von Köln wechseln müssen. :lac: :lac:



Buzut
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 227
Registriert: 10.11.15 11:56
Reputation: 18

Re: HSV hihihi

Beitragvon Buzut » 29.10.18 10:18

31 Trainer seit 1990.
Na klar war allen Trainer schuld.
Wer sonst?

Wenn man Trainer beim HSV werden möchte braucht man doppelte Bezüge
um den Schaden am eigenen Namen vergütet zu bekommen. Erfolglosigkeit 100% sicher.

Der Hsv steigt nicht auf.



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2895
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 353
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: HSV hihihi

Beitragvon tintin » 29.10.18 11:29

Mag sein, zumindest statistisch gesehen ist der HSV noch nie in die erste Liga aufgestiegen, insofern ist die rechnerische Wahrscheinlichkeit gleich 0.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2419
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 632
Wohnort: Hall of Shame

Re: HSV hihihi

Beitragvon Breakfoul » 29.10.18 14:14

Buzut hat geschrieben:31 Trainer seit 1990.

Das sehe ich als Vorteil für jeden HSV-Trainer. Hannes Wolf hat doch die absolute Planungssicherheit, dass er sich für die Saison 2019/20 bereits jetzt in aller Ruhe einen neuen Job suchen kann.... :lac:



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2895
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 353
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: HSV hihihi

Beitragvon tintin » 29.10.18 14:49

Ich finde, der HSV wird massiv verkannt. Beachtet doch alleine mal die soziale Komponente. Kein anderer Verein gibt so vielen Nachwuchstrainern die Möglichkeit mal in die Bundesliga reinzuschnuppern :ac:

Und natürlich hat so ein HSV Trainer eine gute Perspektive warum er den Job unbedingt annehmen muss. Sollte ihm z.B. der Klassenerhalt glücken, dann gilt er in der Branche als jemand, der die nötige Cleverness besitzt im Abstiegskampf mit Kompetenz zu helfen. Und von solchen Trainern werden ja jede Saison immer wieder reichlich benötigt.

Jetzt hat sich das Verhältnis mal gedreht und der HSV Trainer kann sich möglicherweise den Ruf erarbeiten, eine Zweitliga Mannschaft ins Oberhaus zu führen. :sie:

Das sichert einem Trainer doch bestimmt die nächsten drei Anstellungen. Und das sollte doch reichen, denn das Rentenalter kann man als Trainer ohnehin nur bei den Bayern und in Manchester erreichen. (Oder bei der Nationalmannschaft wenn nicht immer so ne doofe WM dazwischen kommen würde).



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2419
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 632
Wohnort: Hall of Shame

Re: HSV hihihi

Beitragvon Breakfoul » 29.10.18 15:12

tintin hat geschrieben:(....) denn das Rentenalter kann man als Trainer ohnehin nur bei den Bayern und in Manchester erreichen.

Der einzige Trainer, der bei den Bayern in Würde das Rentenalter erreicht hat, ist der Jupp.... also Stand heute. :scw: :lac:



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2895
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 353
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: HSV hihihi

Beitragvon tintin » 29.10.18 15:49

Hm, stimmt. Das sollte aber eher dem Vornamen-Phänomen zuzuordnen sein. Menschen wie "Jupp", "Sepp", "Kalle", "Uli" usw. halten sich besonders gut bei den Bayern, während "Jürgen" nicht so erfolgreich war. Wenn man sich dort nicht während eines halben Jahres einen Kosenamen erspielt hat wird das dort nix mehr.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2419
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 632
Wohnort: Hall of Shame

Re: HSV hihihi

Beitragvon Breakfoul » 29.10.18 18:22

Mir fällt gerade der ideale Zweitverwendungszweck für die überflüssig gewordene Dino-Uhr im HSV-Stadion ein: die Anzeige, der wievielte HSV-Trainer gerade auf der Bank sitzt und wieviele Monate, Tage und Stunden er bereits im Amt ist. Auf die Darstellung von Jahren kann beim HSV ja getrost verzichtet werden.... :lac:



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2895
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 353
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: HSV hihihi

Beitragvon tintin » 29.10.18 18:48

Sicher auch eine Idee. Allerdings haben die Offiziellen aktuell keine Zeit sich auch noch darum zu kümmern weil sie fieberhaft nach einem möglichen Nachfolger für den aktuellen Trainer suchen, der bisher noch nie Trainer beim HSV war. Eine sehr schwierige Aufgabe.

Es hält sich aber zumindest bei dem wichtigen Thema des Maskottchens das Gerücht, dass die Rechte an den Teletubbies nach Hamburg verkauft wurden. Der stete Rückgang der Zuschauerquote bei der Kindersendung, weil es einfach zu schwierig war für die Kinder von heute dem Niveau zu folgen, führte zum Verkauf. Der Gedanke, der dahinter steckt ist ebenso genial wie einfach. Vier potentielle Trainer für den Rest der Saison gehen als Tinky Winky und Co. ins Stadion und machen sich so schon mal mit der Athmosphäre vertraut. Das ein geheimes Voting über die Beliebtheit der einzelnen Tubbies einen Einfluss auf die Vorstandsentscheidung haben wird kann vehement dementiert werden.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2419
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 632
Wohnort: Hall of Shame

Re: HSV hihihi

Beitragvon Breakfoul » 29.10.18 19:24

tintin hat geschrieben:weil sie fieberhaft nach einem möglichen Nachfolger für den aktuellen Trainer suchen, der bisher noch nie Trainer beim HSV war.

Ich finde, Bruno Labbadia wäre mal wieder an der Reihe. Dass der momentan Trainer in Wolfsburg ist, sehe ich nicht als Hindernis. Nach Hamburg ist es nicht weit mit dem Auto und in unterschiedlichen Ligen machen sich die Mannschaften auch keine Konkurrenz, also kann er den HSV nebenbei mittrainieren. Und der Vorteil für ihn ist, dass er dann ja nicht gleich arbeitslos ist, wenn der HSV ihn wieder entlässt. Quasi eine unschlagbare win-win-Situation... :zwi:



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2895
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 353
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: HSV hihihi

Beitragvon tintin » 29.10.18 20:48

Die Sache hat aber einen Haken. Er müsste dann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gegen sich selbst in der Relegation spielen.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2419
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 632
Wohnort: Hall of Shame

Re: HSV hihihi

Beitragvon Breakfoul » 29.10.18 21:32

Wenn er mit beiden Mannschaften gleichzeitig den Relegationsplatz erreicht, wird er auch von beiden Vereinen gleichzeitig wegen Misserfolgs entlassen. :zwi:



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2895
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 353
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: HSV hihihi

Beitragvon tintin » 30.10.18 05:06

Zumindest für den HSV trifft das zu, denn die ewige Klausel " Das für den Trainer zu erreichende Minimalziel ist Platz 15 der Ersten Liga" wurde trotz zäher Verhandlung nicht aus dem Vertrag von Herrn Wolf entfernt.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2419
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 632
Wohnort: Hall of Shame

Re: HSV hihihi

Beitragvon Breakfoul » 30.10.18 08:35

Real Madrid hat gestern Julen Lopetegui entlassen. Ist der jetzt schon beim HSV im Gespräch? :zun:




Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste