Off TopicWir gehen wählen

Alles was nicht unbedingt mit Billard zu tun hat

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1476
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 903
Name: Lupo
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja so a dings halt. Kamui M ohne Fensterscheibe dazwischen
Breaker: Players HXT P 1
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm. Oder ohne 2 hintere Trümmer
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 27.09.21 18:09

Wenn sich die Parteien an den Wählerwillen gebunden fühlen, ist Jamaica nicht möglich. Ich kann nicht jemanden zum Chef Deutschlands machen, der 16 Jahre nur zugeschaut hat, wie die Lage immer brisanter wird und dessen einziges Ziel die Befriedigung der Wirtschaft war und ist. Die Union wurde beispiellos abgewatscht bei dieser Wahl und stellt den Anspruch auf die Kanlzerschaft? Das ist nicht dreist, dass ist fast so eine Realitätsverweigerung wie die von Frau Weidel, dass die AFD ja wohl ein tolles Ergebnis eingefahren hat. Und genau dasselbe meint übrigens auch mein Landesvater Markus S., der die Schuld am Komplettversagen seiner Partei bei den Freien Wählern sieht, weil die es wagen, der CDU/CDU Prozente wegzunehmen, ohne die sie ja praktisch der Wahlgewinner wären. Ich bin ja seit 1983 schon leidensfähiger Nicht-schwarz-Wähler, aber jetzt wird es ja wohl eindeutig too much. Was ich auch sehr lustig finde: Söder brabbelt von einem Linksruck in Deutschland. Äääh, wie bitte? Die einzige in meinen Augen wirklich linke Partei, die wir haben, hat nach der letzten Wahl 10 % gehabt bundesweit. Heute sind sie nur noch wegen ihrer 3 Direktmandate überhaupt im Bundestag vertreten, keiner will sie eigentlich mehr haben. Vielleicht bin ich der einzige, der das so sieht, aber meiner Meinung nach ist es tatsächlich so, wie Herr Lindner es gesagt hat (und das fällt mir echt nicht leicht, ihm mal zuzustimmen...): wir müssen uns erstmal mit den Grünen einigen und dann sehen, mit wem wir zusammen das Beste für unser Land tun können. Und meine große Hoffnung ist, dass zusammen mit der SPD ist, die ich im Moment irgendwie nicht wiedererkenne....

Nochmal zusammengefasst: Union und SPD sind im Prinzip vor 4 Jahren schonmal abgewählt worden, die Union gestern nochmal, es darf nicht sein, dass diese Partei nach 16 Jahren der Industrie in den A.... kriechen nochmal was anderes als Opposition sein darf.


Wir können nur noch wachsen durch's kleiner werden und können reicher werden nur durch teilen (Werner Schmidbauer und Pippo Pollina)

Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2427
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 747
Wohnort: Hall of Shame

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon Breakfoul » 27.09.21 19:48

brennpunkt-lupo hat geschrieben:Wenn sich die Parteien an den Wählerwillen gebunden fühlen, ist Jamaica nicht möglich.

Wenn Laschet und Konsorten der Wählerwille ernsthaft interessieren würde, hätten sie gestern nach der Wahl verkündet, dass sie für eine Regierungsbildung nicht zur Verfügung stehen und in die Opposition gehen.

Und die Grünen sollten besser aufpassen, dass sie ihre Basis nicht verprellen. 75% der Grünen-Anhänger waren vor der Wahl gegen Jamaika. Und die Quote wird angesichts des Wahlausgangs seit gestern wohl eher nicht geschrumpft sein.

Mal schauen, ob sich die Grünen und die Lindner-Partei auf einen gemeinsamen Nenner einigen. Sollte das der Fall sein, werden sie mit breiter Brust auf die beiden anderen Parteien zugehen und Forderungen stellen. Und dann wird sich die SPD sehr, sehr, sehr klein machen müssen, um das Kanzleramt zu bekommen. Auch, wenn ich immer noch nicht glaube, dass so eine Koalition auf Dauer hält. Aber da lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1476
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 903
Name: Lupo
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja so a dings halt. Kamui M ohne Fensterscheibe dazwischen
Breaker: Players HXT P 1
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm. Oder ohne 2 hintere Trümmer
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 27.09.21 21:15

Mittlerweile sind es über 80 % die gegen Jamaica sind und Mal ehrlich: wenn Jamaica kommt ist Lupo bei den Grünen raus. Schlimme Drohung, oder?


Wir können nur noch wachsen durch's kleiner werden und können reicher werden nur durch teilen (Werner Schmidbauer und Pippo Pollina)

Benutzeravatar
jaehndan
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2417
Registriert: 28.05.09 00:00
Reputation: 685
Name: Daniel
Spielqueue: Predator IKON 4-2 mit Z3
Breaker: Oliver Stops
Jumper: Cuechanger Jump Stick
Wohnort: Bayreuth

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon jaehndan » 28.09.21 06:38

Hmm... Manchmal finde ich es aber gar nicht sooo schlecht, wenn sich die Parteien nicht an den Wählerwillen gebunden sehen. Nach Sonntag wäre das ja grundsätzlich WIEDER die GroKo diesmal dann eben unter einem Kanzler Scholz und der Union als Junior.
In vielen anderen Bundesländern hieße der Wählerwille letztlich, dass die AfD mit in der Regierungsverantwortung säße. Für mich persönlich auch nicht unbedingt eine schöne Vorstellung.

Mir gefiele die Ampel auch besser. Es bleibt abzuwarten...



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5597
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 317
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon Shotmaker » 28.09.21 08:55

Wie Breakfoul schon schrieb, wenn interessiert der Wählerwille?

Niemanden, wir haben gewählt und jetzt entscheiden die wieder. Wir könnten uns nicht klar entscheiden und die denken, gut so, dann machen wir das jetzt.

Alles wird so bleiben wie es ist/war, weil es der Politik und deren Sponsoren/Lobyisten genau so in den Kram passt.

Added in 5 minutes 47 seconds:
Nicht die Grünen sind das Zünglein an der Waage, sondern die FDP und Laschet, bei dem es um die politische Existenz geht, hat schon mit seinem Buddy Lindner Stunden lang telefoniert.

Added in 1 hour 51 minutes 31 seconds:
Wer denkt, das sich jetzt was ändert, der ist wirklich naiv.

"I'm a dreamer, but I'm not the only one"

Die Reichen wollen immer reicher werden und die "sozial Minderbemittelden", was schon bei 7800 brutto anfängt, ich galt bei der Sparkasse beim Hypothenkredit als sozial Minderbemittelt, werden geschöpft. Und wer denkt die Rente ist jetzt sicher, der braucht unbedingt professionelle Hilfe.

Added in 5 minutes 19 seconds:
Das leidige Pyramidensystem, von denen an der Spitze kann und wird weniger geholt werden und das Fundament, sind viele und viele haben zusammen mehr.

Nur das Fundament trägt die Spitze, aber das ist denen egal, die leben im jetzt und jetzt wollen sie viel bzw. alles und nach mir die Sindflut.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1476
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 903
Name: Lupo
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja so a dings halt. Kamui M ohne Fensterscheibe dazwischen
Breaker: Players HXT P 1
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm. Oder ohne 2 hintere Trümmer
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 28.09.21 16:08

Ich sehe nicht so schwarz für die Ampel. Zumal sich mehr und mehr Stimmen aus der Union melden, die im Gegensatz zu AL verstanden haben, dass sie abgewählt worden sind. Und in meinen Augen ist weder Grün noch Gelb das Zünglein an der Waage, das einen der Groko-Kanzlerkandidaten jetzt zum Kanzler macht, sondern nur beide zusammen. Ich denke, von der alten Denkweise, dass wir 2 große Parteien haben, die abwechselnd Kanzler/in sind können wir uns verabschieden. Wenn sich was ändern soll im Lande, muss sich auch das ändern. Ich denke, mit drei so verschiedenen Parteien wie es bei der Ampel wäre, könnte es ein bisschen von der Klientelpolitik weg gehen hin zu Zukunftsfähigkeit. Mit Jamaica wäre grün ganz schlecht beraten. Und Deutschland auch.


Wir können nur noch wachsen durch's kleiner werden und können reicher werden nur durch teilen (Werner Schmidbauer und Pippo Pollina)

Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5597
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 317
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon Shotmaker » 29.09.21 02:03

Das sehe ich auch so, die Schwarzen wurden abgewählt, auch wenn es Laschet nicht war haben will und seine politische Karriere ist zu Ende. Er greift halt nach jedem Strohhalm, aber da sieht man seine Persönlichkeit, ihn wäre jedes Mittel recht und das ist nicht Regierungstauglich.

Laschet mit seine unsymphatische Persönlichkeit haben es verbockt und das ist gut so.

Es wird Zeit, daß hier wieder Ordnung in den Laden kommt und das Politik für das Fundament gemacht wird, nur ob das wirklich passiert ist abzuwarten.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
willy
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 500
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 75
Spielqueue: Go Custom UT mit Ignite 30"
Leder: Zan Plus 2 M
Jumper: Pechauer
Wohnort: Süddeutschland

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon willy » 29.09.21 15:32

unsymphatisch finde ich Ihn nicht unbedingt, aber Sein Name ist Programm



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5597
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 317
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon Shotmaker » 01.10.21 08:55

Ich habe das ungute Gefühl, das eine abgewählte Partei den neuen Bundeskanzler stellt.
Und dann bleibt alles so wie es ist/war. Kein großer Aufbruch und keine Änderungen.
Dann haben sich mal wieder die 10% durchgesetzt, die unsere Zitrone Deutschland auspressen.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5597
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 317
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Wir gehen wählen

Beitragvon Shotmaker » 18.10.21 04:55

Es sieht nach einer Ampel aus, was auch gut so ist. Na dann schau mer mal, ob sie uns in ein modernes Deutschland führen. Was auch immer, das heißen soll?

Ich weiß halt immer noch nicht, wie sie die Schuldenbremse und alles Andere finanzieren wollen?
Cannabis legalisieren und damit auf fette Steuereinnahmen hoffen? In USA werden damit richtig viele Steuern eingenommen. Ich hörten was von 40 Milliarden, aber weiß nicht, ob das USA weit ist oder nur für Californien steht?


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste