Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Antworten
Macke
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.24 07:51
Reputation: 0

Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von Macke »

Hallo!

Ich habe in unterschiedlichen (auch scheinbar renommierten) Quellen unterschiedliche Auslegung der Begriffe, Fuß- und Kopfende am Tisch gefunden.

Meistens wird die Seite, von wo der Anstoß erfolgt, Kopfende bzw. Kopfbande genannt.

https://www.billardhouse.com/9-ball-regeln

Aber ich hab’s auch schon andersrum gelesen:

( https://snooker-spielen.com/snooker-regeln

Was stimmt denn nun…?

Gruß
Macke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Macke
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.24 07:51
Reputation: 0

Re: Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von Macke »

Oh, falschen Bereich erwischt - sorry, vielleicht kann die Frage verschoben werden…


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3741
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 312
Name: Dave Heijboer
Playing cue: Exceed mit Ignite
Tip: Ultraskin S
Break Cue: Cuechanger
Jump Cue: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von DoubleDave »

Also beim Pool liegt das drei-eck definitiv an der Fußbande und die weisse (beim Anstoß) an der Kopfbande.

Bei Snooker kenne ich es eigentlich auch nur so, ich vermute der Link von snooker-spielen stimmt einfach nicht.
Benutzeravatar
klikr
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 106
Registriert: 06.03.23 14:46
Reputation: 47
Name: Peter
Playing cue: JOSS 10-07 + Bear hybrid attack
Tip: was softes
Wohnort: süd-südwestlich von Heidelberg

Re: Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von klikr »

Lustig, dass Du das fragst. Habe mal eben die Normen von DBU, EPFB und WPA durchgeschaut: wenn mich nicht alles täuscht, gibt es dazu keine Regel, nicht mal zu den einzuzeichnenden Punkten (Kopfpunkt, Fußpunkt) oder der Kopflinie gibt es Vorschriften, bzw. ich konnte keine finden. Wer mehr weiß, belehre mich bitte :D

Umgekehrt würde das bedeuten, dass das Kopffeld da ist, wo angestossen wird. Aber dass es bis zum 2. Diamanten geht, habe ich halt auch nirgends finden können...
Benutzeravatar
LastrisOrt
Bogenkünstler
Bogenkünstler
Beiträge: 1076
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 64
Name: Patrick Hummel
Playing cue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Tip: Moori Quick
Break Cue: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Neu-Anspach
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von LastrisOrt »

Hallo zusammen,
zuerst mal kurz zu den Definitionen und wo sie zu finden sind:
WPA rule regulations, Stand 15. März 2016 hat geschrieben:https://wpapool.com/rules-of-play/#Definitions
Regelwerk Poolbillard, Stand Juli 2016 hat geschrieben:https://billard-union.net/anhang.php?p= ... 08d924bfe6
Auf den Seiten 24 und 25, Kapitel VIII - Definitionen, sind sämtliche Linien und Punkte und wie sie einzuzeichnen sind abgebildet.

Zur ursprünglichen Frage:
Ja, es mag etwas verwirrend sein. Im Poolbillard beginnt man am Kopfende, im Snooker am Fußende. Das bleibt jedoch innerhalb der Sparte immer gleich. Woher diese Definitionen stammen und warum sie so sind, kann ich leider nicht erklären bzw. habe dazu keine Quelle gefunden, ich kann euch nur sagen, DASS es so ist.

Viele Grüße
Patrick Hummel
Trainer A Leistungssport Billard des DOSB
Ausbilder und Prüfer der DBU
Bild
Benutzeravatar
klikr
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 106
Registriert: 06.03.23 14:46
Reputation: 47
Name: Peter
Playing cue: JOSS 10-07 + Bear hybrid attack
Tip: was softes
Wohnort: süd-südwestlich von Heidelberg

Re: Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von klikr »

Danke für die Aufklärung, Patrick. (Meine) Erkenntnis des Tages: Bis zum Ende scrollen hätte geholfen.... *facepalm*
Macke
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 6
Registriert: 07.02.24 07:51
Reputation: 0

Re: Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von Macke »

Echt? Beim Pool und beim Snooker ist es genau umgekehrt?
Das ist ja die Erkenntnis des Tagen. Krass…


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Benutzeravatar
LastrisOrt
Bogenkünstler
Bogenkünstler
Beiträge: 1076
Registriert: 15.05.06 00:00
Reputation: 64
Name: Patrick Hummel
Playing cue: Eurowest Ebony with Elforyn Six-Pointer
Tip: Moori Quick
Break Cue: Oliver Stops King Breaker (Prototype)
Wohnort: Neu-Anspach
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Begrifflichkeit Kopf- / Fußende bzw. -bande

Beitrag von LastrisOrt »

Ihr dürft natürlich gerne den Kurs Einfach Billardregeln lernen bei uns buchen. ;-)
Der Kurs gilt als DBU-Regelunterweisung und ist in der Teilnehmerzahl nicht begrenzt, ideal also, um ein Vereinsheim zu füllen.

Viele Grüße
Patrick

Bild
Antworten

Zurück zu „Poolbillard“