PoolbillardDer alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Titleist
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 735
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 186
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon Titleist » 12.06.19 19:38

was mich sehr gefreut hat - als selbst "alter Sack" :-) Vorher haben die "Jungen" mehrheitlich prophezeit, dass Efren untergeht. Nix da. Selbst kränkelnd und alt ist der noch ein Gigant.

Er hat gegen Billy Thorpe ein Moneymatch ($ 20k) auf Bester von 5 Sätzen im One Pocket gespielt. Pro Satz Race to 10.

Hier gibt's die Statistiken zu den Spielen, Efren brauchte gar nicht mehr den 5. Tag spielen. Und ja, er sieht schon recht alt inzwischen aus, leider. Ausserdem hatte er wohl ziemlich Probleme mit seiner Schulter.

Auf Facebook gibt es ein Video mit den Highlights.

Bravo, Efren. GOAT.



Benutzeravatar
Poolfan
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 234
Registriert: 12.09.04 00:00
Reputation: 2
Name: Sven Trautmannsheimer
Spielqueue: Black Boar
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Cues
Wohnort: Ulm

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon Poolfan » 12.06.19 21:40

Ja, in unserem Sport wird er immer das Maß der Dinge sein!



Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7554
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 1028
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon cuechanger » 12.06.19 22:49

Vor allem sollte man kein One-Pocket mit dem Mann spielen... :zwi:



Benutzeravatar
mikkes
Bandenkünstler
Bandenkünstler
Beiträge: 573
Registriert: 17.11.06 00:00
Reputation: 101
Name: Michael Mueller
Spielqueue: BCM Black and White Ebony Plaine Jane
Leder: Ultraskin Medium
Breaker: Huebler J/B mit Custom-Breakoberteil von Michael Pauli
Jumper: keinen

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon mikkes » 13.06.19 09:37

Wenn Efren in einem Spiel noch absolut konkurrenzfäig ist, dann im One Pocket.
Da ist er auch heute noch sehr schwer drin zu schlagen.


Great players make great shots and make them look easy.

Benutzeravatar
miramanee
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 847
Registriert: 23.10.13 20:31
Reputation: 41

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon miramanee » 13.06.19 15:43

freue mich sehr für Ihn wenn Efren wieder 20 wäre dann wäre er wie Usain Bolt, nicht zu schlagen vor allem im One Pocket er kennt da Sachen wo die anderen nie drauf kommen würden.

Ein Tony Chohan ist da auch sehr viel weiter wie die Top Spieler.

Auf jeden Fall wäre ich Billy würde ich ab jetzt immer Meister zu ihm sagen.



Titleist
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 735
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 186
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon Titleist » 14.06.19 17:52

miramanee hat geschrieben:Ein Tony Chohan ist da auch sehr viel weiter wie die Top Spieler.

Auf jeden Fall wäre ich Billy würde ich ab jetzt immer Meister zu ihm sagen.


T-Rex ist einer der Spitzenspieler im 1P. Überhaupt, im 1P wie auch im Bank Pool kacken manche 9-Ball-Cracks ziemlich ab. Ist auch gut so, dass man nicht in jeder Disziplin immer die gleichen 10 Spieler oben sieht. 1P ist halt ein reines Strategiespiel, mehr sogar noch als Snooker.



Benutzeravatar
SINCERITAS
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 343
Registriert: 22.04.16 15:00
Reputation: 59
Name: LPP
Spielqueue: fullsplice (Komarov, Josey, Willie Blade) + custom Vollholz shafts + WX900
Leder: Zan Premium Soft, Zan Grip hard, SIB Pro, Tzar Soft, Tiger Sniper
Breaker: Mezz Powerbreak PBI-R + Taom
Jumper: ...
Wohnort: Dresden

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon SINCERITAS » 16.06.19 01:12

dafür ist der Billy ziemlich gut im Bank Pool....;)


kind regards,
SINCERITAS

Benutzeravatar
Rattapeng
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1512
Registriert: 06.09.09 00:00
Reputation: 16
Name: Ingo Peter
Spielqueue: Silvio Zugec Custom / Mezz Exceed Ebony Plain Jane Ex Pro
Leder: G2 Hard/ Zan2Plus
Breaker: Custom
Jumper: random :p
Wohnort: o/

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon Rattapeng » 16.06.19 08:38

Knapper konnte es nicht ausgehen- wenn ich das richtig verfolgt habe, haben lediglich 2 Spielchen den Unterschied gemacht.
Ich denke wirklich, das Billy Thorpe auf lange Sicht der Mann sein wird, den es gilt zu schlagen im One Pocket- Der Kerl verbessert sich sein Jahren stetig und habe bisher nur ganz wenige Spieler in diesem Alter gesehen, die soviel "Wissen" haben. Was er in allen Disziplinen so abliefert ist schon sehr stark.



Benutzeravatar
Fürst der Finsternis
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 627
Registriert: 21.06.12 15:40
Reputation: 60

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon Fürst der Finsternis » 21.06.19 09:49

Also, ich gönne es Efren ja wirklich. Aber bei dem Ausgang ist der Titel des Threads doch wohl ein bisschen überzogen?!


Der Buddhist sagt: Wenn du es eilig hast, geh langsamer

Titleist
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 735
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 186
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Der alte Efren hat's dem jungen Billy mal wieder gezeigt

Beitragvon Titleist » 21.06.19 10:02

Naja, im Vergleich dazu, dass die große Mehrheit der Jüngeren auf AZB gemeint hatte, dass Efren viel zu alt und damit restlos chancenlos wäre - hat er es ihm schon mal gezeigt. Efren ist demnächst 65 und man sieht es ihm - inzwischen leider - auch an. Aber dass er so ein Monstermatch durchstehen und gewinnen kann finde ich schon genial - wieder in Relation zum Alter der Spieler.




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste