PoolbillardGEMA Gebühren

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Dio2001
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 165
Registriert: 20.03.13 14:26
Reputation: 20
Name: Thomas Brodda
Spielqueue: Martin Welk Custom Cue
Leder: Kamui M
Breaker: Martin Welk Custom Break
Jumper: Martin Welk Custom Jumper

GEMA Gebühren

Beitragvon Dio2001 » 30.05.19 12:05

Hallo zusammen,

ich weiß zu diesem Thema wurde schon mal was geschrieben aber ich möchte das noch mal aufgreifen.

Ich weiß nicht wie es in Euren Vereinen aussieht, aber bei uns in Bayern hat die GEMA mal wieder zugeschlagen. Jedes Jahr wird die Gebühr aus welchen Gründen auch immer um eine nicht unbeträchtliche Summe erhöht. Im Jahr 2014 haben wir noch
262€ an die GEMA gezahlt. Zum 01.02.2019 haben die uns jetzt mittlerweile 537,21€ abgebucht????? Wir haben eine Raumgröße von 200 qm und hören ausschließlich Radio. Warum ich mich erst jetzt aufrege da ja mittlerweile schon ein paar Monate vergangen sind? Ich hatte gestern Post von der GEMA im Briefkasten, darin macht die GEMA Werbung für ein neues Onlineportal das ich auch sofort ausprobiert habe. Darin gibt es einen Tarifrechner, wenn ich den nutze komme ich auf eine viel geringere Summe als die o.g. 537€. Leider ist heut Feiertag und ich kann erst morgen da mal anrufen.
Meine Frage ist jetzt nun, was zahlt ihr den so zu den übliche GEZ Gebühren zusätzlich an die GEMA? Gibts da keine Vergünstigungen für Vereine oder so was? Hat da wer Erfahrungen mit?

Vielen Dank
Gruß
Thomas



Benutzeravatar
Gadn
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 160
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 10
Wohnort: Daheim

Re: GEMA Gebühren

Beitragvon Gadn » 30.05.19 16:15

:vew:

Schau Dir das mal an,

https://www.blsv.de/blsv/vereinsservice ... /gema.html

wenn du nicht weiter kommst, den Rechtsservice des BLSV kontaktieren:

https://www.blsv.de/kreis-ii-4-passau/v ... ragen.html.


Gruß Gadn

Dio2001
Kombispieler
Kombispieler
Beiträge: 165
Registriert: 20.03.13 14:26
Reputation: 20
Name: Thomas Brodda
Spielqueue: Martin Welk Custom Cue
Leder: Kamui M
Breaker: Martin Welk Custom Break
Jumper: Martin Welk Custom Jumper

Re: GEMA Gebühren

Beitragvon Dio2001 » 31.05.19 17:24

Vielen Dank da ist mir schon mal sehr mit geholfen.....!



Benutzeravatar
Ras_Rhygen
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 739
Registriert: 04.10.04 00:00
Reputation: 2
Spielqueue: Ernst
Leder: Immer wechselnd
Jumper: Cuetec
Wohnort: Klingenstadt
Kontaktdaten:

Re: GEMA Gebühren

Beitragvon Ras_Rhygen » 13.06.19 07:07

Hallo Zusammen, das hört sich interessant an. Weiss einer ob es sowas für den PBVM auch gibt?
Grüße aus der Klingenstadt

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk


Schöne Grüße aus der Klingenstadt

Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator
Beiträge: 7563
Registriert: 10.08.08 00:00
Reputation: 1033
Name: Markus Vogt
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Kingwood
Leder: Wizzard S
Breaker: Cuechanger Breaker Figured Bubinga
Jumper: Cuechanger Concept-Jumper
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: GEMA Gebühren

Beitragvon cuechanger » 13.06.19 09:08

Der Landessportbund NRW sollte über sowas auch Auskunft geben können.
Prinzipiell fallen Gema Gebühren ja nur an, wenn Gema-gelistete Musik (und das ist so ziemlich alles) öffentlich zur Aufführung kommt und sei es nur als Hintergrundmusik. Wenn man da ganz raus will hast Du die Option a) den Verein als nicht öffentlich und nicht kommerziell zu deklarieren, dann dürftest Du keine bewirteten Gäste haben oder b) die Beschallung der Räumlichkeiten einstellen. Keine Musik, keine Gema.
Ansonsten ist die Gema ein ziemlich intransparenter Verein, bei dem Dir jeder Außendienstler gern was anderes vorrechnet. Zumindest hab ich in meiner Kneipe in 15 Jahren ne Menge unterschiedliche Ansätze erlebt, die mir wahlweise zwischen 200 und 3000 Euro im Jahr aus der Tasche ziehen wollten. Ein Widerspruch und eine rechtliche Recherche lohnen meiner Meinung nach immer. Und wenn die blöd machen, einfach die Beschallung raus und kündigen. Spätestens dann werden die geschmeidiger.



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5577
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 234
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: GEMA Gebühren

Beitragvon Shotmaker » 29.06.19 09:04

GEMA, Rundfunkgebühren und alle sonstigen, wo ich auch unsere Sozialversicherung und das Finanzamt dazu zähle, sind nicht seriös. In Darmstadt gibt es eine sehr große Anwaltskanzlei, die sich ausschließlich mit diesen Institutionen befasst und der Hammer dabei ist, das WIR durch Prozesskostenzuschüsse vom Staat die meisten Klagen bezahlen.

Man merkt halt, dass die meisten Politiker, Beamte und Juristen sind, denn sie machen nur Gesetze für diese.

Ich legen IMMER gegen diese Einspruch ein.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.


Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste