PoolbillardChalk Eight - nette Variante von 8-Ball

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Titleist
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 722
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Chalk Eight - nette Variante von 8-Ball

Beitragvon Titleist » 12.04.19 14:23

Servus,

ich habe in letzter Zeit in meinem Hobbykeller eine US-Variante von 8-Ball eingeführt, die inzwischen allen mehr Spass macht. Die Variante hat mehrere Vorteile - sie spielt sich sogar besser auf unterdimensionierten Tischen, also <9ft. Sie gibt schlechteren Spielern etwas (nicht viel) mehr Chancen. Hauptvorteil, sie diszipliniert und Rumgebolze ohne jegliches Achten auf Position/Balllauf wird nicht belohnt..

Und so geht's:

Regeln wie im normalen 8-Ball. Unterschied: Direkt nach dem Break wird die 8 an der Stelle auf eine (neue) Kreide gesetzt, an der sie liegt. Wer im Verlaufe des Spiels die 8 von der Kreide holt, hat verloren. Die Kreide kommt erst weg, wenn ein Spieler/eine Seite seinen/ihren letzten vollen/halben Ball gelocht hat. Dieses Spiel kann man auch mit "Slop" spielen - also wenn eine eigene Kugel woanders reinfällt, darf man weiterspielen. Die 8/Loch ansagen spielen wir aber immer.

Auf einem kleinen Tisch macht es mehr Spass, weil man leichter versehentlich die 8 runterholt. Auch wenn einer schlecht breakt, macht es oft mehr Spass, wenn man vorsichtig alle Kugeln rund um die 8 wegholen muss.

Aufgeschnappt habe ich es in einem Thread auf AZB über idiotische Kneipenregeln, wobei diese Regel wirklich nicht blöde ist.



Benutzeravatar
Fitchner
Regelpauker
Regelpauker
Beiträge: 432
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 110
Spielqueue: OB-17 EMW mit WX700/OB Pro+
Leder: Ultraskin VS/Magister S
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Re: Chalk Eight - nette Variante von 8-Ball

Beitragvon Fitchner » 12.04.19 14:49

Die Regel ist erstmal ganz nett

Was dann aber doch blöde ist: Wenn die 8 an einer oder mehreren Kugeln (press) liegt und man sie nicht lochen kann ohne in den Pulk zu spielen um zu lösen. Nach Deiner Regel hätte man verloren wenn man direkt über die 8 lösen will, also geht das nicht.
Wenn man andere Kugeln dazu benutzen will (die an der 8 liegen) geht das auch nicht wirklich, weil die 8 auf der Kreide liegt und dann logischerweise nicht so ganz natürlich wegläuft, es entsteht heilloses Chaos.

Ich finde das passiert viel zu oft als dass sich so eine Regel lohnt. Auch wenn man die 8 nicht im eigentlichen Sinne lösen muss, schiebt man sie schonmal absichtlich (!) in eine bestimmte Richtung oder bremst eine Kugel dran oder benutzt sie als Bande um einen Ball zu lochen. Geht auch alles nicht... --> halte ich für nicht sinnvoll.


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Titleist
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 722
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Chalk Eight - nette Variante von 8-Ball

Beitragvon Titleist » 12.04.19 17:41

@Fitchner: Im richtigen Leben hatten wir die Probleme, die Du siehst, nicht. Schlimmstenfalls muss man mal ein absichtliches Foul spielen.

Natürlich muss man sich überlegen, wie man vorgeht, wenn z.B. die 8 eingebaut in fremden Kugeln ist und man nur noch eine eigene hat - kommt zwar in der Praxis selten vor, weil man meist irgendwohin dann auch die 8 lochen kann. Aber wenn nicht, muss ich halt meine letzte Kugel für einen Carom oder Kombi nutzen, um fremde Kugeln von der 8 wegzuspielen und auch ggf. halt nicht lochen, dafür möglichst Safe ablegen. Das macht das Spiel aber interessanter und auch anders als normales 8-Ball.

Added in 1 hour 53 minutes 39 seconds:
Ach, ich glaube jetzt habe ich glaube ich, verstanden, was Du meintest: Die 8 liegt NICHT mehr auf der Kreide, wenn Du Deine letzte Kugel gelocht hast. Für den Gegner natürlich auch nicht mehr. Dann können beide ganz normal wie bei Standard-8-Ball ausschiessen.




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste