PoolbillardAktivenbeitrag 30 EUR

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
HansDirsch
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 101
Registriert: 22.03.12 00:00
Reputation: 6
Spielqueue: Molinari CRMSP-13
Leder: Predator Victory
Jumper: Ich? Jumpen? Als Rentner???
Wohnort: Neuburg an der Donau

Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon HansDirsch » 04.12.18 09:23

Auf https://portal.billardarea.de/cms_magazine/show/5820 könnt Ihr lesen, dass der Beitrag ab 2019 auf 30 EUR festgesetzt wurde. Kennt jemand die Hintergründe (z. B mehr/teurere Maßnahmen, Wegfall anderer Einnahmen, weniger Aktive)?
Außerdem soll die Schnapsidee namens Aktivenbeitrag wieder abgeschafft werden. Ich freue mich schon jetzt auf die kommende Diskussion. :zuf:



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1309
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 652
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon brennpunkt-lupo » 04.12.18 10:26

Da ist mir der Hans Dirsch jetzt doch glatt zuvorgekommen. Ich habe mich auch schon gefragt, womit eine Erhöhung um 50 % begründet wird. Dazu steht in dem Bericht der Versammlung kein Wort. Schade, ich denke, das hätte mehr Leute interessiert als die Tatsache, dass mehrere Ordnungen geändert wurden. Aber auch hier steht nichts davon, was geändert wurde. Ein weiteres Beispiel gezielten Nichtinformierens der Mitglieder.

Mir würde ja schon reichen, zu erfahren, warum 300.000 € Mehreinnahmen (errechnet aus der offiziellen Mitgliederzahl von 30.420) (Quelle DOSB Bestandserhebung 2017)) nötig sind. Aber wie immer legt man es darauf an, das spekuliert wird um irgendwann dann zu sagen, "so isses doch gar nicht, was denkst du dir da wieder aus". Ich weiss genau, dass meine Mitgliederzahl nicht stimmt, da sind bestimmt auch alle passiven Mitglieder dabei. Vielleicht. Wahrscheinlich oder doch vermutlich?


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Benutzeravatar
WolfgangNB
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 230
Registriert: 24.01.11 00:00
Reputation: 69
Name: Wolfgang Buchwald jun.
Spielqueue: Madison
Wohnort: Niederbayern

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon WolfgangNB » 04.12.18 11:11

Hallo Hans
Hallo Lupo

Ich halte den Beschluss der DBU-MV für sehr fragwürdig. Bayern hatte übrigens dagegen gestimmt (leider is hier mal keiner fähig bzw. traut sich nicht da was dazu zu schreiben -> evtl liegt es ja an dem höflichen Hinweis der DBU, dass dies die LV wohl unterlassen sollten)

Die aktiven Zahlen bundesweit liegen wohl bei knapp 15.000, wobei Bayern davon knapp 2.700 stellt. Die Erhöhung um 50% wird wohl am Ende nur Mehreinnahmen von knapp 70.000 statt der erhofften 150.000 bringen, da Bayern die 84.000 in meinen Augen nicht bezahlen kann (da müssten ja die Vereine einer Erhöhung von 20,50 zustimmen, waren sie die letzten Jahre nur bereit 9,50 zu zahlen)!

Was ich eher merkwürdig finde, der Präsident der DBU redet von Entlastung usw um dann eine Erhöhung durchzuboxen!?

Im Zuge der Abschaffung der meisten Sportordnungen, dem Wirrwarr der letzten Monate und der vollkommenen Planungsunsicherheit für die Sportwarte der landesverbände, bin ich gespannt was hier noch alles kommt.

Ich bereite mich auf jeden Fall mal darauf vor, den Spielbetrieb selbstständig für Bayern zu organisieren.


Mir doch egal :-)

Benutzeravatar
Bande-Midde
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 231
Registriert: 06.03.12 00:00
Reputation: 37

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon Bande-Midde » 04.12.18 12:47

WolfgangNB hat geschrieben:Hallo Hans
Hallo Lupo

Ich halte den Beschluss der DBU-MV für sehr fragwürdig. Bayern hatte übrigens dagegen gestimmt (leider is hier mal keiner fähig bzw. traut sich nicht da was dazu zu schreiben -> evtl liegt es ja an dem höflichen Hinweis der DBU, dass dies die LV wohl unterlassen sollten)

Die aktiven Zahlen bundesweit liegen wohl bei knapp 15.000, wobei Bayern davon knapp 2.700 stellt. Die Erhöhung um 50% wird wohl am Ende nur Mehreinnahmen von knapp 70.000 statt der erhofften 150.000 bringen, da Bayern die 84.000 in meinen Augen nicht bezahlen kann (da müssten ja die Vereine einer Erhöhung von 20,50 zustimmen, waren sie die letzten Jahre nur bereit 9,50 zu zahlen)!

Was ich eher merkwürdig finde, der Präsident der DBU redet von Entlastung usw um dann eine Erhöhung durchzuboxen!?

Im Zuge der Abschaffung der meisten Sportordnungen, dem Wirrwarr der letzten Monate und der vollkommenen Planungsunsicherheit für die Sportwarte der landesverbände, bin ich gespannt was hier noch alles kommt.

Ich bereite mich auf jeden Fall mal darauf vor, den Spielbetrieb selbstständig für Bayern zu organisieren.


Hi WolfgangNB,
Hi Leute,

Ich hatte bereits schon einen Kommentar zur Pressemitteilung "https://billard-aktuell.de/forum/viewtopic.php?f=28&t=55235" geschrieben, der zum Thema passt.

Was mich aber am meisten verwundert, das dir als Landessportwart keine anderen Themen einfallen?
Der BBV bewegt sich auf den Abgrund zu und du sprichst von der DBU! Ist schon sehr makaber, als erweitertes Präsidiumsmitglied des BBV die wirklichen Probleme nicht zu erkennen. Deshalb bemühe dich nicht soviel mit der Vorbereitung eines eigenen Spielbetriebs. Deine Tage könnten gezählt sein!
Da das BBV-Präsidium noch nicht einmal in der Lage ist eine MV zu organisieren, werden nun die Mitglieder tätig.

Ich pflichte dir bei, das auf der MV wohl die DBU den Landesverbänden nur den goldenen Vorhang gezeigt hat, ohne sich die dahinter befindliche Kulisse vorführen zu lassen. Tja, ist nun mal eben ein "DBU-Theater" mit Vorführung!
Ich persönlich bin fest davon überzeugt, das es auch ohne Erhöhung gegangen wäre.

Für den BBV werd ich wohl mal ein neues Thema öffnen, da dort hoffentlich einiges in Bewegung geraten wird.

Ach Ja, die :vol: Bande-Midde!



Benutzeravatar
WolfgangNB
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 230
Registriert: 24.01.11 00:00
Reputation: 69
Name: Wolfgang Buchwald jun.
Spielqueue: Madison
Wohnort: Niederbayern

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon WolfgangNB » 04.12.18 13:10

Mein Freund Bande ....

Kann sein das ich irgendwo auf dem Papier ein stimmberechtigtes Mitglied bin. Das wars dann aber schon.
Danke dass du aussprichst, was ich mir denke. Meine Tage sind wohl wirklich gezählt, aber nicht wegen Inkompetenz oder allem anderen was du vermeintlich so ansprichst. Ich kann nicht mehr als meine Arbeit machen und sag mir einen Punkt der letzten Monate, der hier nicht gepasst hat im Spielbetrieb. Alles andere lassen wir mal....

Desweiteren geb ich die in dem einen oder anderen Punkt wieder recht, nur sind die Vereine seit Jahren genauso unfähig, wie manch anderer.
Dies begründe ich an der Stelle mit 2 offenen Positionen im BBV:
- Kassier fehlt seit Jahren
- Bezirksvorsitzender Oberbayern fehlt

Die Vereine und derer Spieler haben keinen Bock, kennen sich nicht aus und sind in vielen Sachen ignorant. Irgendwer wird’s schon machen. Was zur Folge hat, das 2-3 idioten die letzten Jahre wieder mal versuchten was zu bewegen und mittlerweile in meinen Augen am Ende sind (verbrannt, verhöhnt, ausgelaugt, usw. usw.)

Über die Vakante MV kann man diskutieren, aber ohne Hintergrundwissen auch nur mutmaßen und die Verantwortlichen einschließlich mich als unfähig zu bezeichnen, find ich schon respektvoll.

Die Vereine werden aktiv :-)
Da bin ich mal gespannt und wünsch euch viel Glück. Hoffentlich läufts nicht so wie immer, denn dann Sperr ma bald zu.

Ach ja, is muss das nicht machen. Ich half, als Not war und mir der Spielbetrieb um mein geliebtes Hobby auch Spaß macht.
Sollten die Mitglieder zukünftig meine Dienste nicht mehr wollen, geht auch keine Welt unter für mich und ich investiere die übrige Zeit in Spielstunden mit meinem Kater. Was meinst wie der sich freut.


Mir doch egal :-)

Benutzeravatar
Bande-Midde
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 231
Registriert: 06.03.12 00:00
Reputation: 37

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon Bande-Midde » 04.12.18 13:44

WolfgangNB hat geschrieben:Mein Freund Bande ....

Kann sein das ich irgendwo auf dem Papier ein stimmberechtigtes Mitglied bin. Das wars dann aber schon.
Danke dass du aussprichst, was ich mir denke. Meine Tage sind wohl wirklich gezählt, aber nicht wegen Inkompetenz oder allem anderen was du vermeintlich so ansprichst. Ich kann nicht mehr als meine Arbeit machen und sag mir einen Punkt der letzten Monate, der hier nicht gepasst hat im Spielbetrieb. Alles andere lassen wir mal....

Desweiteren geb ich die in dem einen oder anderen Punkt wieder recht, nur sind die Vereine seit Jahren genauso unfähig, wie manch anderer.
Dies begründe ich an der Stelle mit 2 offenen Positionen im BBV:
- Kassier fehlt seit Jahren
- Bezirksvorsitzender Oberbayern fehlt

Die Vereine und derer Spieler haben keinen Bock, kennen sich nicht aus und sind in vielen Sachen ignorant. Irgendwer wird’s schon machen. Was zur Folge hat, das 2-3 idioten die letzten Jahre wieder mal versuchten was zu bewegen und mittlerweile in meinen Augen am Ende sind (verbrannt, verhöhnt, ausgelaugt, usw. usw.)

Über die Vakante MV kann man diskutieren, aber ohne Hintergrundwissen auch nur mutmaßen und die Verantwortlichen einschließlich mich als unfähig zu bezeichnen, find ich schon respektvoll.

Die Vereine werden aktiv :-)
Da bin ich mal gespannt und wünsch euch viel Glück. Hoffentlich läufts nicht so wie immer, denn dann Sperr ma bald zu.

Ach ja, is muss das nicht machen. Ich half, als Not war und mir der Spielbetrieb um mein geliebtes Hobby auch Spaß macht.
Sollten die Mitglieder zukünftig meine Dienste nicht mehr wollen, geht auch keine Welt unter für mich und ich investiere die übrige Zeit in Spielstunden mit meinem Kater. Was meinst wie der sich freut.


Hallo Wolfgang NB,

Da wir uns persönlich nicht kennen, lehne ich dein "Freundschaftsangebot" dankend ab.

Gerne gehe ich aber auf deine Anmerkungen ein, da mir das letzte Protokoll der BBV-MV 2016 zugespielt wurde.
Kassier fehlt seit Jahren? Stimmt nicht, da auf dieser MV sich der Kassenprüfer zum Vize-Finanzen hat wählen lassen. Der Vorschlag wurde sogar vom Präsidium unterstützt.

Bezirksvorsitzender Oberbayern fehlt? In der Billardarea ist die designierte Jugendvorsitzende des BBV als BV-Oberbayern angegeben.

Muss man denn erst "Hintergrundwissen" haben um zu erkennen, was im BBV vor sich geht? Transparenz und saubere Tätigkeit im "Ehrenamt" sieht leider anders aus!
Eine MV gibt es nicht, Haushalte fehlen, wirtschaftliche Transparenz fehlt und auf der Einladung zur MV der DBU ist ein tausender Betrag als Zahlungsverpflchtung von Seiten des BBV angegeben. Du hast die Befürchtung, das bald zugesperrt wird? Mit der Prophezeihung wirst du als Präsidiumsmitglied wohl zu spät kommen. Die von dir benannten 2-3 Idioten werden den Karren schon in den Dreck gefahren haben.

Die Vereine und deren Spieler haben keinen Bock und kennen sich nicht aus?
Wie sprichst du denn über die Sportler und Vereine, die du als Landessportwart in Bayern vertreten sollst? Es ist bezeichnend für deine Ausdrucksweise, das du, ich zitiere: "das Amt ja nicht machen musst"!. Wenn man "Null Bock" schon proklamiert, wie sollen denn da die Vereine und Sportler "Bock" drauf haben?

Bitte teile mir mit, wann ich dich in meinem Beitrag als "inkompetent" betitelt habe. Ich rkenne da nichts.

...jetzt hätt ich's fast vergessen.....

....Ach Ja, die :vol: Bande-Midde!



Arsec
Kneipenspieler
Kneipenspieler
Beiträge: 50
Registriert: 17.12.13 03:13
Reputation: 32

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon Arsec » 04.12.18 17:55

Hallo Bande-Midde,

so Leute wie du sind der Grund warum sich die meisten ernst zu nehmenden aus diesem Forum heraushalten. Was soll deine Pseudoargumentation immer? Das liest sich wie ein Schüleraufsatz der in seiner eigenen Logik badet, aber wenn dir einer von außen mal was zutragen will, willst du davon nichts hören. Es gibt seit längerem keinen Bezirkssportwart OBB, das macht der Landessportwart und ein paar Helfer zusätzlich. Natürlich darf Wolfgang als Notfall-Landessportwart seine Mitglieder rügen, vor allem wenn im Mitgliederstärkste Bezirk in Bayern seit fast einem Jahr keiner den Sportwart machen will und Leute aus anderen Bezirken deswegen aushelfen müssen. Und das sind keine Idioten sondern Menschen die ne Menge Zeit für uns alle aufwenden obwohl eigentlich alles drum herum schon brennt.



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1309
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 652
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon brennpunkt-lupo » 05.12.18 08:58

Bande-Midde hat geschrieben:Was mich aber am meisten verwundert, das dir als Landessportwart keine anderen Themen einfallen?
Der BBV bewegt sich auf den Abgrund zu und du sprichst von der DBU! Ist schon sehr makaber, als erweitertes Präsidiumsmitglied des BBV die wirklichen Probleme nicht zu erkennen. Deshalb bemühe dich nicht soviel mit der Vorbereitung eines eigenen Spielbetriebs. Deine Tage könnten gezählt sein!
Da das BBV-Präsidium noch nicht einmal in der Lage ist eine MV zu organisieren, werden nun die Mitglieder tätig.


Meine Sicht: du solltest nicht andere beschuldigen, die wirklichen Probleme nicht zu erkennen, wenn du selbst noch nicht mal das Thema des Threads erkennst. Die DBU will den Mitgliederbeitrag ohne erklärten Grund um 50% erhöhen. Das ist das Thema und nicht rumgehacke auf den wenigen Leuten, die sich in Oberbayern den A.... aufreissen, damit wir alle einen Ligabetrieb haben. Noch.

Bande-Midde hat geschrieben:Da das BBV-Präsidium noch nicht einmal in der Lage ist eine MV zu organisieren, werden nun die Mitglieder tätig.


Was hättest du im Moment für eine Grundlage, zu welchen Themen du eine Mitgliederversammlung einberufen würdest? Ohne belastbare Zahlen zur finanziellen Lage des Verbandes? Das ist m.M. nach im Moment der Dreh- und Angelpunkt der ganzen Geschichte: wenn der BBV kein Geld mehr hat, was dann? (Komplett unabhängig von der Problematik, wo das Verbandsgeld ggf. hingekommen ist...)

Bande-Midde hat geschrieben:Ich pflichte dir bei, das auf der MV wohl die DBU den Landesverbänden nur den goldenen Vorhang gezeigt hat, ohne sich die dahinter befindliche Kulisse vorführen zu lassen. Tja, ist nun mal eben ein "DBU-Theater" mit Vorführung!
Ich persönlich bin fest davon überzeugt, das es auch ohne Erhöhung gegangen wäre.

Für den BBV werd ich wohl mal ein neues Thema öffnen, da dort hoffentlich einiges in Bewegung geraten wird.


Das Thema DBU-Theater hast du wohl richtig erkannt und hier bist du tatsächlich mal beim Thema. Das im BBV momentan Bewegung entsteht, sehe ich auch so, aber in welche Richtung es geht? Schau ma moi.

Added in 21 minutes 27 seconds:
Bande-Midde hat geschrieben:Die Vereine und deren Spieler haben keinen Bock und kennen sich nicht aus?
Wie sprichst du denn über die Sportler und Vereine, die du als Landessportwart in Bayern vertreten sollst? Es ist bezeichnend für deine Ausdrucksweise, das du, ich zitiere: "das Amt ja nicht machen musst"!. Wenn man "Null Bock" schon proklamiert, wie sollen denn da die Vereine und Sportler "Bock" drauf haben?


Der Wolfgang spricht genau so, wie man als Landessportwart die Leute eines Bezirks ansprechen muss, wenn es so ausschaut wie gerade in Oberbayern. Ich habe auch schon gerade genug Ämter in Vereinen bekleidet um das zu beurteilen. Nur habe ich alle Ambitionen verloren, mich oberhalb meines Vereins zu engagieren. Einen € für jedes Mal wo ich den Satz gehört habe: "Kannst doch wieder machen, is ja nicht viel Arbeit". Würde mir ein schönes Essen mit meiner Frau zusammen gönnen. Ich bewundere den Wolfgang für seine Geduld, wieder und wieder saubere Arbeit zu liefern und sich dafür noch anmachen zu lassen. Mit mir als Landessportwart hätte Oberbayern heuer einfach mal keinen Ligabetrieb.

Abgesehen vom Inhalt möchte ich noch einen andere Sache anmerken: was erlaubst Du dir eigentlich für eine Ausdrucksweise? Du musst ja ein ganz großes Tier und ein extrem verdientes Mitglied in Billardkreisen sein, wenn Du dir einen dermassen herablassenden Duktus zu eigen machst?

Bande-Midde hat geschrieben:Gerne gehe ich aber auf deine Anmerkungen ein, da mir das letzte Protokoll der BBV-MV 2016 zugespielt wurde.
Kassier fehlt seit Jahren? Stimmt nicht, da auf dieser MV sich der Kassenprüfer zum Vize-Finanzen hat wählen lassen. Der Vorschlag wurde sogar vom Präsidium unterstützt.


Mir liegt jetzt das Protokoll der BBV-MV 2016 nicht vor, also kann ich das nicht nachprüfen, aber meines Wissens nach sind ein Kassier und ein Vize-Finanzen zwei paar Schuhe.


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Buzut
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 114
Registriert: 10.11.15 11:56
Reputation: 13

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon Buzut » 05.12.18 09:12

Was mir überhaupt nicht gefällt ist die Öffentlichkeitsarbeit der DBU insgsamt.
Da werden Dinge beschlossen die nicht transparent sind.

Zum Beispiel die DBU Livestream Endscheidung letztes Jahr, die uns als Verein massiv behindert und kontraproduktiv ist, was
Mitgliederneuwerbung angeht. Was war es (€) der DBU wert die Vereine bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit zu beschneiden?
Bekommen Vereine etwas von diesen Einnahmen ab? (Träum ) Werden sie entlastet? Nein, als Dankeschön sollen sie mehr bezahlen. Im Grunde genommen ist das genau mein Humor :-)

Aber, ich habe mir sagen lassen, es war in der Vergangenheit nie besser:-))

Dann werde ich damit leben müssen, auch wenn er mir nicht gefällt.



Benutzeravatar
Bande-Midde
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 231
Registriert: 06.03.12 00:00
Reputation: 37

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon Bande-Midde » 05.12.18 09:29

Hi Lupo,
Hi Leute,


Bande-Midde hat geschrieben:Da das BBV-Präsidium noch nicht einmal in der Lage ist eine MV zu organisieren, werden nun die Mitglieder tätig.


Frage von Lupo:
Was hättest du im Moment für eine Grundlage, zu welchen Themen du eine Mitgliederversammlung einberufen würdest? Ohne belastbare Zahlen zur finanziellen Lage des Verbandes? Das ist m.M. nach im Moment der Dreh- und Angelpunkt der ganzen Geschichte: wenn der BBV kein Geld mehr hat, was dann? (Komplett unabhängig von der Problematik, wo das Verbandsgeld ggf. hingekommen ist...)

Die Grundlage dafür ist doch offensichtlicher denn je! Das BBV-Präsidium hat zu keiner MV in diesem Jahr eingeladen, verstößt somit gegen die Satzung und verlängert sich ihre eigene Amtsperiode. Dafür brauch man keine Zahlen. Eine MV wurde aus zwielichtigen Gründen abgesagt um nicht vorher schon ins Messer zu rennen.

Text von Lupo:
Der Wolfgang spricht genau so, wie man als Landessportwart die Leute eines Bezirks ansprechen muss, wenn es so ausschaut wie gerade in Oberbayern. Ich habe auch schon gerade genug Ämter in Vereinen bekleidet um das zu beurteilen. Nur habe ich alle Ambitionen verloren, mich oberhalb meines Vereins zu engagieren. Einen € für jedes Mal wo ich den Satz gehört habe: "Kannst doch wieder machen, is ja nicht viel Arbeit". Würde mir ein schönes Essen mit meiner Frau zusammen gönnen. Ich bewundere den Wolfgang für seine Geduld, wieder und wieder saubere Arbeit zu liefern und sich dafür noch anmachen zu lassen. Mit mir als Landessportwart hätte Oberbayern heuer einfach mal keinen Ligabetrieb.

Wie Wolfgang NB spricht sei ihm genauso überlassen, wie dir und mir. Ich erwarte, das sich ein Landessportwart vor seine Sportler stellt.

Kassenprüfer bis MV 2016 und Vize-Finanzen ab MV 2016 sind ein und die selbe Person! Vielleicht kannst du nun meine Argumentation besser verstehen.

By the way, das Präsidium wurde für die 2 Jahre zuvor auf der MV BBV 2016 auch nicht entastet. Hier war das BBV-Präsidium, wozu WolfgangNB dazugehört ebenfalls untätig und hat keinerlei Schritte eingeleitet.

Ich bin auch kein "Tier", wie du mich betitelst, sondern Billardspieler!

Ach Ja, die :vol: Bande-Midde!



Benutzeravatar
WolfgangNB
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 230
Registriert: 24.01.11 00:00
Reputation: 69
Name: Wolfgang Buchwald jun.
Spielqueue: Madison
Wohnort: Niederbayern

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon WolfgangNB » 05.12.18 10:29

Bevor hier noch mehr unvollständige und fehlerhafte Informationen zu meiner Person ausgesprochen werden muss ich mal kurz was klar stellen.

1. bin ich seit Dezember 2017 kommissarisch Landessportwart und nicht davor für den BBV tätig gewesen. Somit las ich mich nicht für alte Sachen verantwortlich machen. Is ja lächerlich.

2. sind Sportwarte stimmberechtigt im Präsidium, aber nicht §26 und somit nicht in alle Entscheidungen eingebunden.
Hier liegt wohl bei den meisten ein Verständnissproblem vor.

Zur der MV möchte ich mal folgendes sagen:
Es gab eine ordentliche Einladung, nur musste die MV dann aus bereits kommunizierten Gründen verschoben werden. Also kam auch hier das Präsidium erst mal seiner Verpflichtung nach.
In Betracht der DBU Entscheidung ist dies jetzt sogar ein Glücksfall. Da wir sonst evtl. wieder eine gebraucht hätten.

Dann mal als kleine Randbemerkung.
Du kennst mich nicht, willst mich nicht kennen und erlaubst Dir ein Urteil über meine Arbeit bzw wie ich mich hinter oder vor die Sportler stelle.
Das ist grundsätzlich lächerlich und bedingt eine Frechheit. Frag mal die Vereine ab, was ich für Sie schon alles geregelt habe bzw wo ich viele schon unterstütz habe bei vielen Problemen. Natürlich hab ich auch den einen oder anderen mal angezickt, aber dies hat alles seine Berechtigung.
Hier bist du sehr schlecht informiert, würd fast sagen ahnungslos. Natürlich steht es dir frei deine Meinung kund zu tun, musst halt bei Falschaussagen dann mit Richtigstellungen von meiner Seite aus leben.

Vielen Dank fürs Mitlesen
Euer angeblich „Null Bock“ Landessportwart


Mir doch egal :-)

Benutzeravatar
Bande-Midde
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 231
Registriert: 06.03.12 00:00
Reputation: 37

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon Bande-Midde » 10.12.18 20:48

WolfgangNB hat geschrieben:Bevor hier noch mehr unvollständige und fehlerhafte Informationen zu meiner Person ausgesprochen werden muss ich mal kurz was klar stellen.



2. sind Sportwarte stimmberechtigt im Präsidium, aber nicht §26 und somit nicht in alle Entscheidungen eingebunden.
Hier liegt wohl bei den meisten ein Verständnissproblem vor.


Hier bist du sehr schlecht informiert, würd fast sagen ahnungslos. Natürlich steht es dir frei deine Meinung kund zu tun, musst halt bei Falschaussagen dann mit Richtigstellungen von meiner Seite aus leben.

Vielen Dank fürs Mitlesen
Euer angeblich „Null Bock“ Landessportwart



Hallo Wolfgang NB,

Nach Satzung BBV §12 1c) sind die Sportwarte Bestandteil des stimmberechtigten Präsidiums. Somit kann es keine Entscheidungen ohne dich geben. Du solltest hier zwischen "geschäftsführend" und "stimmberechtigt" unterscheiden können. Sollte es somit in der Vergangenheit zu präsidialen Entscheidungen gekommen sein, ohne deine Zustimmung bzw. Kenntnis, wären Diese anfechtbar.

Hier bist du schlecht informiert.

Ach Ja, die :vol: Bande-Midde!



Benutzeravatar
1291
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 221
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 105
Name: Ivo
Spielqueue: aus Holz
Leder: aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon 1291 » 10.12.18 21:37

Ich habe ja keine Ahnung zu diesem Thema :rot:

Aber ich finde es ist nicht hilfreich und konstruktiv, was gewisse hier zum Thema beitragen!

Also hört bitte auf :bel:


Dive now, work later :-)

Benutzeravatar
Ice
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 23
Registriert: 06.12.17 15:14
Reputation: 3
Spielqueue: Buffalo Traditional BT-1
Leder: Kamui reg. s

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon Ice » 12.12.18 15:22

Wieso aufhören, wenn es gerade interessant ist?
Bitte weitermachen!
Vielleicht kommt noch Licht ins Dunkle.



Benutzeravatar
1291
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 221
Registriert: 04.06.15 16:46
Reputation: 105
Name: Ivo
Spielqueue: aus Holz
Leder: aus Leder
Breaker: Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne
Jumper: kurzes Holz mit Plastikschnikschnakdingsbums vorne

Re: Aktivenbeitrag 30 EUR

Beitragvon 1291 » 12.12.18 18:45

Ice hat geschrieben:Wieso aufhören, wenn es gerade interessant ist?
Bitte weitermachen!
Vielleicht kommt noch Licht ins Dunkle.


Punkt 1. Dass hatten wir hier schon einmal und es hat dem Forum nur geschadet! Wenn zum Thema „Verband“ hier unqualifizierte Aussagen gemacht werden, leiden am Schluss alle hier.

Punkt 2. Glaubst du echt hier kommt Licht ins Dunkel :lac:


Dive now, work later :-)


Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: big_smiley_39 und 22 Gäste