PoolbillardMosconi Cup 2018 Team USA

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

LochNess
Turniersieger
Turniersieger
Beiträge: 659
Registriert: 09.12.16 12:12
Reputation: 35
Name: Hennes

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon LochNess » 22.11.18 12:28

natürlich sehr bitter für den Mario, aber leider auch etwas naiv, bzw fahrlässig sich blind auf den Arzt zu verlassen ohne die Liste gegenzuchecken.
Unabhängig davon, ob das Mittel beim Billard dir hilft oder nicht, Billard als Sportart untersteht dem DOSB und deswegen ist es halt auch im Billard nicht zugelassen. Beta-Blocker zB wurden auch dafür verwendet um EPO-Doping zu vertuschen. Ich weiß, EPO bringt im Billard nix, aber in anderen Sportarten, die ebenfalls dem DOSB unterstehen. Und alles, was für DOSB-Sportarten verboten ist, ist es auch im Billard. Egal, ob es hilft oder nicht.
Glaube auch nicht, dass der Mario da vorsätzlich dopen wollte, aber wie gesagt, das war einfach etwas fahrlässig.
Mit ner möglichen 2-Jahres-Sperre darf er vermutlich nicht mal mehr Hausturniere irgendwo spielen, oder?



Benutzeravatar
holli
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1537
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 143
Name: Holger Eilers
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon holli » 22.11.18 12:50

Sorry, dass der Thread hier in den OT-Bereich abgleitet, aber was hier teilweise geschrieben wird, kann einfach nicht so stehen bleiben. @Admins: Wenn Ihr meint, dass der Thread zu sehr zerfleddert wird, verschiebt die Beiträge einfach in ein neues Thema.

Nikotin hat sehr wohl eine beruhigende und konzentrationsfördernde Wirkung. Nachzulesen z. B. bei Wikipedia, und wem das nicht reicht, wissenschaftlich fundiert z. B. beim Deutschen Krebsforschungszentrum oder bei der DHS. Das Googeln überlasse ich dem geneigten Leser. Hier ein paar Ausschnitte zur Wirkung von Nikotin aus den o. g. Quellen:

"...Zu den zentralen Effekten gehören vor allem die Steigerung der psychomotorischen Leistungsfähigkeit sowie der Aufmerksamkeits- und Gedächtnisleistungen und eine Entspannung bei manchen negativen affektiven Zuständen..."
"... Es regt beispielsweise eine Steigerung der Dopamin-Produktion an, was mit einem unmittelbaren Wohlgefühl bzw. dem Gefühl von Beruhigung einher geht. Neben der Anregung dieses Prozesses im sogenannten "Belohnungszentrum" des Gehirns wirkt das Nikotin außerdem anregend auf Hirnareale, die für Wachheit und die Steigerung der Aufmerksamkeitsleistung zuständig sind..."
"... Es kommt zu einer gesteigerten Aufmerksamkeit, das Gedächtnis wird unterstützt, die Stresstoleranz nimmt zu, während gleichzeitig Erregung und Aggression abnehmen..."

So viel zum angeblich nicht vorhandenen positiven Einfluss auf z. B. Billard.

Wenn jemand sagt, dass er seit vielen Jahren raucht, also mutmaßlich nikotinsüchtig ist, ist seine Meinung wohl kaum objektiv. Das Gleiche gilt für Alkoholiker, Drogenjunkies und andere Suchtkranke. Die Wirkungen der entsprechenden Drogen/Substanzen sind ausführlich wissenschaftlich dokumentiert; es ist müßig, das hier alles aufzuführen (zum Beispiel Nikotin siehe oben). Dass Betroffene das wegdiskutieren, um ihr "Recht" auf den Konsum nicht zu gefährden, liegt in der Natur des Menschen. Mit dieser Argumentation müsste man aber die meisten der auf der Dopingliste befindlichen Substanzen freigeben. Ich meine, mann müsste eher auch Nikotin aufnehmen. Dazu haben aber die Verantwortlichen - trotz der wissenschaftlich belegten positiven Wirkung auf diverse Sportarten - nicht den notwendigen A... in der Hose, zumal Rauchen (noch) immer gesellschaftlich akzeptiert ist, und eine gigantische Industrie dahinter steckt, an der auch der Staat erheblich verdient.


Holli

Benutzeravatar
nussbaumer1990
Zocker
Zocker
Beiträge: 1172
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 133
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon nussbaumer1990 » 22.11.18 12:56

Titleist hat geschrieben:
nussbaumer1990 hat geschrieben:
Ja, eigentlich auch Nikotin, da, wie Titleist auch anmerkt, ein Raucher nach entsprechender Zeit zittriger und nervöser werden könnte und Nikotin somit eine positive Auswirkung hätte.


Nuja, aber Du wirst als Raucher mit Nikotin sicher keine Leistungssteigerung gegenüber einem Nichtraucher erfahren. Wie gesagt, ich war auch schon bis zu 3 Jahre Nichtraucher. Man könnte es eher so sehen: Du bekämpfst Deine "Krankheit" mit einer Zigarette. Bei einem Alkoholiker ist es ja auch so, dass der morgens so lange zittert, bis er sein Quantum wieder drin hat. Er und der Raucher sind aber deswegen nicht ruhiger als einer, der diese Probleme erst gar nicht hat.

Sonst würde ich ja vorschlagen, dass Nichtrauchen und Nichtsaufen im Pool verboten wird :-)


Es geht ja beim Doping nicht nur darum, besser als andere Kontrahenten zu sein, sondern eher darum, dass beim Doping die eigene Leistungsfähigkeit gesteigert wird. Bei Alkoholikern oder Nikotinsüchtigen ist es nunmal so, dass sie mit einem Bier oder eine Zigarette ihre persönliche "Leistungsfähigkeit" verbessern, gemessen am Normalzustand.

Ich persönlich habe mit Alkohol, von mir aus auch bei Turnieren oder Ligaspielen, kein Problem, solange kein Besäufnis daraus wird. Bei Rauchen bin ich schon eher dagegen, weil es nachweislich einfach gesundheitsschädlich ist, auch für Passivraucher. Ich bin Nichtraucher und habe nichts gegen Raucher, mir geht nur der Gestank auf der Kleidung auf die Nerven.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
sneaky_peter
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2173
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 343
Spielqueue: josey / komarov / Hartmann mit Welk Master LD/LD2
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon sneaky_peter » 22.11.18 13:05

Trinkst du Kaffee Holli? Tee, Cola? Energydrinks? Irgendwas mit Guarana oder doch schon Doppelherz? :zwi:
Im Ernst, Nikotin wird tatsächlich im Sport als Doping verwendet, z.B. im Fußball und Handball. Da wird natürlich nicht gequalmt, sondern gesnust, um sich aufzuputschen.
Ich bleibe dabei, dass Nikotin im Billard nix bringt, außer Nachteile. Bis mir jemand das Gegenteil beweist.
Zum Thema Rauchen sage ich mal nichts, muss jeder selbst wissen, wie er mit seiner Gesundheit umgeht.
@Nussbaumer
Wo gibts denn noch Spielstätten, in denen geraucht werden darf?



Benutzeravatar
holli
Kopfstoßprofi
Kopfstoßprofi
Beiträge: 1537
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 143
Name: Holger Eilers
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon holli » 22.11.18 13:08

Peter, das Gegenteil haben doch diverse wissenschaftliche Institutionen bewiesen. Und "ja", ich trinke Kaffee. Koffein müsste auch verboten werden ;-).

Die Diskussion wird aber ausgehen, wie das Hornberger Schiessen...


Holli

Titleist
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 806
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 214
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon Titleist » 22.11.18 13:10

@holli: Na, der erste Teil Deines Postings liest sich ja wie eine Studie von Dr. Marlboro :-)

Demnach habe ich nur Vorteile durch meine (Nikotin-)Sucht.

Davon ab: Ich sehe meine Nikotinsucht durchaus kritisch. Sie ist aber die einzig verbliebene, da z.B. mein monatlicher Alkoholkonsum wohl unter dem liegt, was der Durchschnittspoolspieler so täglich bis 2-täglich zu sich nimmt.

"Illegale" Drogen und legale Tabletten konsumiere ich bis auf eine Cholesterintablette tgl. gar nicht bzw. ca. im Schnitt 1-2 Stück im Jahr bei akuten Krankheiten.

Ich denke, dass jeder "Nikotinsüchtige" oder auch ehemals solchiger weiss, dass ihm Nikotin im Billiard nichts bringt. Eben ausser dem Fakt, dass ein Entzug über mehrere Stunden ungewöhnliche Unruhe auslöst. Ich bin der Meinung, dass man dem Nikotin nicht noch unnötig positive Effekte zuschreiben sollte - immer im Vergleich zum Nichtraucher natürlich. Im Vergleich zum Raucher auf Entzug natürlich nicht.

nussbaumer1990 hat geschrieben:Ich persönlich habe mit Alkohol, von mir aus auch bei Turnieren oder Ligaspielen, kein Problem, solange kein Besäufnis daraus wird. Bei Rauchen bin ich schon eher dagegen, weil es nachweislich einfach gesundheitsschädlich ist, auch für Passivraucher. Ich bin Nichtraucher und habe nichts gegen Raucher, mir geht nur der Gestank auf der Kleidung auf die Nerven.


Das ist aber nicht konsequent. Saufen ist nachweislich auch gesundheitsschädlich für Nichtsäufer. Siehe die ganzen Aggressionsopfer durch Alkohol, die ich für bedeutender halte, als die Schäden durch Passivrauchen - insbesondere wo heute die Raucher eh nicht mehr in der Poolgaststätte rauchen dürfen. Wenn Du jetzt sagst, dass das Rauchen vor der Tür Dich schädigt, dann finde ich das schon arg lächerlich. Und der bisserl Gestank auf dem Pullover des Rauchers wird Dich auch kaum umbringen, denn sonst machen wir jetzt mit der Schädlichkeit von Deos, After Shaves und Parfüms weiter. Von ungewaschenen Poolspielern ganz zu schweigen :-)



Benutzeravatar
sneaky_peter
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2173
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 343
Spielqueue: josey / komarov / Hartmann mit Welk Master LD/LD2
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon sneaky_peter » 22.11.18 13:11

Ich bin der lebende Beweis: Ich spiele keinen Deut besser, seitdem ich (leider) wieder mit dem Rauchen angefangen habe! :lac:



Benutzeravatar
meharis
Trickstoßkönner
Trickstoßkönner
Beiträge: 1913
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 55
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon meharis » 22.11.18 13:17

Ob nun Nikotin oder andere Stoffe eine leistungsfördernde Wirkung haben ist ja eigentlich ziemlich egal, es kommt nur darauf an ob die eingenommene Substanz auf der Verbotsliste steht oder nicht. Welche das sind ist hier nachzulesen:

https://www.nada.de/medizin/im-krankhei ... -methoden/


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
jaehndan
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2367
Registriert: 28.05.09 00:00
Reputation: 588
Name: Daniel
Spielqueue: Joss JS-1, Cuechanger-OT LD
Leder: Kamui Black S
Breaker: Oliver Stops
Jumper: Cuechanger Jump Stick
Wohnort: Bayreuth

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon jaehndan » 22.11.18 13:27

Nicht zu vergessen, dass ZUCKER dann aber mehr als dringend auf die Dopingliste gehört! :sta:

BTT: Ich habe Mario´s Statement auf Facebook gelesen. Es ist mehr als schade für 1. IHN, 2. Team Europa, 3. die europäischen Mosconi-Cup-Fans und 4. ein Stück weit wohl sogar für den Gegner...

So wie ich den Post von ihm gelesen habe, verstehe ich das schon auch so, dass er es selbst bereut, sich auf seinen Arzt verlassen zu haben und räumt sich da wohl selbst auch ein bisschen weit Naivität und daraus Mitschuld ein. Anders habe ich Mario auch nicht kennengelernt! Er war nie der "typische" Billardspieler mit der Ausredenfibel in der Hand und die Schuld auf andere schiebend. Das macht ihn als Sportsmann nur noch toller!
Ich glaube auch nicht, dass es in seinem Sinne wäre, wenn man jetzt hier seitenweise über mögliche Dopingsubstanzen diskutiert.
Und Kazakis ist wohl schon eine gute Alternative. Ja ein mögliches Doppel Ouschan/He wäre mit Sicherheit schwer schlagbar gewesen durch die Amis, aber dass das Team jetzt nicht mehr so gute Doppel hätte, möchte ich bezweifeln. Shaw, Feijen und Ouschan haben durchaus viel Erfahrung in Sachen Doppel. Kazakis soweit ich mich erinnern kann, müsste auch schon das ein oder andere Doppel für Griechenland bestritten haben. Inwieweit Eklent da Erfahrung hat, weiß ich nicht. ABER: Von der Spielweise her, dürften wohl weder Albin noch Nils ein Problem haben. Eklent spielt auch äußerst analytisch und konzentriert. Ergo sehe ich das Problem der Doppel weniger, als viel mehr die nachvollziehbare Enttäuschung beim Mario.

Ich hoffe für ihn, dass er "glimpflich" davon kommt und danach gestärkt wieder zurück an den Tisch kommt.



Benutzeravatar
BulleBenson
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3931
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 33
Wohnort: overall
Kontaktdaten:

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon BulleBenson » 22.11.18 14:20

On Topic bitte!
Oder / und ändert mal den Titel!
Mich interessieren keine Raucher- und Dopinggeschichten hier im Mosconi Thread !!!



Benutzeravatar
sneaky_peter
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2173
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 343
Spielqueue: josey / komarov / Hartmann mit Welk Master LD/LD2
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon sneaky_peter » 22.11.18 16:06

Ich bin auch für einen eigenen Thread. Das Thema ist gar nicht uninteressant!



Benutzeravatar
DetlefL
Ausschießer
Ausschießer
Beiträge: 1201
Registriert: 06.08.04 00:00
Reputation: 6
Spielqueue: Mezz ACE 805/HP II
Leder: Kamui Medium
Breaker: Players JB-12
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon DetlefL » 22.11.18 17:25

Oje, darf ich meine Blutdrucktabletten auf Spieltagen nicht mehr nehmen ?
Könnten ja den Puls runterholen und mich ruhiger machen....

Achtung, nicht allzu ernst gemeint.

Gruss
Detlef



Benutzeravatar
sneaky_peter
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2173
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 343
Spielqueue: josey / komarov / Hartmann mit Welk Master LD/LD2
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon sneaky_peter » 22.11.18 17:41

Wieso nicht ernst gemeint? Du hast doch eine Athletenerklärung unterschrieben, oder?



Benutzeravatar
BulleBenson
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3931
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 33
Wohnort: overall
Kontaktdaten:

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon BulleBenson » 22.11.18 18:37

Ich bin raus. Tschüß...

cu im Ally Pally...



Benutzeravatar
DetlefL
Ausschießer
Ausschießer
Beiträge: 1201
Registriert: 06.08.04 00:00
Reputation: 6
Spielqueue: Mezz ACE 805/HP II
Leder: Kamui Medium
Breaker: Players JB-12
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld

Re: Mosconi Cup 2018 Team USA

Beitragvon DetlefL » 22.11.18 20:20

sneaky_peter hat geschrieben:Wieso nicht ernst gemeint? Du hast doch eine Athletenerklärung unterschrieben, oder?

Hab ich mir nicht durchgelesen. :krl:




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste