PoolbillardCue Lathe

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Detoys
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.14 14:06
Reputation: 8
Name: Christopher Hamm
Spielqueue: Custom von WP Cue
Leder: Hard
Breaker: Bk²
Jumper: Martin Welk

Cue Lathe

Beitragvon Detoys » 16.04.18 15:50

Hi,

Cue Lathe, sagt jedem was denke ich. Falls nicht https://www.cuesmith.com Wollte mir so eins einfliegen lassen, aber 800 $ Shipping und dann noch Zoll. Bö Bö.

Dann kam mir die Frage auf, wieso gibt es sowas nicht in Deutschland (EU) zu kaufen? Ist das Interesse nicht so hoch für solche Cue Lathes, hatte sich noch keiner getraut was anzubieten und und und. In den USA wird man überschwemmt mit den Dinger. Kenne 2 Amis die 5-7 von den bei sich stehen haben und Queues bauen.

Wäre das interessant ? Was wären die Preisvorstellungen? Was wäre Min. was wäre Max. Anforderung?

MFG
DeToys



Benutzeravatar
Hausmeister
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 110
Registriert: 26.01.17 16:28
Reputation: 11
Spielqueue: Fullsplice
Leder: Ultraskin very soft
Breaker: Mezz Kai
Jumper: Cuetec Bullet

Re: Cue Lathe

Beitragvon Hausmeister » 16.04.18 15:57




Detoys
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.14 14:06
Reputation: 8
Name: Christopher Hamm
Spielqueue: Custom von WP Cue
Leder: Hard
Breaker: Bk²
Jumper: Martin Welk

Re: Cue Lathe

Beitragvon Detoys » 16.04.18 18:18

Interessante Seite.

Ich kritisiere ungern wenn ich es selbst nicht besser kann, aber mit einem CueLathe von Chris Hightower kann man das nicht vergleichen.



Detoys
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 138
Registriert: 17.01.14 14:06
Reputation: 8
Name: Christopher Hamm
Spielqueue: Custom von WP Cue
Leder: Hard
Breaker: Bk²
Jumper: Martin Welk

Re: Cue Lathe

Beitragvon Detoys » 18.04.18 08:46

Ist kein Interesse an solch einer Maschine?



Benutzeravatar
willy
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 196
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 31
Spielqueue: BeCue 5.1 OT
Leder: Kamui Black S
Wohnort: Süddeutschland

Re: Cue Lathe

Beitragvon willy » 18.04.18 09:54

klar hätte ich gerne ein solche Maschine, aber für 1000.- oder mehr ? Wer sollte da Interesse haben wenn er nicht gerade selber cue's herstellt ? ich habe mir eine primitive Maschine zum Leder wechseln für ca. 150.- gemacht, das ist noch akzeptabel aber für 1500.- oder so wüsste ich besseres anzufangen.



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2585
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 247
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cue Lathe

Beitragvon treffgarnix » 18.04.18 11:41

Ich hab mir 130 der 150 € gespart und wechsel meine Leder ohne Maschine..


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Schopi68
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1343
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 145
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Cue Lathe

Beitragvon Schopi68 » 18.04.18 11:47

Also wenn Lederwechseln nicht mein Hobby ist, dann müssen die Arbeitsstunden mit in die Rechnung. :p



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2585
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 247
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cue Lathe

Beitragvon treffgarnix » 18.04.18 12:42

Lederwechsel für 15 € zzgl. Lederkosten ist für ne halbe Stunde kein schlechtes Verhältnis ...


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Schopi68
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1343
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 145
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Cue Lathe

Beitragvon Schopi68 » 18.04.18 14:22

treffgarnix hat geschrieben:Lederwechsel für 15 € zzgl. Lederkosten ist für ne halbe Stunde kein schlechtes Verhältnis ...


schaff ich nicht in 'ner halben Stunde. Werkzeug bereitlegen und wieder verräumen... Arbeiten durchführen... Verbrauchsmaterial bereitstellen... Arbeitsplatz reinigen... Messer schleifen... Alleine das drumherum kostet mich schonmal min. 15-20 Minuten.

Doch ich bezog mich primär auf das Selberbauen einer Maschine. ;)



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2585
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 247
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cue Lathe

Beitragvon treffgarnix » 18.04.18 14:28

Ich brauch ca. 45 Minuten mit allem drum und dran, quasi Vollzeitrechnung, ich bin also genauso langsam wie Du...


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
willy
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 196
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 31
Spielqueue: BeCue 5.1 OT
Leder: Kamui Black S
Wohnort: Süddeutschland

Re: Cue Lathe

Beitragvon willy » 18.04.18 14:33

wenn ich meine Freizeit so berechnen würde, würde ich nur noch arbeiten weil Freizeit viel zu teuer ist...



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2585
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 247
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cue Lathe

Beitragvon treffgarnix » 18.04.18 14:44

Man kann das Angenehme mit den Nützlichen verbinden .. :pro:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
Schopi68
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1343
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 145
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nördlich von München

Re: Cue Lathe

Beitragvon Schopi68 » 18.04.18 17:55

willy hat geschrieben:wenn ich meine Freizeit so berechnen würde, würde ich nur noch arbeiten weil Freizeit viel zu teuer ist...


Deswegen fülle ich meine Freizeit mit meinen Hobbys, nicht mit Nebentätigkeiten. ;)

Added in 54 seconds:
treffgarnix hat geschrieben:Ich brauch ca. 45 Minuten mit allem drum und dran, quasi Vollzeitrechnung, ich bin also genauso langsam wie Du...


Nur daß ich meine Ferrule nicht plan kriege. :zuf:



Benutzeravatar
treffgarnix
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2585
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 247
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Triangel
Breaker: Mc Dermott Spielqueue aus den 90er Jahren, 13,5 mm
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Cue Lathe

Beitragvon treffgarnix » 18.04.18 18:12

Das versteh ich wirklich nicht, warum Du das mit der Ziehklinge nicht hinkriegst. :sta:


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
willy
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 196
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 31
Spielqueue: BeCue 5.1 OT
Leder: Kamui Black S
Wohnort: Süddeutschland

Re: Cue Lathe

Beitragvon willy » 18.04.18 19:56

meine Ideen verwirklichen ist einer meiner Hobby's :zuf:




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schmatzinger und 2 Gäste