PoolbillardMosconi-Cup Team Europe

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Titleist
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Titleist » 07.12.17 12:35

mikkes hat geschrieben:Lass mal die Kirche im Dorf....schon immer so zugeknöpft gewesen.

...

Denn bunte Vögel die auch mal aus dem Rahmen fallen gehören eben genauso dazu und machen das Leben/Billardsport interessant.


Ich weiß nicht, was das mit zugeknöpft zu tun hat. Ist Snooker so erfolgreich, weil dort Rüpel spielen? Im Boxen mag das angemessen sein, im Fussball tlw. auch. Billard hat es eh schon schwer. Das potentielle Publikum ist einfach anders.

Und: Bunte Vögel sind tlw. durchaus sympathisch. Wie z.B. der Japaner Oi mit seinen witzigen (englisch-japanischen) Interviews - auch wenn die nicht alle toll finden. Selbst Earl hatte teilweise noch irgendwie was Witziges mit seinen diversen Applikationen - wie er z.B. mit den verbundenen Fingern wie frisch aus dem OP gespielt hatte. Aber Arroganz, Schauspielerei, Kindergartengehabe (Filler) und Pöbelei wie bei Dominguez, Hatch kommen halt bei vielen Leuten nicht gut an. Dazu müssten die wenigstens amüsant sein. Sind sie aber nicht.

Ich bin auch nicht immer 100% politisch korrekt. Aber ich weiß, dass ich mich vor grösserem Publikum anders benehmen muss als mit meinen Kumpels beim 10. Bier.

Nun mag man mich für zugeknöpft halten.



Benutzeravatar
Olshi
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 252
Registriert: 22.08.09 00:00
Reputation: 37
Spielqueue: Holz
Leder: Ja
Breaker: Nein
Jumper: Nein

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Olshi » 07.12.17 12:52

"Bunter Vogel" muss auch nicht gleich "Psychopath" bedeuten. Man kann Faxen machen und unterhalten, ohne sich respektlos zu verhalten.



Benutzeravatar
Schopi68
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 1675
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 229
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nordwestlich von München

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Schopi68 » 07.12.17 13:16

Am meisten erschreckt mich ja die Queue-Wegwerferei nach dem jeweils spielentscheidenden Stoß. Als würden sie mit Hausqueues spielen und könnten für das nächste Match einfach ein neues Queue aus dem Blisterpack rausholen.



Benutzeravatar
willy
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 468
Registriert: 17.12.14 08:27
Reputation: 65
Spielqueue: BeCue UT mit Ignite
Leder: Zan Plus 2 M
Wohnort: Süddeutschland

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon willy » 07.12.17 13:21

stimmt, dachte ich mir auch.... das Preisgeld ist ja nicht so viel das man sich gleich neu ausstattet...



Benutzeravatar
Fitchner
Queueversteher
Queueversteher
Beiträge: 536
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 152
Spielqueue: Exceed 18MK oder Mezz ACE 187 mit ExPro oder Cynergy
Leder: Tiger Onyx oder Sniper
Breaker: Mezz Kai
Jumper: Fury

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Fitchner » 07.12.17 13:27

Jap...ist schon etwas befremdlich. Fast jeder Spieler passt auf sein Queue - zumindest ab einem gewissen Wert - auf wie auf seinen Augapfel. Und die werfen es aufn Tisch oder aufn Boden :D
Obwohl sie i.d.R. mit eigenen, eingespielten Queues spielen. Aber die werden ja gesponsort...
Predator gibt Joshi vermutlich ein neues Queue wann immer er will, bei Ralf und Universal ists bestimmt genauso. Muss mal drauf achten ob Woodward sein Diviney (?) Cue auch herumwirft :D wobei der bisher so beschissen spielt dass er kaum gewinnen wird


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
Fagglfotzn
Kreideholer
Kreideholer
Beiträge: 9
Registriert: 05.10.17 20:33
Reputation: 1
Spielqueue: Universal RS-3
Leder: Kamui Black Soft
Breaker: Universal UNBB-5
Jumper: Universal

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Fagglfotzn » 07.12.17 13:37

Filler ist ein Topspieler und ich finde auch, dass er sich den Mosconi Cup verdient hat. Aber die übertriebene Jubelei ist echt peinlich! Ist schon klar, dass er sich freut und das darf er ja auch. Meiner Meinung nach sollte er aber bei der Turniererfahrung die er in seinem Alter schon hat wissen wie man sich zu benehmen hat. Denn so hat er schnell einen
schlechten Ruf und den wieder los zu werden ist schwierig.



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2417
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 620
Wohnort: Hall of Shame

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Breakfoul » 07.12.17 13:47

Schopi68 hat geschrieben:Am meisten erschreckt mich ja die Queue-Wegwerferei nach dem jeweils spielentscheidenden Stoß. Als würden sie mit Hausqueues spielen und könnten für das nächste Match einfach ein neues Queue aus dem Blisterpack rausholen.

Ja, die einen werfen es nach dem "Siegtreffer" weg und die anderen, wenn sie verschossen haben. Irgend ein Grund findet sich anscheinend immer... :lac:

https://www.youtube.com/watch?v=qVXb7-xSLfo



Benutzeravatar
mikkes
Kombimonster
Kombimonster
Beiträge: 625
Registriert: 17.11.06 00:00
Reputation: 109
Name: Michael Mueller
Spielqueue: BCM Black and White Ebony Plaine Jane
Leder: Ultraskin Medium
Breaker: Huebler J/B mit Custom-Breakoberteil von Michael Pauli
Jumper: keinen

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon mikkes » 07.12.17 14:05

Titleist hat geschrieben:
Ich weiß nicht, was das mit zugeknöpft zu tun hat.
Weil es bei dir so gezwungen nach Ettiquette anhört.... "und immer nur schön die Gentleman spielen sehen"

Ist Snooker so erfolgreich, weil dort Rüpel spielen?
Nö..aber wirklich populär für die Masse wurde das Snooker durch Ronnie OSullivan. Und das ist weiß Gott kein Waisenknabe.
Das potentielle Publikum ist einfach anders.
Das ist deine Auffassung....ob das für Alle gilt glaube ich persönlich nicht.

Aber Arroganz, Schauspielerei, Kindergartengehabe (Filler) ...
Es mag vielleicht ein wenig "over" aussehen, was Filler da macht, aber ich denke nicht das er schauspielert und mit Arroganz hat das schonmal gar nix zu tun. Sich selber anzufeuern, sich über die gesenkten Bälle so freuen ist nunmal sein Naturell, das macht er immer. Ist also nix einstudiertes für den MC.

und Pöbelei wie bei Dominguez, Hatch kommen halt bei vielen Leuten nicht gut an. Dazu müssten die wenigstens amüsant sein. Sind sie aber nicht.
Pöbelei und unsportliches mag ich auch nicht, solche Leute braucht man wirklich in keinem Sport



Great players make great shots and make them look easy.

Titleist
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Titleist » 07.12.17 14:37

mikkes hat geschrieben:Nö..aber wirklich populär für die Masse wurde das Snooker durch Ronnie OSullivan. Und das ist weiß Gott kein Waisenknabe.


Nö, Waisenknabe nicht. Aber oft sehr witzig. Bringt halt Sympathie rüber. Aber ein Benehmen wie jetzt beim MC würde dort mit Sperre bedient werden. Geht tlw. m.E. sogar zu weit - z.B. als Ronnie seine bunten Sneakers gegen schwarze wechseln musste - die er ja auch nur wg. einer Verletzung tragen durfte.

Wenn Du z.B. gestern John Higgins' Matchverlust gegen Mark King gesehen hattest: das hatte Klasse im "Abgang". Ja - ich weiß, John Higgins hatte auch schon mal danebengelangt. Der Unterschied ist nur, dass die sich nicht dauernd danebenbenehmen.

Was das Publikum von Boxen, Fussball vs. Billard angeht: Ich bin ganz froh dass beim Billard weder Puffgrößen und Halbwelt noch Hooligans zu einem erheblichen Teil des Publikums gehören. Das Billardpublikum dürfte im Schnitt ähnlich wie das des Bowling oder Dart gestrickt sein. Ist jedenfalls mein Eindruck.

Es mag vielleicht ein wenig "over" aussehen, was Filler da macht, aber ich denke nicht das er schauspielert und mit Arroganz hat das schonmal gar nix zu tun. Sich selber anzufeuern, sich über die gesenkten Bälle so freuen ist nunmal sein Naturell, das macht er immer. Ist also nix einstudiertes für den MC.


Dass ich nicht lache. Hast Du mal sein Finale in China angesehen, z.B.? Das ganze Spiel über verzog er kaum eine Miene. Nach dem Sieg benahm er sich dann wie einstudiert plötzlich wie aus dem Urwaldbaum gefallen. Zu feiern hätte er schon vorher gehabt, als er hoch vorne war.

Dazu nun im Gegensatz dazu der MC. Da hat er fast nach jedem noch so kleinen Spiel den Kasper raushängen lassen - nicht nur nach Satzgewinnen. Das sieht alles sooo künstlich aus, wer das nicht merkt ....

Es ist ein Unterschied ob jemand überemotional ist - das gibt es auch. Aber dann kommt das nicht so wie auf Knopfdruck wie bei Filler. Und entweder immer (übertrieben) emotional oder halt immer angemessen emotional. Das kommt dann aus dem Naturell. Aber Du kannst mir viel erzählen: es ist nicht möglich, sein Naturell von eiskalter "Killer" auf "emotionaler Oberkasper" hin- und herzuschalten. Wenn es echt ist.

Ich bin schon mal gespannt, wie das mal wird, wenn Filler eine schlechte Phase hat. Ob seine vehementen Verteidiger dann immer noch so hinter ihm stehen? Bei Bobbele Becker konnte man das ja sehr gut im Lauf der Zeit beobachten. Erfolge bringen viele (falsche) Freunde. Bei Mißerfolgen tauchen die meisten dann ganz schnell ab. Steffi Graf dagegen ist immer noch recht angesehen. Weil sie selbst sich jedenfalls m.W. nie besonders affig benommen hat.



Benutzeravatar
Billard-Praxis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1813
Registriert: 06.05.10 00:00
Reputation: 431
Name: Alter Hase
Spielqueue: Meucci Originals Tisch: Heitz Excelsior 9ft. Tuch: Tournament Blue Kugeln: Tournament Black
Wohnort: Genau zwischen Dortmund und Hannover
Kontaktdaten:

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Billard-Praxis » 07.12.17 14:46

Mit dieser Meinung stehst Du nicht alleine da Titleist.... :abk:



Benutzeravatar
treffgarnix
Billardidol
Billardidol
Beiträge: 3042
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 344
Name: Michael
Spielqueue: IQ
Leder: Tom Haye SIB medium
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon treffgarnix » 07.12.17 15:00

Ich finde auch dass er überdreht hat, möglicherweise sogar bewusst um die Gegner zu beeindrucken. Aber nicht nur Filler, sondern mindestens zwei der Anis haben auch zum Teil überdreht. Und??

Im gewissen Sinne war das bei den letzten Mosconi Cups mehr oder weniger immer zu sehen, meist mehr am Satzende, und diesesmal ist es halt ausgeprägter als früher. Und?? Problem?? Nö !

Summa summarum ist mir das zehnmal lieber als das langweilige Etikettengetue beim Snooker, auch wenn ich weiß dass die Show zum Teil etwas überzogen ist. Das Überzogene wird sich auf wieder normalisieren wie sonst auch wenn Extreme auftreten. Aber ich hoffe schwer dass das etwas Rauhe und gossenhafte beibehalten wird und dass wir im Pool bei solchen geilen Veranstaltungen keine Snooker-Verhältnisse bekommen !

Was ich aber nicht tue ist, mich in Bereichen über das langelweilige Getue beim Snooker aufzuregen wenn ich weiß dass die Mehrzahl der Mitschreibenden Snookerfetischisten sind .. Das wäre eine Frage des Respekts.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

redsnapper
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 47
Registriert: 10.07.14 22:55
Reputation: 3
Spielqueue: Mezz zz37
Leder: Kamui
Breaker: ---
Jumper: ---
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon redsnapper » 07.12.17 15:09

Ich glaube das der Filler meint, das die ganze Billard Welt diese Show erwartet und er es zeigen "muss".
Was ich nicht verstehe ist, das der Ralf, David oder besonders Captain Chamat den Joshua nicht mal beiseite nehmen und ihm sagen er soll sich mal ein klein wenig zurücknehmen. Ich glaube nämlich nicht das dieses Feiern bei jeder noch so leichten Neun dem Ralf sonderlich gefällt. Und wenn jetzt jemand kommt und sagt dann nimmt man ihm die Stärke muß ich lachen.
Der Junge ist so gut und Nervenstark , der würde dann eher noch besser werden.
Mir jedenfalls gefällt sein Spiel auch so außerordentlich gut, da brauche ich das drumherum nicht.
Zuletzt geändert von redsnapper am 07.12.17 15:13, insgesamt 2-mal geändert.



Titleist
Powerbreaker
Powerbreaker
Beiträge: 814
Registriert: 23.05.17 14:05
Reputation: 185
Spielqueue: Meucci Ultra Piston-4 Blue Modified/The Pro shaft; Meucci Candy Apple Red/Ultimate Weapon shaft
Leder: Elkmaster Milk Dud, Soft Ultra Skin
Breaker: Spark Break Cue
Jumper: Joe Pechauer Jump Cue

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon Titleist » 07.12.17 15:10

Ja, ich will auch keine Anzugjäckchen, Fliegen usw. im Pool. Aber "sportsmanlike behavior", wie in den WPA-Regeln gefordert, wäre m.E. erstrebenswert. Und dazu gehört - wie in allen anständigen Sportarten auch ein Minimum an Respekt dem Gegner gegenüber. Das wurde m.E. in diesem MC mal wieder mehrfach deutlich und auf verschiedene Arten unterschritten.



Benutzeravatar
nussbaumer1990
Zocker
Zocker
Beiträge: 1193
Registriert: 09.04.11 00:00
Reputation: 136
Name: Daniel Nussbaumer
Spielqueue: Cuechanger Naturals II Bocote
Leder: G2 M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker Wenge
Jumper: Cuechanger Concept Jumper Granadillo & Burmese Blackwood
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon nussbaumer1990 » 07.12.17 15:19

Ich habe mir gerade die Partie Van Boening/Thorpe gegen Filler/Van den Berg angesehen, weil mir die an Tag 2 zu spät gelaufen ist. Ich kann Titleist und redsnapper gut verstehen. Anfangs habe ich mich über Fillers übertriebenes Feiern ein wenig gewundert und dachte mir, dass der Junge an Tag 1 sicher nur nervös war und dem Druck Luft machen musste. Aber bei diesem Match...meine Güte...da brüllt er bei jedem schwereren Ball von ihm oder Nick ins Publikum und feiert nach jeder Neun, als hätte er den MC gewonnen. Das muss nun wirklich nicht sein.


Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

redsnapper
Kugelschubser
Kugelschubser
Beiträge: 47
Registriert: 10.07.14 22:55
Reputation: 3
Spielqueue: Mezz zz37
Leder: Kamui
Breaker: ---
Jumper: ---
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Mosconi-Cup Team Europe

Beitragvon redsnapper » 07.12.17 15:26

treffgarnix hat geschrieben:Ich finde auch dass er überdreht hat, möglicherweise sogar bewusst um die Gegner zu beeindrucken. Aber nicht nur Filler, sondern mindestens zwei der Anis haben auch zum Teil überdreht. Und??

Genau da liegt der Unterschied:

Im Vergleich zu den Amis glaube ich , das die einige Unsportlichkeiten loslassen weil sie sich aus purer Verzweiflung nicht anders zu helfen wissen. Was die Sache natürlich nicht besser macht.
SVB möchte ich da ausdrücklich ausnehmen. Bei ihm hat man gestern gesehen das der ganze Druck alleine auf ihm lastet. Der tat mir beim letzten Spiel fast leid, weil man spüren konnte wie angespannt er war und irgendwas ( wie mit der verschossenen Acht ) passieren wird.




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste