PoolbillardSportordnung Pool BBV

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Gretl42
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 187
Registriert: 01.07.07 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Bayern

Re: Regelforum Pool moderiert von LastrisOrt und TheBankerman

Beitragvon Gretl42 » 13.03.17 23:19

Hallo

habe da mal eine wichtige Frage in die Runde .

Betrifft : Sportordnung Pool BBV .

Wenn eine Mannschaft an einem Spieltag nicht antritt stehen in der Sportordnung 200€ Strafe , aber es steht in §7A

auch , dass das Spiel nachgeholt werden muss . (muss ist sogar unterstrichen!!)

jetzt haben wir den Fall , weil der Gegner angeblich an keinem Ausweichtermin Zeit hat , wird das Ergebnis

10 zu 0 gewertet

Was sagt Ihr denn dazu ?

Mit den 200€ Strafe ist der Verein ja einverstanden , aber mit der Wertung nicht !

ich denke , dass es kein Wunschkonzert geben darf , sondern nach den Regeln der Sportordnung vorgegangen werden muss ??!!

Greets
Gretl



Benutzeravatar
meharis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1817
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 36
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Re: Regelforum Pool moderiert von LastrisOrt und TheBankerman

Beitragvon meharis » 14.03.17 09:02

In der Rechtsordnung steht:

Das Spiel muss zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.
Den Nachholtermin setzt der zuständige Sportwart fest.
Der verursachende Verein trägt die Kosten des Nachholspieltages
Kann die Partie nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt wer-den, ist sie mit dem höchstmöglichen Ergebnis für den Gegner zu werten.


Ich seh jetzt da kein Problem - wenn Der Gegner nicht kann, dann ist das halt so und ihr müsst Euch dem fügen. Aber am besten mal mit dem Landessportwart reden.


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
Gretl42
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 187
Registriert: 01.07.07 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Bayern

Re: Regelforum Pool moderiert von LastrisOrt und TheBankerman

Beitragvon Gretl42 » 14.03.17 16:23

Hi ,

Es steht dort :

Es gilt der Grundsatz , daß gespielt werden muss !!

Gretl



Benutzeravatar
Yasin
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4360
Registriert: 01.08.04 00:00
Reputation: 398
Facebook Benutzername: yasinsentuerk
Name: Yasin Sentuerk
Spielqueue: HJ wrapless wilde Olive & Juma Ringwork
Leder: Ultra Skin M
Breaker: EW striped ebony
Jumper: HJ Jumper Olive
Wohnort: Osterode am Harz
Kontaktdaten:

Re: Regelforum Pool moderiert von LastrisOrt und TheBankerman

Beitragvon Yasin » 15.03.17 08:54

Ich finde, das dieses Thema aus diesem Thread herausgeschnibbelt und ein neues eröffnet werden müsste. Es passt hier einfach nicht rein.

Ansonsten kann ich nur staunen was andere LV so für Regelungen haben :sta:


Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

Benutzeravatar
Gretl42
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 187
Registriert: 01.07.07 00:00
Reputation: 0
Wohnort: Bayern

Re: Regelforum Pool moderiert von LastrisOrt und TheBankerman

Beitragvon Gretl42 » 16.03.17 16:03

Hallo Yasin ,
hab leider nix besseres gefunden zum schreiben .

Warum staunst du , was andere LV so für Regeln haben ?

Greets Gretl



Benutzeravatar
Fitchner
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 218
Registriert: 03.08.16 01:33
Reputation: 48
Spielqueue: Fury EV-03 mit Z2 oder WX 700 OT
Leder: Tiger Onyx oder G2 soft
Breaker: Fury B/J
Jumper: Fury B/J

Re: Regelforum Pool moderiert von LastrisOrt und TheBankerman

Beitragvon Fitchner » 16.03.17 16:42

viewforum.php?f=3

Hier ein neues Thema anlegen und dort diskutieren.
Wir sind hier in einem Bekanntmachungs-Thread...daher auch das "i" links neben den Threadnamen. Deine Frage hat in diesem Thread eigentlich nix verloren.


Don't cry in your beer, it will just get diluted.

Benutzeravatar
DoubleDave
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3479
Registriert: 30.10.05 00:00
Reputation: 201
Name: Dave Heijboer
Spielqueue: Cuechanger Cocobolo
Leder: Ultraskin S
Breaker: Cuechanger
Jumper: Cuechanger
Wohnort: Die Niederlände
Kontaktdaten:

Sportordnung Pool BBV

Beitragvon DoubleDave » 16.03.17 22:57

Das Thema wurde getrennt.



Benutzeravatar
anfaenger

Re: Sportordnung Pool BBV

Beitragvon anfaenger » 17.03.17 07:45

DoubleDave hat geschrieben:Das Thema wurde getrennt.


und wo hast das hin getrennt?

Added in 22 minutes 41 seconds:
Für mich ist es unverständlich das eine Mannschaft nicht antritt und auch die ewige Verschieberei macht unseren Sport sehr unglaubwürdig.
Wer übernimmt denn die entstandenen kosten?

Der LSW kann bestimmt Einzelfallentscheidungen treffen .....kommt halt immer auf den Grund an warum eine Mannschaft nicht antritt



Benutzeravatar
Yasin
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4360
Registriert: 01.08.04 00:00
Reputation: 398
Facebook Benutzername: yasinsentuerk
Name: Yasin Sentuerk
Spielqueue: HJ wrapless wilde Olive & Juma Ringwork
Leder: Ultra Skin M
Breaker: EW striped ebony
Jumper: HJ Jumper Olive
Wohnort: Osterode am Harz
Kontaktdaten:

Re: Regelforum Pool moderiert von LastrisOrt und TheBankerman

Beitragvon Yasin » 17.03.17 10:33

Gretl42 hat geschrieben:Warum staunst du , was andere LV so für Regeln haben ?


Weil ich nicht verstanden habe, warum bei einem Nichtantreten einer Mannschaft die Partie nachgeholt werden muß. Bei uns (BLVN / Niedersachsen) ist das so geregelt:

1. Nichtantreten einer Mannschaft (1. Verstoß) -> 100,-€ Bußgeld (die Partien werden zu Null gewertet)
2. Nichtantreten einer Mannschaft (2. Verstoß) -> 250,-€ Bußgeld (Die Mannschaft wird aus der Wertung genommen und für die laufende Saison gesperrt. Sie ist gleichzeitig erster Absteiger der entsprechenden Liga.
Auf Antrag beim zuständigen Sportwart können hier von max. 100€ an den Gastgebenden Verein gezahlt werden)
3. Nichtantreten einer Mannschaft an einem der letzten beiden Spieltage (1. Verstoß) -> 250,-€ Bußgeld (Auf Antrag beim zuständigen Sportwart können hier von max. 100€ an den Gastgebenden Verein gezahlt werden).

Nachgespielt wird bei uns keine Partie wenn eine Mannschaft nicht antritt.

Ich muß aber dazu sagen, das bei uns Kombispieltage stattfinden. Also üblicherweise sind an einem Spieltag 3 Mannschaften anwesend (Gastgeber, erste und zweite Gastmannschaft). Bei nur einer Paarung wäre das natürlich sehr ärgerlich, wenn man als Gastgeber alleine da steht (es entstehen ja auch Kosten).

Ich hatte mal einen Fall vor... 15 Jahren oder so. Gastgeber tritt nicht an :sta:
Da sind wir auswärts hingefahren und der Gastgeber war nicht da. Vereinsheim war abgeschlossen und Anrufversuche beim Gastgeber vergeblich. Wir sind erstmal irgendwo was essen gegangen (vorher Nachricht an der Tür hinterlassen). Nach über einer Stunde sind wir wieder dahin und wieder dasselbe Spiel. In der Zwischenzeit war schon die zweite Gastmannschaft da. Gemeinschaftlich sind wir dann zu unserer Spielstätte gefahren und haben quasi unsere Begegnung absolviert. Im nachhinein stellte sich fest, das der Gastgeber den Spieltag um eine Woche verpeilt hat :kop:

In einem anderen Fall hatten wir dasselbe Szenario... fast. Gastgeber war nicht da und Vereinsheim abgeschlossen. Allerdings haben wir dann vor der Tür einen Anruf gekriegt mit der Info das der Gastgeber zu unserer Begegnung nicht antreten kann, zu der zweiten Begegnung (gegen die zweite Gastmannschaft) aber schon. Die zweite Gastmannschaft war ebenfalls informiert das sie dann früher anreisen könnte... konnten sie aber nicht, weil da noch 2 Leute arbeiten mussten.
Achja, Schlüssel war im unverschlossenen Briefkasten. Wir durften quasi rein, uns 2 Stunden einspielen und uns frei bewegen und bedienen. Nach ungefähr 5 Stunden war dann auch der Gastgeber anwesend. :lac:
Aber Spaß gemacht hat es allemal. Leider gibt es die Vereine nicht mehr. Man erlebt schon teilweise die kuriosesten Sachen im Billard.

Nu bin ich etwas abgedriftet, sorry. Aber passte hier irgendwie gut rein. :zwi:


Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

Benutzeravatar
meharis
Tablerunner
Tablerunner
Beiträge: 1817
Registriert: 16.12.07 00:00
Reputation: 36
Spielqueue: Cem Custom Cue
Leder: Kamui Black S
Breaker: Cem Custom Cue
Wohnort: München

Re: Sportordnung Pool BBV

Beitragvon meharis » 17.03.17 10:53

Der Wiederholungsfall wird im BBV auch stärker geahndet:

Die Mannschaft wird aus dem Spielbetrieb genommen und fängt in der Folgesaison in der untersten Spielklasse neu an.
- Hat die Mannschaft weniger als die Hälfte der Saisonspiele bestritten, werden alle bisher erzielten Ergebnisse annulliert und die Mannschaft aus der Wertung genommen.
- Hat die Mannschaft mindestens die Hälfte der Saisonspiele bestritten, werden alle weiteren Begegnungen der Mannschaft mit dem bisher erzielten Durchschnittsergebnis (maximal mit der knappsten Niederlage) gewertet.
Alle gemeldeten Stammspieler der Mannschaft werden bis zum Saisonende der laufenden Saison für den gesamten Spielbetrieb des BBV gesperrt.


Aber ich gebe Dir vollkommen Recht, es ist schon merkwürdig eine Partie nachholen zu müssen wenn eine Mannschaft nicht antritt. Letzteres, vor allem wenn unentschuldigt ist ein No-Go.

Wie es im vorliegenden Fall war weiss ich natürlich nicht, wurde der Spieltag verlegt? Wenn da die gegnerische Mannschaft aus guten Gründen nicht konnte kann man das auch verstehen, schließlich ist es wohl nicht ihr Versehen, dass der Spieltag wie ursprünglich geplant nicht stattfinden konnte.


You never get a second chance to make a first impression

Benutzeravatar
Yasin
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4360
Registriert: 01.08.04 00:00
Reputation: 398
Facebook Benutzername: yasinsentuerk
Name: Yasin Sentuerk
Spielqueue: HJ wrapless wilde Olive & Juma Ringwork
Leder: Ultra Skin M
Breaker: EW striped ebony
Jumper: HJ Jumper Olive
Wohnort: Osterode am Harz
Kontaktdaten:

Re: Sportordnung Pool BBV

Beitragvon Yasin » 17.03.17 11:15

meharis hat geschrieben:Wie es im vorliegenden Fall war weiss ich natürlich nicht, wurde der Spieltag verlegt? Wenn da die gegnerische Mannschaft aus guten Gründen nicht konnte kann man das auch verstehen, schließlich ist es wohl nicht ihr Versehen, dass der Spieltag wie ursprünglich geplant nicht stattfinden konnte.


Dieser Fall ist bei uns folgendermaßen geregelt:

§ 14 Spielverlegungen
14.1 Verlegung von Spielterminen für Mannschaftswettbewerbe können grundsätzlich nur über die Billard Area beantragt werden und mit Einverständnis der beteiligten Mannschaften. Der jeweilige BSW oder der LSW setzt nach Bestätigung der beteiligten Mannschaften den neuen Spieltermin fest. Die Anträge müssen mindestens 14 Tage vor dem beabsichtigten Spieltermin in der Billard Area beantragt werden. (Ausnahme: höhere Gewalt). Geschieht das nicht, tragen die Mannschaften alleine das Risiko einer nicht stattfindenden Begegnung.
14.2 Begegnungen, die durch besondere Umstände nicht zustande gekommen sind, welche von den beteiligten Mannschaften nicht allein zu vertreten sind, können mit Genehmigung des zuständigen Sportwartes auch an einem anderen Termin nachgeholt werden.
14.3 Am letzten Spieltag der Saison müssen alle Begegnungen einer Liga am selben Tag erfolgen. Spielverlegungen sind hier nicht mehr möglich. Die letzten beiden Spieltage dürfen nicht verlegt werden.


Bei höherer Gewalt kann Niemand was dafür, klar. Hierfür muß halt ein Antrag auf Nachholung gestellt werden. Spieltagsverlegungen müssen wir mindestens 14 Tage vorher beantragen. Habe mit meiner Mannschaft selbst den Fall gehabt. 2 Wochen vorher wusste ich das wir nicht komplett sein werden. Verlegung beantragt, beide gegnerische Mannschaften haben abgelehnt. Also sind wir mit Ersatz angetreten. Kurioserweise ist da die dritte Mannschaften nicht angetreten. So das nur eine Begegnung zu spielen war.


Gewinner zweifeln nicht, Zweifler gewinnen nicht !

Benutzeravatar
stixx
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 303
Registriert: 29.11.07 00:00
Reputation: 39
Name: Stefan
Spielqueue: Predator BLAK 3-1 + Vantage
Leder: Predator Victory M
Breaker: Cuechanger Concept Breaker
Jumper: Predator Air 2
Wohnort: Feldkirch - AT

Re: Sportordnung Pool BBV

Beitragvon stixx » 17.03.17 11:54

Wir hatten den Fall auch mal. Bei uns wurde es dann so geregelt: Wir (als angetretene Mannschschaft) haben 3 Terminvorschläge gemacht, wenn keiner Akzeptiert worden wäre, hätten wir den festgelegten Termin für Nachholspiele nehmken müssen.
Das Spiel musste aber ausgetragen werden. Wir konnten uns dann schnell auf einen Ausweichtermin einigen.
War nicht schön aber war halt so...



angelino
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 11
Registriert: 22.08.16 12:01
Reputation: 5
Spielqueue: Mezz WX700

Re: Sportordnung Pool BBV

Beitragvon angelino » 18.03.17 10:47

Der Grundgedanke der BBV-Regelung ist sicher nicht eine Rücksichtnahme auf die nicht angetretene Mannschaft. Ich denke, dass es vielmehr darum geht, eine Verzerrung der Liga zu vermeiden.

Man stelle sich vor, dass eine Mannschaft, die gegen alle anderen hoch gewinnt, gegen eine eher schwache Mannschaft nicht antritt. Wenn man hier 10:0 wertet, bewirkt das u. U. den Nichtabstieg dieser Mannschaft bzw. was schlimmer ist: den Abstieg einer an dieser Aktion unbeteiligten Mannschaft.

An sich wäre ich ja dafür, dass eine nicht angetretene Mannschaft komplette aus der Liga und der Wertung genommen wird. Allerdings ist das dann für Fälle, wo der Termin einfach verpeilt/vergessen wurde schon etwas hart. Von dem her finde ich die Nachholregelung sinnvoll.

Schließen möchte ich mit dem Zitat eines Spielers einer gegnerischen Mannschaft, die bei uns nicht angetreten war, als ich ihn endlich am Telefon hatte:

"Was denn, ich dachte, es geht erst im Oktober los!"



Benutzeravatar
Bande-Midde
Pool-Amateur
Pool-Amateur
Beiträge: 211
Registriert: 06.03.12 00:00
Reputation: 30

Re: Sportordnung Pool BBV

Beitragvon Bande-Midde » 23.03.17 09:45

Hi Leute,

By the way, die unterschiedlichen Sportordnungen in den Landesverbänden zeigen, das wir noch sehr weit davon entfernt sind einen einheitlichen Sport in Deutschland abzubilden. Zu viele unterschiedliche Auslegungen führen zu Verwirrung und Streitigkeiten. Fazit: Landesverbände vereinigen oder ganz abschaffen. Sie fressen nur Kapital und sind nicht mehr Zeitgemäß.

Ach ja, die :vol: Bande-Midde



Benutzeravatar
FortnerFerdi
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 25
Registriert: 30.08.04 00:00
Reputation: 39
Wohnort: zuhause

Re: Sportordnung Pool BBV

Beitragvon FortnerFerdi » 28.03.17 23:13

Jaaaaa, bin dabei
… weg mit Horstl, alle Macht Angie und Maddin
... oder noch besser Sorgenbernd,
... nein noch besser, weg mit Angie, Maddin und Horstl, alle Macht Toni Taschentricksi
... oder noch besser alle Macht DonaldinioTrops, XiJinpingsel und VladiPuts
... (und den lieben Onkeln Edelgans, GimTschungUno, AllAssadomaso)
… dann wird alles gut und die Scheibe ist wieder eine Erde :-)
Nix wie ungut - war Spässle

:tri: :pau: :wan: :pro: :auw: :meg: :mue: :ers: :nac: :krl: :bah: :ban: :abo: :sch: :bek: :bel: :rei: :zus: :fre: :tan: :sie: :spr: :anf: :ves: :bin: :kra: :sha: :vor: :fra: :ac: :ide: :boe: :rot: :lae: :neu: :ube: :lac: :ung: :ver: :zun: :zwi: :sta: :scw: :wei: :coo: :zuf: :vew: :ham: :nae: :sma: :bei: :abk: :kop: :tro:


Du bist, was Du denkst ...

... trotzdem kommt nach Sonnenschein oft Regen ...


Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste