PoolbillardTalkumverbot

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1316
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 86
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Talkumverbot

Beitragvon holli » 24.01.16 21:34

Mist. Heute war unsere 14.1-Vereinsmeisterschaft. Das wäre DIE Gelegenheit gewesen, Talkum statt Kreide zu testen;-).


Holli

Benutzeravatar
Simple
Moderator
Beiträge: 8798
Registriert: 15.03.05 00:00
Reputation: 199
Name: John Doe
Spielqueue: Komarov
Leder: ZAN H
Breaker: Komarov
Jumper: Komarov
Wohnort: Hannover (Anderten)

Talkumverbot

Beitragvon Simple » 24.01.16 22:17

Eightballer hat geschrieben:Das es im Übermaß natürlich nicht im Sinne des Erfinders ist , z.b. wenn so viel Puderflecken auf dem Tisch sind das sie schon an den Kugeln haften , ist logisch .
logisch ist das schon, aber Übermaß gehört einfach dazu. Ist bei der Kreide genauso... Nichtdestotrotz finde ich auch ein Verbot überflüssig.


If you wanna shoot the flyer, take 2 scratches first (c)

Benutzeravatar
Dergue
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 134
Registriert: 21.10.11 00:00
Reputation: 2
Wohnort: Gummersbach

Re: Talkumverbot

Beitragvon Dergue » 24.01.16 22:32

Ist doch normal beim Billard, darf sich ja auch keiner unterhalten außer Flüstern, die Musik darf nicht zu laut sein, der Gegner hat die Kreide mitzunehmen und und und....
Kein Wunder dass das keinen gibt.



Benutzeravatar
aluonkel
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 4698
Registriert: 30.12.08 00:00
Reputation: 358
Name: Maik Halmer
Spielqueue: Cem custom
Leder: G2 medium
Breaker: Cem Custom
Jumper: Cem custom
Wohnort: 57648 Unnau

Talkumverbot

Beitragvon aluonkel » 25.01.16 11:53

So siehts leider aus



Benutzeravatar
yamakazi
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2409
Registriert: 29.12.06 00:00
Reputation: 227
Spielqueue: Predator Sneaky Pete mit Cem Custom Oberteil
Leder: Kamui Supersoft brown
Breaker: Predator BK2 Wrapless
Jumper: Cuetec

Re: Talkumverbot

Beitragvon yamakazi » 25.01.16 14:16

Mich stört Talkum auch nicht,sofern es sinnvoll und mit Vernunft eingesetzt wird.
Ich selber bin auf Handschuh umgestiegen.
Es ist richtig,es fühlt sich anders an und man kann damit erst richtig spielen,wenn man ihn mal 1 Woche durchgehen nutzt,wer das nur mal 1-2 mal testet kann sich nicht dran gewöhnen, es geht aber in jedem Fall,das muß man dann aber auch wollen.
Ich wollte es,weil ich im Sommer wirklich massive Probleme hatte,heute kann ich nicht mehr ohne spielen :-)



Benutzeravatar
Shotmaker
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 5560
Registriert: 02.03.09 00:00
Reputation: 210
Spielqueue: RAMBO
Wohnort: Darmstadt

Re: Talkumverbot

Beitragvon Shotmaker » 25.01.16 14:42

talkum gehört zum poolbillard, wie magnesium zum turnen oder das harz zum handball, ohne das diese spektakulären eingedrehten würfe garnicht gehen würden.

hier ist nur jeder zu faul nach dem spiel den tisch zu putzen, wenn man in den meisten läden die tische so sieht und seine klamotten und hände nach dem spielen, kann man drauf wetten, das nirgends viel gereinigt wird. in den USA wird oft nach jedem tischmieter geputzt und den guten läden gibt es einen der nur für die tische zuständig ist, er wickelt die miete und reinigung ab. dort laufen die tische nicht über die theke, wie bei uns. eher so wie in bowlingbahnen bei uns.

dort wird sogar talkum bereit gestellt, so wie kreide und hausstecken.


In billiardly
Shotmaker

nobody cares about your excuses.
nobody pities you for procrastinating.
nobody is going to coddle you, because you are lazy.
it's your ass, you move it.

Benutzeravatar
staffi01
Tischabräumer
Tischabräumer
Beiträge: 720
Registriert: 19.10.04 00:00
Reputation: 14

Re: Talkumverbot

Beitragvon staffi01 » 25.01.16 17:22

Kann weiße Tische auch nicht leiden!

Darum hab ich mir meinen Puder in einen leeren Deo-Roller eingefüllt und rolle damit lediglich über die Stellen, an denen die Hand das OT berührt und in der Führhand die Innenfläche.
Danach ein bisschen verreiben und gut ist.

So geht fast nichts aufs Tuch und ich hab den Puder dort, wo er sein soll.


So long,
Stefan



Benutzeravatar
Stingray
Stellungsgrübler
Stellungsgrübler
Beiträge: 290
Registriert: 11.09.12 13:46
Reputation: 100
Spielqueue: Dominiak Signature 10th Anniversary #42 in 30", OT Mike Becker 32". Dale Perry Cocobolo Custom 30", OT Mike Becker 32".
Leder: Ultraskin Medium, Kamui RS, Black Pearl
Breaker: Hauber Custom modif. in 59" Länge, Players HXT-P2
Jumper: Cuetec Jump Bullet CJB-1

Re: Talkumverbot

Beitragvon Stingray » 25.01.16 17:22

Yasin hat geschrieben:
miramanee hat geschrieben:ich denke mal dieses Verbot zielt darauf hin dass die ganz guten Spieler die Talcum benutzen wie Feijen etc. geschwächt werden oder die Handschuh Produktion angekurbelt wird.

Du glaubst doch nicht allen Ernstes ... - ...Du solltest einfach mal weniger Youtube Videos Dir anschauen und real an die Platte gehen und Spaß am Billard haben... - Vielleicht fordert Dich das etwas raus und lenkt Dich von den ganzen Verschwörungstheorien und Illuminati Denken der Billardindustrie etwas ab. :zwi:

Nur noch kurz die Welt retten.
Einer.
Allein.
Hier.

Zur Untermalung (während die Rettung stattfindet und wir Zeitzeugen sein dürfen):
http://www.myvideo.de/musik/tim-bendzko ... -m-8101614
:wan: :wan: :wan: :wan: :wan:



Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1316
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 86
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Talkumverbot

Beitragvon holli » 25.01.16 17:34

Den Vergleich zum Turnen oder Handball finde ich völlig daneben und unpassend. So'n kleines bißchen Puder ist ja kein Problem, solange davon alles am Queue und der Hand, aber nichts auf dem Tisch landet. Den maßlosen Gebrauch des Puders einiger weniger "Sportler" am Billardtisch finde ich einfach nur rücksichtslos - gegenüber dem Tischbetreiber und dem Gegenspieler. Und dabei ist es mir schei...egal, wie das in den USA (dem Land, in dem Schußwaffen an jeder zweiten Straßenecke gekauft werden können) gehandhabt wird. Rücksichtslos bleibt rücksichtslos - egal wo und wer.

Genauso rücksichtslos finde ich übrigens die Zeitgenossen, die ihre Kreide grundsätzlich falsch herum auf dem Bandenspiegel ablegen...

Das sind alles Beispiele der zunehmenden Rücksichtslosigkeit in unserer Gesellschaft. Ob es das Puder oder die Kreide beim Billard, das penetrante Ignorieren des Blinkers oder das Parkverhalten im Straßenverkehr oder tausend andere Dinge des alltäglichen Lebens sind, die Ursache ist mMn in der negativen Veränderung des zwischenmenschlichen Umgangs zu finden.

So, und nun steinigt mich.


Holli

Benutzeravatar
sneaky_peter
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2019
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 235
Spielqueue: josey / komarov mit Welk Master LD
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Talkumverbot

Beitragvon sneaky_peter » 25.01.16 20:35

wo sind die steine? :ban:



Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2317
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 262
Wohnort: Hall of Shame

Re: Talkumverbot

Beitragvon Breakfoul » 25.01.16 21:43

holli hat geschrieben:So, und nun steinigt mich.

Nee, hast ja recht. :zwi:



Benutzeravatar
willusch
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 6450
Registriert: 14.12.06 00:00
Reputation: 391
Kontaktdaten:

Re: Talkumverbot

Beitragvon willusch » 26.01.16 07:45

Ich würde gerne einen Stein werfen, ich sehe es nämlich anders - zumindest zum Teil.

Für mich persönlich ist nicht die Rücksichtlosigkeit der Menschen dran Schuld, sondern ehern die gefallene Tolleranzgrenze (mir fällt kein anderes Wort ein)der anderen. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte.

Zumindest habe ich das Gefühl, dass sich alles und jeder heute über jeden Mist aufregt und meint, sich gestört zu fühlen. Das ganze wird dann noch schön in die öffentlichen Netzwerke getragen, wo ein Shitstorm auf den nächsten folgt und jeder meint, über andere urteilen zu können.

Wenn die Menschen sich an verkehrt herum liegenden Kreidestücken und Puder auf dem Tisch gestört fühlen frage ich mich, ob die sonst keine anderen Probleme haben oder ob die in allen Lebenslagen über Kleinigkeiten die Nase rümpfen.

Ich möchte holli nicht komplett widersprechen, denn wir leben in einer Ellebogengesellschaft. Aber beiderseitiges Verständnis ist eher gefragt, als immer nur auf die anderen zu zeigen.

Ich würde zur Not dann auch jetzt die Steine übernehmen... :coo: :zuf:

Noch zur Ergänzung:

der Punkt vom Shoti wurde komplett übergangen. Wären die Leute nicht zu faul die Tische regelmäßig nach dem Spielen zu reinigen, würde sich die Frage fast erübrigen.


-----------------------------------------
*** Bilder in Signatur nicht erlaubt ***

Benutzeravatar
holli
High-Speed-Player
High-Speed-Player
Beiträge: 1316
Registriert: 22.06.07 00:00
Reputation: 86
Wohnort: Katlenburg und Oldenburg

Re: Talkumverbot

Beitragvon holli » 26.01.16 08:33

willusch hat geschrieben:Wenn die Menschen sich an verkehrt herum liegenden Kreidestücken und Puder auf dem Tisch gestört fühlen frage ich mich, ob die sonst keine anderen Probleme haben oder ob die in allen Lebenslagen über Kleinigkeiten die Nase rümpfen.


Ich ärgere mich nicht über das verkehrt herum liegende Stück Kreide, sondern darüber, dass meine Hände hinterher wie Sau aussehen, weil jemand keine Rücksicht auf andere Leute nimmt, sondern macht, was er will.

willusch hat geschrieben:Wären die Leute nicht zu faul die Tische regelmäßig nach dem Spielen zu reinigen, würde sich die Frage fast erübrigen.

Wer soll den Dreck denn weg machen??? Derjenige, der ihn verursacht hat, oder "andere Leute"???

Irgendwie erinnert mich das an Hundebesitzer, die ihre Köter überall scheissen lassen und meinen, die Beseitigung sei mit der Hundesteuer abgegolten.


Holli

Benutzeravatar
treffgarnix
Senkmaschine
Senkmaschine
Beiträge: 2148
Registriert: 09.11.11 00:00
Reputation: 192
Name: Michael
Spielqueue: Meucci
Leder: Ultraskin
Breaker: Dufferin
Jumper: Dufferin
Wohnort: Rosenheim

Re: Talkumverbot

Beitragvon treffgarnix » 26.01.16 08:48

willusch hat geschrieben:Ich würde gerne einen Stein werfen, ich sehe es nämlich anders - zumindest zum Teil.

Für mich persönlich ist nicht die Rücksichtlosigkeit der Menschen dran Schuld, sondern ehern die gefallene Tolleranzgrenze (mir fällt kein anderes Wort ein)der anderen. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte.

Zumindest habe ich das Gefühl, dass sich alles und jeder heute über jeden Mist aufregt und meint, sich gestört zu fühlen. Das ganze wird dann noch schön in die öffentlichen Netzwerke getragen, wo ein Shitstorm auf den nächsten folgt und jeder meint, über andere urteilen zu können.

Wenn die Menschen sich an verkehrt herum liegenden Kreidestücken und Puder auf dem Tisch gestört fühlen frage ich mich, ob die sonst keine anderen Probleme haben oder ob die in allen Lebenslagen über Kleinigkeiten die Nase rümpfen.

Ich möchte holli nicht komplett widersprechen, denn wir leben in einer Ellebogengesellschaft. Aber beiderseitiges Verständnis ist eher gefragt, als immer nur auf die anderen zu zeigen.

Ich würde zur Not dann auch jetzt die Steine übernehmen... :coo: :zuf:

Noch zur Ergänzung:

der Punkt vom Shoti wurde komplett übergangen. Wären die Leute nicht zu faul die Tische regelmäßig nach dem Spielen zu reinigen, würde sich die Frage fast erübrigen.


Richtig! Was soll die ganze Diskussion! Kreide verschmutzt die Tücher mindestens genauso stark wie Talkum. Und auch hier hilft - ja man glaubt es kaum - regelmäßiges reinigen!

Jeder Tischbetreiber sollte das selbst festlegen, in welcher Art seine Tische benutzt, beschmutzt und verschlissen werden.


Als Einstein Examina abnahm, fragte ihn einmal ein Student: "Sie stellen in diesem Semester ja genau die gleichen Fragen wie beim letzten Mal." Darauf Einstein: "Das ist wahr. Nur die Antworten sind diesmal anders."

Benutzeravatar
willusch
* BA-Ikone *
* BA-Ikone *
Beiträge: 6450
Registriert: 14.12.06 00:00
Reputation: 391
Kontaktdaten:

Re: Talkumverbot

Beitragvon willusch » 26.01.16 10:19

holli, grundsätzlich machen ALLE die Tische dreckig. Sei es Talkum, Kreidereste, Haare, Hautpartikel, Krümel oder was weiß ich. Sich jetzt hinzustellen und zu sagen "Du machst den Tisch mehr dreckig als ich" ist genau das was ich oben meinte. Das mit den Händen dreckig machen ebenso.

Wie schon geschrieben, liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte.

Natürlich sollte man von einem Talkum Spieler erwarten, dass er es a: sparsam einsetzt und b: er entsprechende Verunreinigungen sauber macht. Zur Not kann man ihn auch darauf hinweisen.

Genauso kann ich aber erwarten das du dir nach dem poolen die Hände wäscht und dir keiner aus der Krone bricht, wenn mal die Kreide verkehrt herum auf dem Tisch liegt.


-----------------------------------------
*** Bilder in Signatur nicht erlaubt ***


Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste