PoolbillardKorrekter Aufbau 8-Ball

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon alvi » 28.01.13 13:21

Tigersalamander hat geschrieben:
Wenn man sich die Aufbaugrafik anschaut, sieht man eine möglichst faire Aufbauvariante. Diese wurde mit über 1000 Anstößen ausprobiert, und die Verteilungsrate war am besten.


Und damit wären wir überraschender Weise wieder bei Variante a). :vew:

Ich hatte das Regelwerk auch so (wie andre89) interpretiert, dass das absichtliche gleichmäßige Verteilen der Kugeln einen Regelverstoß darstellt, da dies ja der Definition von "Zufallsprinzip" widerspricht. :fra:


Hallo.

Ich habe damit gemeint, das BEIDE Spieler so aufbauen sollten, damit BEIDE die gleichen Voraussetzungen haben.

Natürlich sollte jeder Aufbau so wenig willkürlich sein, wie möglich.

Gruß, Daniel Alvarez
EPBF Rules Instructor



Benutzeravatar
Bad-Mike
Zocker
Zocker
Beiträge: 1159
Registriert: 04.06.05 00:00
Reputation: 26
Spielqueue: mc dermott
Leder: blue elf
Breaker: b-j viking
Wohnort: kassel
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Bad-Mike » 29.01.13 14:11

Klaus hat geschrieben:Mir ist egal, wie mein Gegner aufbaut. :coo:



....so isses :pau:


lg MIKE
_____________
zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist wissen.

Benutzeravatar
CandyMan
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 87
Registriert: 19.12.10 00:00
Reputation: 0
Name: Andy Schreiner
Spielqueue: Arthur Queue custom
Leder: G2 medium
Breaker: Arthur
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon CandyMan » 29.01.13 16:48

Hi,
meiner Meinung nach ist diese Regel seit Einführung des magic Ball racks obsolet.
Vor allem diese mit den verschiedenen Eckkugeln. Vielleicht kann man das ja mal prüfen.

Gruß,
Andy



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon alvi » 29.01.13 23:36

Hallo.

Warum sollte die Aufbauvariante "obsolet" sein, weil das Magic Ball Rack benutzt wird? Baut man damit weniger willkürlich auf, oder kann das MBR dieses verhindern?

Verstehe ich nicht, danke schon für die Aufklärung.

Gruß, Daniel Alvarez.



Benutzeravatar
CandyMan
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 87
Registriert: 19.12.10 00:00
Reputation: 0
Name: Andy Schreiner
Spielqueue: Arthur Queue custom
Leder: G2 medium
Breaker: Arthur
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon CandyMan » 29.01.13 23:52

Hi,
ging mir hauptsächlich um die Eckkugeln. Früher hat man zwei verschiedene kugeln an den Ecken aufgebaut um zu verhindern, dass durch fehlerhaftes aufbauen eben diese beim Anstoß gelocht werden (jeweils in die Ecklöcher am Fußende).
Dies kann mit dem mbr nicht passieren.
Soweit ich weiß gibt es diese Idee zur Regeländerung schon länger.
Gruß,
Andy



Benutzeravatar
Schopi68
Traumsenker
Traumsenker
Beiträge: 1715
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 249
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nordwestlich von München

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 30.01.13 09:09

Ehrlich gesagt ist es mir noch nicht ein einziges Mal gelungen - gleich wie aufgebaut war - eine der Eckkugeln beim Anstoß direkt in ein Eckloch zu versenken.



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon alvi » 30.01.13 10:37

CandyMan hat geschrieben:Hi,
ging mir hauptsächlich um die Eckkugeln. Früher hat man zwei verschiedene kugeln an den Ecken aufgebaut um zu verhindern, dass durch fehlerhaftes aufbauen eben diese beim Anstoß gelocht werden (jeweils in die Ecklöcher am Fußende).
Dies kann mit dem mbr nicht passieren.
Soweit ich weiß gibt es diese Idee zur Regeländerung schon länger.
Gruß,
Andy


Hallo.

Egal wie man aufbaut, solange die erste Kugel auf dem Kopfpunkt liegt, kann man die Eckkugeln nicht in die Ecktaschen versenken.

Und wer diese Idee gehabt haben soll, ist mir schleierhaft. Denn solange ich Headreferee in Deutschland gewesen bin, gab es idese Idee nicht.

Merkwürdig....

Gruß, Daniel Alvarez.



Benutzeravatar
CandyMan
Nichtkreider
Nichtkreider
Beiträge: 87
Registriert: 19.12.10 00:00
Reputation: 0
Name: Andy Schreiner
Spielqueue: Arthur Queue custom
Leder: G2 medium
Breaker: Arthur
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon CandyMan » 30.01.13 12:38

Hi,
welchen Grund hat es denn dann zwei verschiedene kugeln an den Ecken aufzubauen?
War dann wohl ein Irrglauben der da an mich herangetragen wurde.

Gruß,
Andy



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2918
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 373
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon tintin » 30.01.13 13:29

alvi hat geschrieben:Hallo.

Egal wie man aufbaut, solange die erste Kugel auf dem Kopfpunkt liegt, kann man die Eckkugeln nicht in die Ecktaschen versenken.

Gruß, Daniel Alvarez.


Das könnte sich ändern, wenn man nicht auf die Frontkugel breakt, wobei das aber in der Regel auch kaum einer so ausführt.

Gruß, tintin.

Bild



Benutzeravatar
Schopi68
Traumsenker
Traumsenker
Beiträge: 1715
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 249
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nordwestlich von München

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 31.01.13 17:30

Ah, danke. Jetzt erinnere ich mich wieder, wieso ich in den 80ern genau so gebreakt habe. Nur kann ich mich nicht mehr erinnern, ob es auch wie beschrieben geklappt hat. Hab wohl doch zu lange pausiert. :D



Benutzeravatar
TorstenK
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 64
Registriert: 20.07.12 15:07
Reputation: 1
Name: Torsten K aus H
Spielqueue: Mezz TA2
Leder: geschmeidig
Breaker: Bear Brake/Jump

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon TorstenK » 31.01.13 18:50

Servus zusammen.

Ich habe das mit den Eckkugeln gestern im Training mal ausprobiert.

Die 7 aus der Skizze ging schon beim ersten Versuch schnurgerade mitte
Tasche.

Etwas verwirrrt hat mich dieser Beitrag :zwi:
http://www.youtube.com/watch?v=HbW_Nveb ... E8&index=1

Gruß Torsten



Benutzeravatar
tintin
WM-Anwärter
WM-Anwärter
Beiträge: 2918
Registriert: 23.04.09 00:00
Reputation: 373
Spielqueue: z. Zt. keiner

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon tintin » 01.02.13 07:42

Hi,
bei diesem Stoß ist der Abstand zwischen Gelingen und totalem Disaster sehr gering. Wenn man die "zweite" Kugel im Rack nicht sauber trifft geht entweder die Weiße meistens ab, oder es bleibt ein "großer Klumpen Schrott" auf dem Tisch liegen.
Voll auf die vorderste Kugel ist etwas verlässlicher.

Gruß, tintin.



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon alvi » 01.02.13 16:54

TorstenK hat geschrieben:Servus zusammen.

Ich habe das mit den Eckkugeln gestern im Training mal ausprobiert.

Die 7 aus der Skizze ging schon beim ersten Versuch schnurgerade mitte
Tasche.

Etwas verwirrrt hat mich dieser Beitrag :zwi:
http://www.youtube.com/watch?v=HbW_Nveb ... E8&index=1

Gruß Torsten


Hallo.

Der Beitrag unseres Bundestrainers ist leider in genau dem Punkt falsch, an dem er über die letzte Reihe spricht. Laut gültigem Regelwerk der WPA ist es immer noch so, da an den beiden unteren Ecken unterschiedliche Kugeln sein müssen.

Gruß, Daniel Alvarez.
EPBF Rules Instructor



Benutzeravatar
Schopi68
Traumsenker
Traumsenker
Beiträge: 1715
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 249
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nordwestlich von München

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 14.02.13 09:20

tintin hat geschrieben:Hi,
bei diesem Stoß ist der Abstand zwischen Gelingen und totalem Disaster sehr gering. Wenn man die "zweite" Kugel im Rack nicht sauber trifft geht entweder die Weiße meistens ab, oder es bleibt ein "großer Klumpen Schrott" auf dem Tisch liegen.
Voll auf die vorderste Kugel ist etwas verlässlicher.


Ich habe diesen Anstoß früher eigentlich immer genau dann benutzt, wenn ich sah, daß nicht sauber aufgebaut war, da ich damit dann den großen Haufen Schrott (durch den unsauberen Aufbau) besser vermeiden konnte. So können die Ansichten unterschiedlich sein. :D



Benutzeravatar
Hoddel
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 469
Registriert: 15.05.09 00:00
Reputation: 33
Spielqueue: Jk Queue
Breaker: Euro West
Jumper: Predator Air Jump
Wohnort: Hamburg

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Hoddel » 14.02.13 11:28

Mir ist sch....s egal wie aufgebaut wird. Es amüsiert mich total
wie man sich darüber so auslassrn kann. die Krönung ist
man solte dafür eine App erstellen :krl: wo leben wir eigentlich

Gruß Torsten




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eckeneckepen und 43 Gäste