PoolbillardKorrekter Aufbau 8-Ball

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Tigersalamander
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 13
Registriert: 07.01.13 23:20
Reputation: 0

Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Tigersalamander » 26.01.13 13:59

Hallo,

bei uns gab es neulich eine Diskussion bezüglich des korrekten Aufbaus beim 8-Ball. Im Regelwerk steht zum diesem Thema Folgendes:

"3.2 Der Aufbau beim 8-Ball
(1) Die 15 Objektkugeln werden so eng wie möglich zu einem Dreieck aufgebaut, wobei die
vorderste Kugel auf dem Fußpunkt liegt.
(2) Die 8 ist die erste Kugel, die in der direkten Linie hinter der vordersten Kugel liegt (Mitte
des Dreiecks).
(3) Eine Kugel aus jeder der beiden Gruppen wird an den hinteren Ecken des Dreiecks positioniert.
Alle anderen Kugeln werden nach dem Zufallsprinzip ohne absichtliche Anordnung
aufgebaut."

Soweit so klar! Die "8" kommt also in die Mitte, eine Halbe und eine Volle in je eine der hinteren Ecken und der Rest wird nach dem Zufallsprinzip angeordnet.

Was genau ist jetzt aber unter "Zufallsprinzip" zu verstehen?

a) Die Kugeln werden möglichst gleichmäßig verteilt, d. h. dass maximal zwei Kugeln einer Gruppe nebeneinander liegen dürfen.

b) Diese gewollt gleichmäßge Verteilung der Kugeln stellt eine Verletztung der Regeln darstellt, da dieses eben "ohne absichtliche Anordnung" aufzubauen sind, auch wenn im schlimmsten Fall bei einem zufälligen Aufbau der Kugeln z. B. links nur Volle und rechts nur Halbe liegen würden.

Wie sollte man also korrekter Weise vorgehen und wie handhabt ihr das beim Aufbau?

Außer dem entsprechenden Passus des Regelwerks konnte ich hierzu bisher leider nichts finden ...

Grüße

Tigersalamander



Benutzeravatar
TheSpy
Effetfummler
Effetfummler
Beiträge: 104
Registriert: 02.06.09 00:00
Reputation: 0

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon TheSpy » 26.01.13 14:18

Ich nehme mir alle Kugeln und bau sie einfach auf.
Wenn in der letzten Reihe 2 gleiche Kugeln in den Ecken sind tausche ich eine Seite.

Aber pass auf für dieses Können sind mehrere Jahre Billarderfahrung voraussetzung.



Benutzeravatar
Klaus
Posthum Ehrenmitglied
Posthum Ehrenmitglied
Beiträge: 7285
Registriert: 31.07.04 00:00
Reputation: 3
Wohnort: München

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Klaus » 26.01.13 14:25

Mir ist egal, wie mein Gegner aufbaut. :coo:



Benutzeravatar
andre89
Queueträger
Queueträger
Beiträge: 21
Registriert: 22.02.10 00:00
Reputation: 0

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon andre89 » 26.01.13 14:32

Zufällig heißt, dass es keine Regeln dazu gibt. Einfach die Kugeln aufbauen ohne ein System dahinter. Immer (absichtlich) so aufzubauen, dass die Kugeln gleichverteilt sind, verstößt sogar gegen die Regel.



Benutzeravatar
Airblader
Bogenkünstler
Bogenkünstler
Beiträge: 1095
Registriert: 06.07.11 00:00
Reputation: 9
Facebook Benutzername: 1685945863
Name: Ingo Buerk
Spielqueue: Joss 101
Leder: Kamui Black
Breaker: Powerbreak
Jumper: Powerbreak
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Airblader » 26.01.13 18:35

Wie wär's mit 'ner App, die ein zufälliges Muster erzeugt, das man dann 1:1 aufbauen muss… :lac:



Benutzeravatar
Gwenn
Jumpgenie
Jumpgenie
Beiträge: 1436
Registriert: 15.10.10 00:00
Reputation: 127
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Gwenn » 26.01.13 18:54

Brauchts nicht, einfach beim Blackball abgucken, da ist das streng reglementiert. Alles andere hätte ja auch gewundert :zwi:

http://de.wikipedia.org/wiki/Blackball



Benutzeravatar
Tigersalamander
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 13
Registriert: 07.01.13 23:20
Reputation: 0

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Tigersalamander » 26.01.13 19:54

@all
Ja, das ist auch meine Auffassung - d. h. also Variante b). Wie kann es dazu kommen, dass jemand felsenfest von Variante a) überzeugt ist? Waren die Regeln vielleicht früher einmal anders?

@Airblader
Die Idee hatte ich auch schon. :zwi: Ist wohl die einzige Möglichkeit einen wirklich zufälligen Aufbau zu gewährleisten. Wobei wirklich zufällig wäre es dann wohl immer noch nicht, es sei denn du nutzt für deine App ein Verfahren, das echte Zufallszahlen erzeugt. Dann würde ich die App sogar kaufen! :lac:



Benutzeravatar
Alfred
Posthum Ehrenmitglied
Posthum Ehrenmitglied
Beiträge: 2808
Registriert: 25.12.04 00:00
Reputation: 7
Spielqueue: Schön
Leder: Moori Medium
Breaker: Eurowest
Wohnort: Kirchlinteln

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Alfred » 27.01.13 00:00

Früher gab es mal sowas wie ein volles und ein halbes L innerhalb des Dreiecks.

War zumindest beim DBB so... :zwi:



Benutzeravatar
Alfred
Posthum Ehrenmitglied
Posthum Ehrenmitglied
Beiträge: 2808
Registriert: 25.12.04 00:00
Reputation: 7
Spielqueue: Schön
Leder: Moori Medium
Breaker: Eurowest
Wohnort: Kirchlinteln

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Alfred » 27.01.13 00:28

Der Sieger steht jetzt auch fest.

Tobi Bongers sichert sich ganz suverän den Sieg. :sie:

Glückwunsch !!!



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon alvi » 27.01.13 13:58

Hallo.

Wenn man sich die Aufbaugrafik anschaut, sieht man eine möglichst faire Aufbauvariante. Diese wurde mit über 1000 Anstößen ausprobiert, und die Verteilungsrate war am besten.

Gruß, Daniel Alvarez
EPBF Rules Instructor



Benutzeravatar
Alfred
Posthum Ehrenmitglied
Posthum Ehrenmitglied
Beiträge: 2808
Registriert: 25.12.04 00:00
Reputation: 7
Spielqueue: Schön
Leder: Moori Medium
Breaker: Eurowest
Wohnort: Kirchlinteln

Re: AW: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Alfred » 27.01.13 14:09

Alfred hat geschrieben:Der Sieger steht jetzt auch fest.

Tobi Bongers sichert sich ganz suverän den Sieg. :sie:

Glückwunsch !!!

Ich frag mich gerade, wie der post hier landen konnte, hatte ihn eigentlich unter Turniere veröffentlicht.

Nicht, dass noch jemand denkt, ich hätte nicht mehr alle Latten am Zaun... :)



Benutzeravatar
Schopi68
Traumsenker
Traumsenker
Beiträge: 1715
Registriert: 23.08.05 00:00
Reputation: 249
Name: FBI
Spielqueue: Arthur / Afri Beech
Leder: totes Tier, zusammengeklebt
Breaker: Holz 1
Jumper: Predator / Air II
Wohnort: nordwestlich von München

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Schopi68 » 27.01.13 18:01

auch der Aufbau nach einem Zufallsprinzip ist eine "absichtliche Anordnung". Speziell, wenn man dann noch beginnt, zufällig aneinanderliegende Kugelgruppen absichtlich wieder auseinanderzuräumen... Das Regelwerk ist hier nicht sonderlich gut formuliert. :D



Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2831
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon alvi » 27.01.13 19:16

Hallo.

Das Regelwerk soll verhindern, das beistimmte Spieler einen für sich guten und für den Gegner schlechten Aufbau benutzen. Daher kann es auch keine absolute Aufbauvariante vorschlagen. Wie gesagt, die Grafik ist eine Möglichkeit, gleichbleibend fair für beide Spieler aufzubauen.

Wichtig ist jedoch: Es gibt 3 Kugeln, deren Lage vorgeschrieben ist. Alles andere ist vollkommen ungeregelt. Und daher jedem selber überlassen, wie er aufbaut.

Gruß, Daniel Alvarez
EPBF Rules Instructor



Benutzeravatar
Tigersalamander
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 13
Registriert: 07.01.13 23:20
Reputation: 0

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Tigersalamander » 27.01.13 20:00

Wenn man sich die Aufbaugrafik anschaut, sieht man eine möglichst faire Aufbauvariante. Diese wurde mit über 1000 Anstößen ausprobiert, und die Verteilungsrate war am besten.


Und damit wären wir überraschender Weise wieder bei Variante a). :vew:

Ich hatte das Regelwerk auch so (wie andre89) interpretiert, dass das absichtliche gleichmäßige Verteilen der Kugeln einen Regelverstoß darstellt, da dies ja der Definition von "Zufallsprinzip" widerspricht. :fra:



Benutzeravatar
Billardprinz91
Turnierspieler
Turnierspieler
Beiträge: 477
Registriert: 14.09.07 00:00
Reputation: 5
Name: Tobi Hoiss
Spielqueue: Vollmer Custom
Leder: Kamui Black Soft
Breaker: Predator BK2
Jumper: Lieber Vorbande :-)
Wohnort: Pfaffenhofen

Re: Korrekter Aufbau 8-Ball

Beitragvon Billardprinz91 » 28.01.13 09:58

EDIT: Hab einen neuen Thread im 9-Ball Regelforum eröffnet...passt da wohl besser hin :-)




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste