PoolbillardNeuer Billard Verband Saarland

Alles rund um Poolbillard

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
tuchloch
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 75
Registriert: 29.05.11 00:00
Reputation: 0
Wohnort: 66424

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon tuchloch » 20.12.12 18:22

Che666 hat geschrieben:
lass dich von Typen wie tuchloch und Konsorten nicht provozieren....
Hier sind viele im Forum, die ohne die geringste Ahnung einfach nur losschreiben und dann gibt es Kandidaten wie tuchloch, die das ganze nur mit der Verbandsbrille sehen.


Vielen Dank, dass du dein Versprechen dich hier raus zu halten doch nicht einlöst :bin:

Da du ja hier von Fachkompetenz nur so strotzt, versuch mal einen Beitrag zu verfassen der mit den Worten beginnt "Ich wechsele in einen Verein, welcher der bösen SBU/SBV angehört weil...."

Sollte dir das zuviel Mühe sein, kannst du mir das ja bald persönlich erklären. Wir werden uns ja jetzt bestimmt mal bei einem Punktspiel sehen :ban:



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 18:34

Barny,

ich fühl mich von dir nicht beleidigt, unsere Diskussion war noch immer ohne Eskalation....

nur mal so:

Im sommer bei der GV war ich auch ein Befürworter des DBU-Austritt.
Mit dem faden Beigeschmack, dass man den Delegierten ohne Vorabinformationen eine schwierige und weitreichende Entscheidung abverlangt hat.

Soweit so gut.

Aber man hätte unbedingt die Option eines späteren Wiedereintritts abklären müssen.

Die Möglichkeit eines dauerhaften Austritts bringt uns im Saarland doch nur ins abseits.

Zu einer Einigung der Verbände im Saarland:

Die Situation BVS ---SBV ist wie du weisst sehr angespannt, da sehe ich eher schwarz.

Der SBV ist nun mal aus der Konfrontation zum BVS entstanden.

Kannst du dir eine Zusammenarbeit dieser Verbände vorstellen ???



Benutzeravatar
jaehndan
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2389
Registriert: 28.05.09 00:00
Reputation: 623
Name: Daniel
Spielqueue: Joss JS-1, Cuechanger-OT LD
Leder: Kamui Black S
Breaker: Oliver Stops
Jumper: Cuechanger Jump Stick
Wohnort: Bayreuth

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon jaehndan » 20.12.12 18:46

Natürlich habt ihr recht, wenn ihr sagt, dass eine Beitragsumgehung nicht in Ordnung ist!

Aber nehmen wir doch mal die Fakten:

Fakt 1: Ab dem 1.1.2013 ist der BVS DER Landesverband in der DBU.
Fakt 2: In den 3!!! (ja auch die Regionalliga gilt als überregional, da sie Mannschaften mehrerer LV´s umfasst!!!) DBU-Ligen gibt es aus dem Saarland derzeit Mannschaften, die entweder BVS oder SBU angehören!
Fakt 3: Noch (und die Argumente halte ich für durchaus nachvollziehbar) sehen 4 Vereine die Grundlagen im BVS nicht gegeben, um zu diesem Verband zu wechseln.
Fakt 4: Wir sind NICHT im Profisportbereich anzusiedeln! Soll heißen, dass es bei uns in der Hauptsache deswegen Ligen gibt, weil es noch genug Bekloppte gibt, die aus Spaß an der Freud zig hundert Kilometer am WE durch Deutschland fahren, um ihrem Hobby zu fröhnen!
Fakt 5: Die einzelnen Mannschaften/Spieler sind letztendlich Opfer von sportpolitischen Wirrungen und Irrungen, wo man durchaus den Überblick und auch Objektivität schnell verlieren kann!
Fakt 6: Ein konsequenter Ausschluss der SBU-angehörigen Mannschaften aus dem DBU-Spielbetrieb kann u.U. zu Wettbewerbsverzerrungen führen!
Fakt 7: Ein solcher Ausschluss wäre wohl satzungskonform nicht zu beanstanden!
Fakt 8: Gezahlt werden MUSS ein Beitrag, um am Spielbetrieb der DBU teilzunehmen!

Da diese Fakten unvereinbar gegeneinander stehen, kann eine Lösung NUR gefunden werden, wenn alle Parteien Zugeständnisse machen!
Politisch korrekt wäre: Ausschluss dieser Mannschaften!
Im Sinne des Sportes wäre diese Entscheidung wohl eher nicht!

Deswegen mein Vorschlag:

Entgegenkommen der DBU und der restlichen LV (inclusive BVS) Duldung der 4 Mannschaften im überregionalen Spielbetrieb bis zum Abschluss der Saison (unter Vorbehalt).

Entgegenkommen der SBU/SBV Zahlung des von der DBU geforderten proAktivenBeitrages für ALLE Spieler aus den Vereinen, wo diese Mannschaften spielen! Soll heißen, wenn z.B. Bexbach 5 Spieler für ihre Mannschaft gemeldet hat, im Verein aber insgesamt 30 Spieler aktiv gemeldet sind, muss der Verein bzw. SBU/SBV an die DBU eine Zahlung von 24,- € x 30 Aktive = 720,-€ zahlen usw.

Gleichzeitig wird zwischen DBU, SBU/SBV und BVS (erweitert evt. durch LSVS und DOSB) im 1. Quartal ein Schlichtungs- bzw. Klärungsgespräch stattfinden.

Das wäre mein Vorschlag... Der darf jetzt gern zerpflückt werden :lac:



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 19:00

Barny, hier gebe ich dir absolut Recht !!
es wird eher teurer als billiger, klar.
Ändert aber an unserer Situation hier nix. Ich glaube nicht, dass die Beiträge sich verdoppeln, soviel wirds wohl nicht und alles darunter ist wohl noch erträglich, vlt. schwierig für manche Vereine, aber machbar.
Die Frage für die Vereine, ob sie nun BVS oder SBV bevorzugen, wird aber nicht durch die Beiträge entschieden, auch nicht wegen dieser Sportversicherung.
Du weisst das, hier geht es um andere Dinge....soll jeder selbst entscheiden.

Nochwas zu den Vereinen:
Mir ist es egal, ob ein Verein 4 Weltmeister beschäftigt hat und der Topclub ist, oder nur ein kleiner Dorfverein.
Sowas ändert sich nämlich manchmal über Nacht, Horster Eck war lange Zeit die führende Adresse im Dreiband, dann:
Sponsor weg, Spieler weg, BL weg -----Kleinverein.

Im Pool gibts diese Beispiele sicher auch.

Also: Keine Unterschiede machen, 2 plus 2 macht 4, bei jedem.



Benutzeravatar
TomHaas
Regelpauker
Regelpauker
Beiträge: 403
Registriert: 25.08.04 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Fury Limited Edition
Leder: Kamui
Wohnort: Edenkoben

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon TomHaas » 20.12.12 19:04

Barny72 hat geschrieben:Hier bin nicht nah genug an den Verantwortlichen. Ich denke es wird eine Lösung geben müssen. Wobei die Beitragssituation alles andere als sicher sehe. Die DBU kann ohne nachzufragen den Beitrag verdoppeln um den Haushalt auszugleichen. Ich glaube auch nicht, dass der Beitrag von 18€ gehaltenwerden kann der wird auf jeden Fall 24€+ betragen. Da man Anfang nächstes Jahr vermutlich auch einen oder zwei Hauptberufliche einstellen muss.

Also ich sehe das Ganze so, dass die Beitragssituation noch genau so wie bei der GV beschrieben aussieht. Warte mal ab bis im September 2013 die offiziellen Zahlen kommen.

Gruß

Barny


Woher hast du nur solche Informationen?
Kannst du die belegen, oder ist das nur Hörensagen und Polemik.

Wenn man deine Beiträge liest, dann kommt einem schon der Gedanke, dass du nicht so weit weg bist von den Verantwortlichen.



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 19:26

Barny,
nicht die DBU hat die SBU "rausgeworfen",

die SBU ist aus der DBU ausgetreten und hat den Vereinen und Einzelspielern die Möglichkeit genommen, überregional zu spielen.

Die SBU hat das mit Mehrheit so entschieden !! und ist natüröich auch verantwortlich !!



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 19:48

Barny,

auf dem Einladungsschreiben vom 22.11.12
wird extra nochmal auf das Abstimmungsergebnis von 109 : 17 hingewiesen !!!!

Damit bekräftigt die SBU doch den Austritt !!

Das ist unstrittig !!



Benutzeravatar
sky
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 18.12.12 10:56
Reputation: 0

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon sky » 20.12.12 19:54

@jaehndan
Sorry dich meinte ich nicht.
@caramboli
Das ich für die sbu bin ist wie du schon erkannt hast richtig.
Denn ein Verband der schon so lange Zeit für den Billardsport steht, kann ja nicht der schlechteste sein.
Zu deinen oben genannten fragen und Forderungen kann ich dir leider keine Auskunft geben,
aber das Forum hier heißt ja auch bvs und SBV
Solltest du noch weitere fragen haben Schick mir doch eine pn vielleicht kann ich dir ja Antwort geben.
Das sich manche für mich hier einsetzen dafür kann ich leider nichts.
Bis dann caramboli

Gruß Sky



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 20:01

sky,
hab nie behauptet, dass die SBU was Schlechtes ist.
Die Entwicklung in der SBU ist in meinen Augen schlecht, und warum soll man einem neuen Verband, mit neuen Leuten, neuen Vorstellungen, nicht eine Chance geben.



Benutzeravatar
sky
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 18.12.12 10:56
Reputation: 0

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon sky » 20.12.12 20:11

Caramboli
Da spricht nichts dagegen, warum auch.
Es stellt sich nur die frage,was werden oder können sie verbessern.
Gruß Sky



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 20:24

Ausprobieren !!!

In der SBU kann man nix ausprobieren, zu festgefahren und dominant regiert !!

Deshalb muss was Neues her.

Mit einer alten Mannschaft geht nix Neues, und ein eingeschworenes Team ablösen geht auch nicht, gibt da Parallelen zur Politik, gugg dir das an.

Also, ganz oder garnicht, das ist der Grund, warum ich den BVS unterstütze, aber wie gesagt, das kann jeder halten wie er will, bin da niemand böse, ( doch, dem ein oder anderen hier, der persönlich wird )



Benutzeravatar
TorstenK
Pomeranzenkiller
Pomeranzenkiller
Beiträge: 64
Registriert: 20.07.12 15:07
Reputation: 1
Name: Torsten K aus H
Spielqueue: Mezz TA2
Leder: geschmeidig
Breaker: Bear Brake/Jump

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon TorstenK » 20.12.12 20:39

Auch wenn die SBU,

in ihrem dasein Verbesserungsfähig ist so trifft das sicher auch auch den Dachverband zu,
erst seine Verfehlungen haben uns den ganzen Schlamassel eingebrockt.
Unsere (Sportlers) Aufgabe ist es diese Dinge zu verbessern, durch Evelution nicht durch Revolution,
weil Revolution die vorhanden Strukturen Aufbricht und für zwist und streit sorgt.
Die demokratischen Grundregeln sind einzuhalten, so erhält man breite Zustimmung.

Den neuen Verband unterstütze ich nicht, weil ich der Meinung bin das man sich das Recht
eine Sportsparte vertreten zu dürfen verdienen muss durch Überzeugungsarbeit bei den Sportlern.
Nicht durch das schaffen von vermeitlichen Fakten, die das Ziel besitzen einen großteil
der Sportler des Landes auszuschließen bei der Ausübung ihres Sportes.
Nichtmal für die Jugend des Landes war man bereit eine Lanze der Überparteilichkeit zu brechen, wie armselig!

Mit bestem Gruß
Torsten Knauber



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 20:48

Die demokratischen Grundregeln sind eingehalten worden, das ist wohl unstrittig.!!!!!!



Benutzeravatar
sky
Kugelpolierer
Kugelpolierer
Beiträge: 12
Registriert: 18.12.12 10:56
Reputation: 0

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon sky » 20.12.12 20:59

Es sind ja nicht gerade viele Vereine die sich für den Bvs entschieden haben.
So wie man es auf ihrer Homepage sehen kann.



Benutzeravatar
caramboli
Willardfan
Willardfan
Beiträge: 149
Registriert: 30.05.10 00:00
Reputation: 0
Spielqueue: Predator BK 2 mit Z Oberteil und EsBee Omega mit Longoni S2
Leder: Kamui SS
Breaker: Einbaum
Jumper: brauch ich nicht, kann Vorbänder

Re: Neuer Billard Verband Saarland

Beitragvon caramboli » 20.12.12 21:07

nur zur Klarstellung, gut, auf der einen Seite haben wir den BVS mit seinen Mitgliedern.

Auf der anderen Seite haben wir aber auch noch 2 Fraktionen !!

Die Einen wollen wieder zur DBU,
die Anderen wollen eigentlich nie mehr zur DBU und deren Beiträge zahlen.

Ganz so einfach ist es auch nicht.




Zurück zu „Poolbillard“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste