Regelunterweisung alle 4 Jahre für alle aktiven Spieler


Benutzeravatar
18289
Willardfan
Willardfan

Regelunterweisung alle 4 Jahre für alle aktiven Spieler

Beitragvon 18289 » 01.10.09 10:48

Ich wollte mal Eure Meinungen hören aus aktuellem Anlass.

<<<wie bereits auf der Sportwartetagung dieses Jahr angekündigt, werden sich im Bereich Schiedsrichterwesen zukünftig einige Änderungen ergeben. Der hessische Verband wird seine Ausbildungen an die Systeme von Bayern und Baden-Württemberg angleichen. Weitere Verbände werden diesem Beispiel in nächster Zeit folgen.

Ab dieser Saison müssen alle aktiv gemeldeten Spieler an einer Regelunterweisung mit kurzem Abschlußtest teilnehmen. Sie erhalten nach bestandenem Test eine Lizenz, die sie berechtigt, am aktiven Spielbetrieb teilzunehmen. Generell ist diese Lizenz unbegrenzt gültig, muss jedoch alle vier Jahre mit einer Teilnahme an einer erneuten Unterweisung, jedoch ohne Test, aufgefrischt werden. Ansonsten verliert der Spieler seine Spielberechtigung am aktiven Spielbetrieb.

Hessen wurde in verschiedene Bezirke unterteilt. Jeder Bezirk verfügt über einen Bezirksschiedsrichterobmann/-obfrau, der/die die Regeunterweisungen durchführen wird. Da in dieser Saison der Ausbildungsaufwand höher ist als in den darauffolgenden Saisons, möchte ich Euch bitten, Euren zuständigen BZO direkt zu kontaktieren und einen Termin für die Unterweisungen Eurer Spieler zu vereinbaren. Die notwendigen Handy-Nummern dafür findet Ihr im geschützten Bereich unserer Homepage. Für die Regelunterweisung aller Eurer Spieler habt Ihr die ganze Saison 2009/2010 Zeit. Spieler, die während dieser Saison neu einsteigen, müssen ebenfalls bis Ende der laufenden Saison ausgebildet werden. Ab der kommenden Sommerpause werden die BZO´s dann Termine im Vorfeld bekannt geben, so dass neue Spieler schon vor Saisonbeginn an einer Regelunterweisung teilnehmen können.>>>>

Auf wieviel Akzeptanz ist es bei Euch in Bayern und Baden-Wütemberg gestoßen?

Verliert der Verein nicht die Flexibilität z.B. passiv gemeldete Spieler kurzfristig nachzumelden um mal auszuhelfen?

Wäre es nicht sinnvoller die Vereine zu verpflichten je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften eine bestimmte Anzahl Schiedsrichter zu haben?

Grüße David Scholz