Stops Naturals by Cuechanger


Benutzeravatar
cuechanger
Händler / Moderator

Stops Naturals by Cuechanger

Beitragvon cuechanger » 01.10.09 10:46

So, der Test ist gelaufen und die Serie wird wohl in 2 Monaten stehen. Dann wirds auch nette Bildchen geben...

Als Fazit haben wir folgende Modifikationen beschlossen:

Breaker: Die Leute, die ihn als das verwendet haben, was er eigentlich sein sollte, nämlich als "Controlling-Breaker", heißt 85%-Break mit gut kontrollierter Weißen, haben danach auch fast immer ein ausschieß-fähiges Brett vorgefunden. Leider haben die wenigsten versucht ihn als solchen zu verwenden... :zwi: Daher habe ich mich für eine Modifikation entschieden, die das Maple durch Ebony ersetzen wird. Als Tip wird nicht mehr das WB verwendet werden, sondern eine Mezz Pressed Ignot. Das ist ein wirklich brutal hartes gepresstes Leder, das aber nach wie vor eine gute Kontrolle ermöglichen sollte. Das Ebony wird das seine für den nötigen Bums tun. Als kleines Schmankerl, das auch seine Wirkung tun wird, wird er ein 3/8x10 G10-Pin bekommen. Nach den Spekulationen, dass demnächst womöglich Jump-Tips die nicht aus Leder sind verboten werden könnten, werden wir das Ding denn auch als Jump-Break konzipieren. Im JUmp-Bereich dürfte dieses Teil dann defenitiv Nachteile gegenüber den Phenolic oder G10 unterstützten Stecken haben, gegenüber jedem anderen Jumper mit Leder sollte er allerdings Welten vorraus sein....
Er wird dann mit schwarzen Linen angeboten werden und der Preis wird leider steigen. Ebony ist defenitiv eine ganze Stange teurer... Wir peilen einen Preis von 225.- an, 250.- für die Version mit Leder-Wrap.

Player: Hier gingen die Meinungen auseinander, was ich aufgrund des brutal konischen Tapers auch nicht anders erwartet hatte. Ich muss mich da nun für eine Seite entscheiden. Aufgrund meiner eigenen Testerfahrung und die Testerfahrung einiger Top-Spieler ausserhalb dieses Forums, die dem Stecken ausnahmslos sehr guten Noten gaben, wird die Grundkonstruktion allerdings so bleiben. Der Taper wird minimla entschärft werden, ohne jedoch seine Grundeigensschaft zu verlieren. Das Tip wird von Kamui-M zu Kamui Black-M wechseln, wegen des geringeren "Pilz-Faktors". Das Griff-Leder wird in der Serie durch Tiger-Leder von Prather ersetzt werden, in verschiedenen Designs, je nach Holz. Es werden vermutlich meist Prints eingesetzt wie Lizzard oder Croco, in manchen Fällen Elephant oder Bull. Oli und ich sind uns einig, das die Serie auch 2-3 Lagen mehr Lack erhalten wird. Bleiben werden auch die schönen Custom-Schoner aus dem entsprechenden Butt-Holz und der schöne massive Big-Pin um die Frontlastigkeit zu erhalten und den brutalen Hit. Dementsprechend wurde die Holzauswahl auch noch mal gecheckt. Es werden nur Hölzer zum Einsatz kommen, die sich durch ausreichend hohes Eigengewicht und Härte auszeichenen, da der schöne Hit zum großen Teil aus dem Butt und dem entsprechenden Holz kommt. Im Einzelnen werden das sein:
-Bacote
-Cocobolo
-Zircote
-Ebony
-Granadillo
-Chechen
-Tulipwood
-Bongossi (Test-Player)
-Bahia Rosewood
-Kingwood
-Wenge
Sollte mir noch ein gutes Stück Holz über den Weg laufen, könnte auch noch Macassar oder Mehuma dazukommen.
Als Preis stehen nach wie vor die für ein solides deutsches Custom enorm preiswerten 450.- Euronen zu buche. Extra-OT wird für 100.- Aufpreis möglich sein.
Ich freue mich drauf, die Dinger fertig zu sehen und melde mich dann wieder!
Grüße
Cuechanger