LigabetriebAm 12.05. und 13.05. entscheidet sich in diesem Jahr die Poolbundesliga 2011-12

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
alvi
Moderator
Beiträge: 2828
Registriert: 27.08.04 00:00
Reputation: 81
Name: Daniel Alvarez
Spielqueue: George Porper 1 / Arthur-Eurowest Hybrid 2 / Meucci Winner
Leder: Talismann Medium / Moori Medium / Elkmaster
Breaker: Buffalo Jump and Break
Jumper: Peter Ernst Spezial
Kontaktdaten:

Am 12.05. und 13.05. entscheidet sich in diesem Jahr die Poolbundesliga 2011-12

Beitragvon alvi » 08.05.12 00:56

Sowohl im Meisterrennen in Bayern (Oberhausen spielt gegen Dachau und Fürstenfeldbruck) als auch im Abstieg (Trier ist zu Gast in Wuppertal und Berrenrath, Osnabrück spielt ebenfalls in Dachau und Fürstenfeldbruck) werden erst am letzten Wochenende die entscheidenden Weichen gestellt.






Shot at 2012-05-04


Die Mannen um den Routinier Klaudio Kerec werden dafür sorgen, das die Tribüne mitfiebert und die Mannschaft unterstützt. Trier ist zum ersten Male in Wuppertal, wobei Marko Vogel und Ralf Mund schon zweimal in Wuppertal bei Turnieren die Möglichkeiten hatten, sich an die Arena zu gewöhnen. Derzeit trennen Wuppertal und Trier 3 Punkte. Alles andere als einen Auswärtssieg kann sich Trier nicht leisten, wollen sie, ähnlich wie im letzten Jahr den Abstieg am letzten Wochenende vermeiden.


Dadurch, das sie sowohl beim 5. als auch beim Tabellenletzten, Berrenrath antreten, haben sie es zwar selber in Hand, aber es wird verdammt schwer. Wuppertal hat sich in Osnabrück und Oberhausen entsprechendes Selbstbewusstsein geholt, um in den entscheidenden Spieltag zu gehen.


Vereinstrainer Daniel Alvarez: "Nach dem Auswärtssieg in Osnabrück und dem unglücklichen 3:5 gegen Oberhausen wurde die Mannschaft wieder einmal belohnt. Nun können sie sich für die ein wenig schlecht gestartete Saison entschädigen. Mittlerweile muss ich mir überlgen, ob ich noch ein Faß für einen Sieg ausschreibe. Spaß, beiseite. Ich bin gerne bereit, meinen Beitrag dazu zu leisten."



Shot at 2012-05-04


Ganz anders sieht es am Sonntag gegen Mörfelden aus. Alle Spieler des Gegners aus Hessen sind zum ersten Mal in Wuppertal. Mit einer sehr guten Saisonleistung war schon vor dem letzten Wochenende klar, das die Nordhessen nichts mit den Entscheidungen zu tun haben werden. Lediglich Platz 4 könnte in Gefahr geraten, falls Mörfelden am Samstag in Berrenrath verliert und dann am Sonntag ebenfalls in Wuppertal. Aber für die erste 1. Saison BuLi eine sehr beachtliche Leistung.


Sollte der Nichtabstieg der Wuppertaler am Samstag bereist feststehen, wird es ein sehr entspanntes Bundesligaspiel, in dem es dennoch auch ums Gewinnen geht. Vielleicht wird ja auch die Touch vertreten sein, um einen Livebericht aus Wuppertal zu bringen :-)


Vereinstrainer Daniel Alvarez: "Mit Marlin Köhler hat Mörfelden einen der besten Mannschaftsspieler mit an Bord. Egal ob es die Jugendnationalmannschaft oder die Vereinsmannschaft ist, Marlin muss man wirklich "Töten", bevor er die Partie verliert. Ich habe selten einen kämpferischeren Mitspieler erlebt, als Marlin. Auch auf Creter ist Verlaß, ich bin mir sicher wir erlebenn Christophe so wie er leibt und lebt. Ich freue mich schon wirklich darauf ide Gesichter der Spieler zu sehen, wenn sie die Sightseeing Toru durch unser Vereinsheim zu sehen bekommen."


Alles in allem hat die Mannschaft des BSV Wuppertal es koomplet in eigener Hand, den Verbleib zu erspielen.



Shot at 2012-05-04


Am Samstag abend wird mit einem Großteil der Spieler aus dem Verein, und allen Teilnehmer aus den 1. Mannschaften das Ende der 1. Saison im neuen Vereinsheim gefeiert.


Schätzungsweise geht es ab 18.00 Uhr los, auf jeden Fall aber ab dem Zeitpunkt, ab dem die Poolbegegnung zuende ist.


Alle Zuschauer sind natürlich gerne gesehen und wir hoffen auf viele Unterstützer sowohl aus den eigenen Reihen als auch aus der Region.


Gruß, Daniel Alvarez



Zurück zu „Ligabetrieb“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast