Off TopicSachen die in der Welt falsch laufen

Alles was nicht unbedingt mit Billard zu tun hat

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Zocker
Zocker
Beiträge: 1161
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 458
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 29.11.16 16:40

Und Dirk Bach dazu....

@Fitchner: in Sachen Rechtschreibung im Internet bin ich mittlerweile (fast) komplett schmerzfrei. Aber es war halt so eine schöne Vorlage in deinem Post so mit Duden und ists.... Da musste ich einfach reagieren


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Benutzeravatar
yamakazi
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2404
Registriert: 29.12.06 00:00
Reputation: 215
Spielqueue: Predator Sneaky Pete mit Cem Custom Oberteil
Leder: Kamui Supersoft brown
Breaker: Predator BK2 Wrapless
Jumper: Cuetec

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon yamakazi » 29.11.16 20:55

Werde mich in Zukunft hier ausklinken, hab ich die letzten Tage beschlossen.
Das liest sich teilweise schon echt als ob ich Spiegel online lese oder andere Qualitätsblätter.
Wenn ich so einen Beitrag wie den von Lupo lese fällt mir kaum noch was sinnvolles zum antworten ein und es fällt zugegeben schwer höflich und sachlich zu antworten, es vergeht einem die Lust sowas zu kommentieren und hier an euren Diskussionen teil zu nehmen.

Wünsche euch weiterhin viel Spaß, ich werde versuchen mich nur noch an Billard relevanten Themen zu beteiligen.
Dann stört auch keiner mehr mit Kreml Propaganda und das friedliche transatlantische Miteinander kann gepfegt werden,


MfG



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Zocker
Zocker
Beiträge: 1161
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 458
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 29.11.16 21:23

Komisch. Mir wird hier oft vorgeworfen, dass ich keine andere Meinung als meine eigene akzeptiere. Selbst ein eigener Thread hilft offensichtlich nicht, dem zu wiedersprechen, also lasse ich dieses Mantra hier bleiben. Ich verstehe auch nicht so ganz, was an meinem post, der (ich bin halt manchmal so) einen ganz offensichtlich gefakten Propagandafilm mit Hauptdarsteller Putin und einem Haufen ganz schlechter Komparsen zum Anlass nimmt, ein weiters Mal einem Mitglied unseres Forums zu wiedersprechen. Wegen mir muss sich hier ganz sicher niemand ausklinken.

Yamakazi, ich weiss ja nicht, was ich dir getan habe, aber ich nehme deine Kritik an meinem post schon persönlich. Was ist falsch an dem, was ich geschrieben habe? Und vor allem: was habe ich mit dem heutigen Spiegel zu tun? Den lese ich schon nicht mehr, seitdem da Springer das Sagen hat. Mich stört einfach allgemein die Verbreitung von Propaganda. Wenn Du einigermassen aufmerksam liest, was und zu welchen Themen ich hier schreibe, wird dir auffallen, dass ich nicht nur Kreml- sondern jegliche Art von Propaganda kritisiere. Den Grund hat wikipedia m.M. nach sehr schön zusammengefasst:

"Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten oder Herrscher erwünschten Reaktion zu steuern. Dies im Gegensatz zu Sichtweisen, welche durch Erfahrungen und Beobachtungen geformt werden. "

Wichtig ist vor allem der letzte Satz. Schon sehr viele Male habe ich mir von euch gewünscht, dass ihr euch eine eigene Meinung bildet und nicht irgendwelche Sachen, oft sogar unkommentiert, verlinkt und darauf wartet, dass ihr breite Zustimmung bekommt. Gerade bei M.Galabant ist es sehr auffällig, dass er wieder und wieder solche seltsamen Dinge aus dem Netz heraussucht und sie ohne Kommentar einstellt um nachher (wenn jemand kritisch wird...) zu schreiben "ja das ist doch völlig klar, dass das nicht echt ist". Das ist genau die Masche, mit der Rattenfänger wie die AfD und Konsorten auf Stimmenfang gehen. Und darauf reagiere ich allergisch. Nichts anderes ist es bei der von dir genannten "Kreml-Propaganda". Siehe oben.

Sehr gelungen finde ich auch deinen Vorwurf, ich wäre ein Freund des transatlantischen Miteinanders. Ich schüttle da einfach mal den Kopf.


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Benutzeravatar
canis majoris
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 325
Registriert: 06.08.12 19:04
Reputation: 83
Spielqueue: Bocklage mit Original Oberteil
Leder: Zan
Breaker: Mezz Powerbreak Kai
Jumper: Falcon TNT

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon canis majoris » 29.11.16 21:31

Bei M.Galabant frage ich mich auch, wo er das ganze Zeug findet und vor allem wie viel Zeit er damit verbringt. Der ist bestimmt ein ganz mieser Billardspieler. Er spielt ja nie. :lae: :lae:


Eine Vision ohne Umsetzung bleibt eine Halluzination !!!

Benutzeravatar
Breakfoul
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2277
Registriert: 06.03.10 00:00
Reputation: 179
Wohnort: Hall of Shame

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon Breakfoul » 29.11.16 21:33

yamakazi hat geschrieben:Das liest sich teilweise schon echt als ob ich Spiegel online lese oder andere Qualitätsblätter.

Hm, ja. Die Kreml-Blätter sind (und waren bekanntlich schon immer) ganz sicher mustergültige Vorreiter der staatlich geförderten Pressefreiheit.

Dazu fällt mir gerade einer meiner Lieblingswitze aus den frühen 80ern ein:

► Text zeigen

Wer nicht möchte, muss auch nicht darüber lachen. :zwi:



Benutzeravatar
canis majoris
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 325
Registriert: 06.08.12 19:04
Reputation: 83
Spielqueue: Bocklage mit Original Oberteil
Leder: Zan
Breaker: Mezz Powerbreak Kai
Jumper: Falcon TNT

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon canis majoris » 29.11.16 21:40

:krl: :krl:


Eine Vision ohne Umsetzung bleibt eine Halluzination !!!

Benutzeravatar
yamakazi
Cupteilnehmer
Cupteilnehmer
Beiträge: 2404
Registriert: 29.12.06 00:00
Reputation: 215
Spielqueue: Predator Sneaky Pete mit Cem Custom Oberteil
Leder: Kamui Supersoft brown
Breaker: Predator BK2 Wrapless
Jumper: Cuetec

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon yamakazi » 29.11.16 21:50

1. hab ich nie behauptet das dort alles korrekt und toll ist
2. gott sei Dank bekommen wir in unseren Medien ja nichts als die Wahrheit, oh ich weiß, jetzt gehöre ich ja schon in die Ecke Lügenpresse ...
3. DANKE!
Genau solche Beiträge wie deinen jetzt habe ich gemeint, bestätigt mich nur mehr, Diskussion oder Austausch völlig sinnbefreit und verschwendete Zeit.
4. Guter Witz

ciao

Breakfoul hat geschrieben:
yamakazi hat geschrieben:Das liest sich teilweise schon echt als ob ich Spiegel online lese oder andere Qualitätsblätter.

Hm, ja. Die Kreml-Blätter sind (und waren bekanntlich schon immer) ganz sicher mustergültige Vorreiter der staatlich geförderten Pressefreiheit.

Dazu fällt mir gerade einer meiner Lieblingswitze aus den frühen 80ern ein:

► Text zeigen

Wer nicht möchte, muss auch nicht darüber lachen. :zwi:



M.Galabant
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 181
Registriert: 26.11.15 11:31
Reputation: -2
Spielqueue: Cuetec + Fusion Snookeroberteil
Leder: Talisman, Ultraskins, Sniper

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon M.Galabant » 29.11.16 22:46

brennpunkt-lupo hat geschrieben:Gerade bei M.Galabant ist es sehr auffällig, dass er wieder und wieder solche seltsamen Dinge aus dem Netz heraussucht und sie ohne Kommentar einstellt um nachher (wenn jemand kritisch wird...) zu schreiben "ja das ist doch völlig klar, dass das nicht echt ist". Das ist genau die Masche, mit der Rattenfänger wie die AfD und Konsorten auf Stimmenfang gehen. Und darauf reagiere ich allergisch. Nichts anderes ist es bei der von dir genannten "Kreml-Propaganda". Siehe oben.


Ach, wie gerne wäre ich Politiker und in der AFD.
Dann würde ich gut bezahlt werden, könnte trotzdem faulenzen (siehe Bundestagsanwesenheit der etablierten Parteien) - hätte aber im Gegensatz zu den etablierten Parteien zumindest schonmal eine Meinung!
Gekauft bin ich dann noch nicht von der Industrie, aber das kann ja noch kommen, wenn man 25% holt...

Ich setze noch eines drauf: da hat ja wirklich mal jemand was getan. Leider die Niederlande und nicht DE:
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 50989.html

Weiß allerdings nicht, ob ich seltsam bin. Eher denkrichtungsneutral. Und unheimlich genervt von Langsamfahrern.
Billard spiele ich im übrigen 1x pro Woche für 3h am Stück :vol: Und manchmal mache ich mir hier mit den Leuten einen großen Spaß.

Cheers,
M



Benutzeravatar
sneaky_peter
Trickstoßkönner
Trickstoßkönner
Beiträge: 1997
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 223
Spielqueue: josey / komarov
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon sneaky_peter » 29.11.16 22:48

ein gesetz für sage und schreibe 100 frauen?

die nehmen doch alle drogen da... :bes:

@yamakazi
Dateianhänge
IMG_2641.JPG
IMG_2641.JPG (24.2 KiB) 250 mal betrachtet



M.Galabant
Vielkreider
Vielkreider
Beiträge: 181
Registriert: 26.11.15 11:31
Reputation: -2
Spielqueue: Cuetec + Fusion Snookeroberteil
Leder: Talisman, Ultraskins, Sniper

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon M.Galabant » 30.11.16 00:23

sneaky_peter hat geschrieben:ein gesetz für sage und schreibe 100 frauen?
die nehmen doch alle drogen da... :bes:


Da gabs mal was mit "Wehret den Anfängen..."
Auch eine Frage des entschiedenen "Nein, SOETWAS gehört nicht zu unserem (demokratischen, offenen, ...) Staat."

Ansonsten lustig Dein Seitenhieb.



Benutzeravatar
canis majoris
Softbreaker
Softbreaker
Beiträge: 325
Registriert: 06.08.12 19:04
Reputation: 83
Spielqueue: Bocklage mit Original Oberteil
Leder: Zan
Breaker: Mezz Powerbreak Kai
Jumper: Falcon TNT

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon canis majoris » 30.11.16 04:52

Ich als Moslem finde auch, dass die Vollverschleierung der Frauen menschenunwürdig ist und verboten gehört. Die Burkas gehören verboten. Aber, was macht man mit solchen Leuten wie M.Galabant, deren Gehirn vollverschleiert ist?


Eine Vision ohne Umsetzung bleibt eine Halluzination !!!

Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Zocker
Zocker
Beiträge: 1161
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 458
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 30.11.16 09:07

M.Galabant hat geschrieben:
Ach, wie gerne wäre ich Politiker und in der AFD.
Dann würde ich gut bezahlt werden, könnte trotzdem faulenzen (siehe Bundestagsanwesenheit der etablierten Parteien) - hätte aber im Gegensatz zu den etablierten Parteien zumindest schonmal eine Meinung!
Gekauft bin ich dann noch nicht von der Industrie, aber das kann ja noch kommen, wenn man 25% holt...

Ich setze noch eines drauf: da hat ja wirklich mal jemand was getan. Leider die Niederlande und nicht DE:
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 50989.html

Weiß allerdings nicht, ob ich seltsam bin. Eher denkrichtungsneutral. Und unheimlich genervt von Langsamfahrern.
Billard spiele ich im übrigen 1x pro Woche für 3h am Stück :vol: Und manchmal mache ich mir hier mit den Leuten einen großen Spaß.

Cheers,
M


Vielleicht wäre die AfD echt eine gute Heimat für dich. Vorausgesetzt du bist genauso Machtgeil wie diese Wendehalspartei, die sich zum Stimmenfang auf alles stürzt, was die breite Masse dank BILD bewegt. Du musst allerdings ziemlich schmerzfrei sein, weil du heute mit dem Austritt aus dem Euro polemisieren musst und morgen gegen Flüchtlinge hetzen. Und die Unmengen an maximal gefährlichen Burkaträgerinnen. Ach ja, morgen musst du dann den Fasching (Karneval für die Nordlichter) und Halloween verbieten, weil da laufen ja auch Millionen Menschen in Masken herum.

Ja, im Vergleich zu den etablierten Parteien sind die AfD'ler mit Meinungen geradezu überladen. Allerdings habe ich noch nicht zu einem der von dieser Partei angschnittenen Probleme auch nur den Ansatz einer Lösung gehört. Ich kann nur wiederholen: lies das Parteiprogramm, das zwar nicht das Papier wert ist, auf dem es gedruckt ist, weil ja morgen schon wieder alles anders sein kann. Aber du kannst schnell erkennen, was die wollen: Wählerstimmen, egal wie und dann wird die Elite noch sehr viel mehr gefördert, als das die bisher an der "Macht" befindlichen Parteien sich trauen würden. Genau wie Meister Trump im Wahlkampf getönt hat würden die "Blauen" alles tun, um den "kleinen Mann" zumindest klein zu halten, wenn nicht komplett zu Schlachtvieh zu degradieren um ihnen und dem Mammon zu dienen bis sie hoffentlich vor dem Rentenalter in die Kiste hüpfen.

Wenn dir das Verbreiten solchen Gesinnungsgutes auch noch Spaß macht, bist du meiner Meinung nach krank. Um yamakazi zuvorzukommen: das ist meine Meinung, die muss niemand mit mir teilen, das ist meine Meinung, die muss niemand mit mir teilen, das ist meine Meinung, die muss niemand mit mir teilen, das ist meine Meinung, die muss niemand mit mir teilen......


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)

Benutzeravatar
masterofdesaster
Turniersieger
Turniersieger
Beiträge: 665
Registriert: 25.01.10 00:00
Reputation: 173

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon masterofdesaster » 30.11.16 09:49

brennpunkt-lupo hat geschrieben:Vielleicht wäre die AfD echt eine gute Heimat für dich. Vorausgesetzt du bist genauso Machtgeil wie diese Wendehalspartei, die sich zum Stimmenfang auf alles stürzt, was die breite Masse dank BILD bewegt.


Na das passt aber nicht nur zur AFD !

brennpunkt-lupo hat geschrieben:Und die Unmengen an maximal gefährlichen Burkaträgerinnen. Ach ja, morgen musst du dann den Fasching (Karneval für die Nordlichter) und Halloween verbieten, weil da laufen ja auch Millionen Menschen in Masken herum.


Sorry ist das Dein Ernst ? Karneval/Fasching /Halloween mit Burkaträgerin zu vergleichen ?
Ich bin sicherlich kein Fan der AFD ! Bin aber ganz klar für ein Burka Verbot - ich habe nichts gegen Koptücher,Hütte,Mützen oder sonstige Kopfbedeckungen,aber bei Vollverschleierung hört es bei mir auf..
Hat bei mir,aber nur damit zu tun,dass ich meinem Gegenüber gerne ins Gesicht schaue..



Benutzeravatar
sneaky_peter
Trickstoßkönner
Trickstoßkönner
Beiträge: 1997
Registriert: 19.02.06 00:00
Reputation: 223
Spielqueue: josey / komarov
Leder: ja
Breaker: mezz
Jumper: wie?
Wohnort: Braunschweich

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon sneaky_peter » 30.11.16 10:30

ein gesetz wie in den niederlanden ist meiner meinung nach absoluter populistenschwachsinn.
ein absolutes verbot von vollverschleierungen in deutschland wäre es meiner meinung nach auch. dort wo es erforderlich ist, kann auch jetzt schon ein verbot ausgesprochen werden, ist ja auch teilweise schon geschehen.
überhaupt, mit welcher begründung wollte man so ein gesetz formulieren?



Benutzeravatar
brennpunkt-lupo
Zocker
Zocker
Beiträge: 1161
Registriert: 07.02.08 00:00
Reputation: 458
Spielqueue: Huebler mit Lucasi Hybrid slim
Leder: ja
Breaker: NoName mit Lidl OT und all in One Ferrule vom Gollo
Jumper: s.o. mit ohne hinterstes Trumm
Wohnort: Moosburg
Kontaktdaten:

Re: Sachen die in der Welt falsch laufen

Beitragvon brennpunkt-lupo » 30.11.16 11:13

sneaky_peter ist mir zuvorgekommen: wir haben bereits das Vermummungsverbot, das auf Demonstrationen gilt. Außerdem hätte eine Burka-Trägerin bei uns auf jedem Amt etc. wohl ein Problem, irgendetwas zu erreichen, weil man ja gar nicht erkennen kann, wer da steht. Und mit Ausweis beantragen usw. wird sie Schwierigkeiten haben.
Die Anzahl an Burkaträgerinnen ist nach meiner Erfahrung sowieso praktisch 0. Für uns Deutsche ist ja alles, was mehr als ein Kopftuch ist schon die Burka. Ich denke mal, selbst wenn man die teilverschleierten Frauen dazunimmt, die ein Burka-Verbot ja gar nicht betreffen würde, haben wir da in Deutschland maximal 1000. Von diesen 1000 Frauen wird ein deutscher Mann sicher ganz ganz selten mal die Gelegenheit haben, den Versuch zu unternehmen, sich mit dieser Frau zu unterhalten, warum sie das Ding trägt. Und wenn er die Gelegenheit bekommt, wird er mit guten Fremdsprachenkenntnissen gesegnet sein müssen und mit viel Glück.
Wenn es ein Problem gibt, das es zu lösen gilt, ist es das der Männer dieser Frauen, so sie diese zum Tragen des Schleiers zwingen. Aber wie gesagt, wir sprechen ja gar nicht mal von Burkas sondern Nijabs und wie das alles in seinen verschiedenen Ausprägungen heißen mag. Was man mit so einem bescheuerten Verbot von etwas praktisch nicht vorhandenem erreicht, ist eine Radikalisierung von Moslems, die sich einen Dreck um unsere Gewohnheiten kümmern und gerne ihre Religion in der extremsten Ausformung bei uns leben möchten. Aber wie schon unzählige Male geschrieben, ist das ein winziger Anteil von Gläubigen (wenn man sie so nennen mag) und von diesem winzigen Anteil sind nochmal nur ein Bruchteil Islamisten, die Selbstmordattentate einem Leben mit uns Christen zusammen vorziehen.
Ich kenne nicht wenige Moslems, alle sind ganz normale, zum Teil auch ehrenamtlich engagiert, Bürger unseres Landes, die auch ihre Kinder beim Martinsumzug des Kindergartens mitlaufen lassen (und beim Nikolaus, dem alten Türken), dabei Spaß haben und es trotzdem zu Hause fertig bringen, den Ramadan zu feiern und ihren Kinder gute Eltern zu sein. Und arbeiten. Und mit mir zusammen Billard spielen. Verdammt noch mal, 99,9% der Moslems sind normale und vernünftige Menschen, die mir wieder und wieder erklärt haben, dass diese Terroristen nichts, aber auch gar nichts mit dem islamischen Glauben zu tun haben. So wie auch manche hochrangige Christen den Holocaust leugnen und am liebsten alle Ungläubigen hinrichten würden.

Zum Thema AfD nochmal: ich kann mich sehr gut an die ersten Auftritte der AfD bei der letzen Kommunalwahl (März 14) erinnern. Kein, aber auch gar kein Ton von Problemen mit Ausländern, einzig das damals sehr viel aktuellere Thema "Austritt aus dem Euro" war damals von dieser Partei zu hören. Ergebnis: sie tauchten unter "sonstige" auf. Die hatten zusammen 2,1%. Also Tierschützerpartei etc. Heute? Ich brauche nichts zu erzählen. Und da siehst du keine Machtgeilheit und vollkommenes Desinteresse an etwas anderem als den Stimmen der Wähler?

Zitat aus wikipedia: "Auf ihrem Gründungsparteitag am 14. April 2013 beschloss die AfD ein Wahlprogramm, das vor allem die Auflösung des Euroraums behandelte. Der Euro sei gescheitert und gefährde die europäische Integration wie den Völkerfrieden durch Verarmung der Länder mit nicht wettbewerbsfähigen Volkswirtschaften und belaste künftige Generationen. Es wurde die Rückverlagerung von Kompetenzen der EU an die Mitgliedstaaten und mehr direkte Demokratie gefordert. Weitere Themen waren im Gründungsjahr eine Steuerreform nach dem Vorbild Paul Kirchhofs sowie eine großzügigere Asylpolitik auf Kosten einer restriktiveren Einwanderungspolitik"


Passt's auf, seid's vorsichtig und lasst's eich nix gfoin! (Dr. Kurt Ostbahn)


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste